Umfrage zur Community-Wunschliste 2016

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page 2016 Community Wishlist Survey and the translation is 100% complete.

Other languages:
العربية • ‎azərbaycanca • ‎български • ‎বাংলা • ‎català • ‎čeština • ‎dansk • ‎Deutsch • ‎Ελληνικά • ‎English • ‎Esperanto • ‎español • ‎eesti • ‎فارسی • ‎suomi • ‎français • ‎Gaeilge • ‎galego • ‎hrvatski • ‎magyar • ‎Bahasa Indonesia • ‎italiano • ‎日本語 • ‎한국어 • ‎lietuvių • ‎norsk bokmål • ‎नेपाली • ‎Nederlands • ‎occitan • ‎ਪੰਜਾਬੀ • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎русский • ‎سنڌي • ‎српски / srpski • ‎svenska • ‎தமிழ் • ‎ไทย • ‎Türkçe • ‎українська • ‎Tiếng Việt • ‎ייִדיש • ‎中文

Magic Wand Icon 229981 Color Flipped.svg Willkommen zur Community-Wunschliste 2016! Magic Wand Icon 229981 Color Flipped.svg

Hier sind die Ergebnisse der 2016 Community-Wunschliste!
Vielen Dank für Deine Teilnahme!

Total: 265 Vorschläge, 1132 Bearbeiter, 5037 Unterstützer

Neugierig, was als nächstes passiert? Finde es in den 2016 Community Wishlist Survey FAQ heraus.

Klicke auf eine Kategorie, um die Vorschläge zu sehen

Administratoren und Stewardstraße
9 Vorschläge
Bots und Helferlein
13 Vorschläge
Zitate
6 Vorschläge
Commons
21 Vorschläge
Bearbeiten
34 Vorschläge
Sonstiges
34 Vorschläge
Mobile Endgeräte und Apps
10 Vorschläge
Moderationswerkzeuge
13 Vorschläge
Multimedia
23 Vorschläge
Programme und Veranstaltungen
7 Vorschläge
Lesen
10 Vorschläge
Suche
11 Vorschläge
Beobachtungslisten
24 Vorschläge
Wikidata
26 Vorschläge
WikiProjects
2 Vorschläge
Wikisource
18 Vorschläge
Wiktionary
4 Vorschläge

 

Zeitplan
  • Einreichen, Diskutieren und Überarbeitung der Vorschläge: 7.–20. Nov. 2016
  • Community Tech überprüft und strukturiert die Vorschläge: 21.–27. Nov. 2016
  • Abstimmung über die Vorschläge 28. Nov.–12. Dez.
  • Auswertung der Abstimmung: 13.–14. Dez.
  • Ergebnisse veröffentlicht: 15. Dez.
  • Vorstellung und Bewertung der Top-Wünsche des Teams Community Tech: Ende Dezember 2016
  • Präsentation der ersten Bewertung: Anfang Januar 2017
  • Arbeiten an den Wünschen: Januar–Dezember 2017!

 

Was ist die Umfrage zur Community-Wunschliste?

Das Team Community-Tech ist ein Produktteam der Wikimedia-Stiftung, das sich damit befasst, den Bedarf der aktiven Beitragenden zu den Wikimedia-Projekten nach verbesserter, experten-gerechter Datenpflege und Moderationswerkzeugen zu erfüllen. Die Projekte, an denen wir arbeiten, werden von der Wikimedia-Community bestimmt durch eine jährliche Umfrage zur Community-Wunschliste.

Einmal im Jahr werden aktiv Beitragende zu den Wikimedia-Projekten dazu eingeladen, Vorschläge für Funktionen und Verbesserungen einzusenden, denen unser Team sich widmen soll. Nach zwei Wochen des Sammelns von Vorschlägen laden wir euch ein, über die Ideen abzustimmen, die euch am meisten interessieren. Die Vorschläge mit den meisten Stimmen bekommen beim Team die höchste Priorität für die Untersuchung und Behandlung.

Wir haben unsere erste Umfrage zur Community-Wunschliste im November und Dezember 2015 durchgeführt und 2016 haben wir an den den Top 10 der Wünsche gearbeitet.

Dieser Umfrageprozess wurde von Wikimedia Deutschlands Team Technische Wünsche entwickelt, die eine Umfrage zur Wunschliste auf der deutschsprachigen Wikipedia durchführen. Das Community Tech Team der Wikimedia Foundation folgt diesem Vorbild mit einer internationalen Wunschliste für Unterstützer aller Projekte und Sprachen.


 

Wieviele Wünsche wurden aus der letzten Umfrage bearbeitet?

So einige! Hier ist eine kurze Liste.

  • Wunsch #1: Migrieren von toten externen Links zu Archiven -- Community Tech hat ein Benutzerprojekt auf der englischen Wikipedia mit Schreiben und Testen von Code unterstützt, der hilfreich InternetArchiveBot zum Aufspüren von toten Links ist.
  • Wunsch #2: Verbesserte Unterschiede -- Der Alb-Unterschied im Vorschlag: Eine kleine Änderung in einem riesigen Absatz, die den Absatz hervorgehoben hat und nicht zu erkennen war. Ein WMF-Entwickler hat die Diff-Engine aktualisiert, jetzt zeigt sie, was tatsächlich geändert wurde.
  • Wunsch #5: Numerische Sortierung in Kategorien -- Community Tech hat die Unterstützung von numerischer Sortierung implementiert und das Feature bis jetzt auf 18 verschiedenen Wikis verteilt. Wir bieten dieses Feature im Moment allen Wikis an, die es ausprobieren wollen.
  • Wunsch #7: Seitenabrufstatistik -- Community Tech hat das Aufrufstatistik-Werkzeug erstellt, das nun bei allen Wikipedias im Einsatz ist.
  • Wunsch #9: Verbesserung des Plagiat-Erkennung-Bot -- Community Tech hat CopyPatrol entwickelt, eine neues Werkzeug zum Aufspüren von Plagiaten, das mehr Überwachungen bietet und den Auftragstau behoben hat.

Community Tech arbeitet momentan an Wunsch #4, wikiübergreifende Beobachtungsliste und es gibt noch mehr Wünsche von Benutzern und Projektteams.

Einige der Wünsche aus den Top 10 waren aus verschiedenen Gründen nicht machbar. Du kannst alle Wünsche mit Links zu Projektseiten und Diskussionen auf der 2015er Ergebnisseite nachsehen.

 

Was passiert während der Vorschlagsphase?

Die Vorschlagsphase läuft in den ersten zwei Wochen der Umfrage (7.–20. November 2016)

In diesem Zeitraum sind Unterstützer jedes Projekts und jeder Sprache dazu eingeladen, Vorschläge für Features und Verbesserungen einzureichen, die sie 2017 gerne hätten. Die Vorschläge können in jeder Sprache eingereicht werden, Englisch wird aber empfohlen (um das Feedback vom Team Community Tech und anderen Editoren zu erleichtern).

Die Vorschläge sollten einzelne, genau umrissene Aufgaben sein, die direkt den Wikimedianern zu Gute kommen sollen. Wenn die Vorschlagsphase beginnt, haben wir ein Formular mit den folgenden Fragen:

  • Was ist das Problem, das du lösen willst?
  • Welche Benutzer sind betroffen? (Editoren, Admins, Commons-Nutzer, Wikipedia-Nutzer, etc.)
  • Wie wird momentan mit dem Problem umgegangen?
  • Was sind die vorgeschlagenen Lösungen? (falls es Ideen gibt)

Dein Vorschlag sollte so spezifisch wie möglich sein, besonders in der Problembeschreibung. Schreibe nicht einfach "(Feature x) ist nicht mehr aktuell", "muss verbessert werden" oder "hat viele Bugs"; das sind nicht genügend Informationen, um herauszufinden, was getan werden muss. Ein guter Vorschlag erläutert genau, wo das Problem liegt und wen es betrifft. Es ist in Ordnung, wenn du keine spezifische Lösung vorschlagen kannst oder wenn du ein paar mögliche Lösungen hast und nicht weißt, welche davon am besten ist.

Das Einreichen eines Vorschlags ist erst der Anfang des ganzen Vorgangs — die zweiwöchige Vorschlagsphase ist eine Zeit, in der die Community einen Vorschlag gemeinsam ausarbeiten kann, der die Idee auf eine Art präsentiert, die in der Abstimmungsphase erfolgversprechend ist. Wenn ein Vorschlag eingereicht wird, ist jeder dazu eingeladen, diesen Vorschlag zu kommentieren und dabei zu helfen, ihn zu verbessern, Fragen zu stellen und Änderungen vorzuschlagen. Doppelte Vorschläge können kombiniert werden; sehr breitgefächerte Vorschläge sollten in mehrere spezifische Ideen aufgeteilt werden. Das Ziel ist, den für die Abstimmungsphase bestmöglichen Vorschlag zu kreieren.

Die Person, die einen Vorschlag einreicht, sollte in dieser Diskussion aktiv sein und dabei mithelfen, die Änderungen durchzuführen. Aus diesem Grund werden wir Vorschläge auf drei pro Person begrenzen. Wenn du mehr als drei Vorschläge postest, werden wir dich darum bitten, dich auf drei zu beschränken. Gib uns deine besten Ideen!

Ein weiterer Hinweis: Vorschläge, die das Entfernen oder Deaktivieren eines Features anregen, an dem ein WMF-Produktteam gearbeitet hat, sind außerhalb des Aufgabenbereichs der Community Tech und werden nicht in die Abstimmungsphase übernommen.

Vorschläge, die es nicht in die Abstimmungsphase schaffen, wandern ins Archiv.

 

Kann ich einen Vorschlag aus 2015 nochmals einreichen?

Ja, es gibt sicherlich einige sinnvolle Vorschläge, die nicht genügend Unterstützer im letzten Jahr hatten und die einen zweiten Versuch verdienen. Diese müssen im aktualisierten Format neu erstellt werden, unter Beantwortung folgender Fragen:

  • Was ist das Problem, das du lösen willst?
  • Welche Benutzer sind betroffen? (Editoren, Admins, Commons-Nutzer, Wikipedia-Nutzer, etc.)
  • Wie wird momentan mit dem Problem umgegangen?
  • Was sind die vorgeschlagenen Lösungen? (falls es Ideen gibt)

Es ist hilfreich, wenn du einen Link zur vorherigen Diskussion posten willst, überschreibe aber bitte nicht die Stimmabgaben und Diskussionen aus dem letzten Jahr. Falls es gute Punkte gibt, die Leute in Diskussionen im letzten Jahr vorgeschlagen haben, übernehme diese Anregungen oder Warnungen in den neuen Vorschlag.

Wenn du dich dazu entschließt, eine Anregung aus der alten Umfrage in die neue Umfrage zu übernehmen, erwarten wir, dass du diese Anregung auch "adoptierst" — d. h. du solltest aktiv an der Diskussion zu dieser Idee mitwirken und dazu bereit sein Änderungen an der Anregung vorzunehmen, um sie zu stärken, wenn es in die Abstimmungsphase geht. Wie wir bereits oben sagten, gibt es eine Obergrenze von drei Vorschlägen pro Person und das Einreichen eines Vorschlags aus dem letzten Jahr zählt dazu.

 

Was passiert während der Abstimmungsphase?

Nach einer Woche Pause findet die zweiwöchige Abstimmungsphase statt (28. Nov. – 12. Dez.UTC).

Alle aktiv Mitwirkenden sind dazu eingeladen die Vorschläge zu bewerten und dafür zu stimmen, wenn du ihn unterstützen willst. Du kannst für beliebig viele Vorschläge abstimmen.

Die einzigen Stimmen, die gezählt werden, sind „Support“-Stimmen; die endgültige Rangliste der Wünsche wird anhand der Anzahl von Zustimmungen erstellt. Es ist unnötig andere Einträge oder Kommentare aus der Aufzählung zu entfernen. Es ist für uns hilfreich zu sehen, wie populär ein Vorschlag insgesamt ist. Wir haben einen Bot für die Auswertung der Support-Stimmen.

Allerdings ist eine rege Diskussion während der Abstimmungsphase erwünscht, und wenn du eine Gegenstimme oder neutrale Stimme mit einem Kommentar posten willst, dann kannst du das auch gerne tun. Diese Diskussionen können Leuten bei der Entscheidung helfen, ob sie für die Vorschläge abstimmen wollen. Die Diskussionen stellen auch einen nützlichen Beitrag für die Arbeit dar, die während des Jahres passieren wird.

Eine angemessene Menge an Canvassing (Stimmenwerbung) ist akzeptabel. Vermittle deine Idee an so viele Leute wie du erreichen kannst. Kontaktiere andere in deinem Projekt, WikiProject oder Benutzergruppe. Offenkundig sind damit keine Sockenpuppen gemeint oder die Nötigung von Dritten für etwas zu stimmen oder seine Stimme zu ändern. Doch eine gut gemeinte Kampagne im Sinne von „Überleg dir deine Wahlentscheidung nochmal“ ist vollkommen in Ordnung.

Beachte auch, dass die Vorschläge rotieren, damit sichergestellt ist, dass alle eine faire Beachtung finden. Das passiert einfach dadurch, dass der oberste Eintrag nach unten verschoben wird.

 

Was ist mit kleineren Projekten und Benutzergruppen?

Letztes Jahr waren einige Leute aus kleineren Projekten und Benutzergruppen enttäuscht zu sehen, dass die Vorschläge in den Top 10 alle für die größten Projekte waren, wie Wikipedia und Commons. Es gibt viele kleinere Gruppen und Projekte, die nicht genug „Abstimmungspotential“ haben, um ihren Vorschlag in die Top 10 zu katapultieren, aber wichtige Arbeit für unsere Entwicklung leisten.

Nach der Abstimmungsphase, wenn wir den Auftragsbestand nebst Prioritäten haben, planen wir 75% unserer Arbeit an der Wunschliste den Top-10 zu widmen und 25% den Vorschlägen, die kleineren Gruppen wichtig sind. Das schließt Kampagnen- und Programm-Organisatoren, GLAM-Teilnehmer, kleinere Projekte wie Wikisource und Wiktionary sowie Stewards und CheckUser ein. Nach den ersten Tagen und Vorschlägen während der Wunschlisten-Umfrage, wird es uns möglich sein, die Kategorien zu finden, die unter „kleinere Gruppen“ fallen. Daher nur keine Scheu – postet eure Vorschläge, auch wenn ihr sie nicht in den Top 10 erwartet!

 

Was, wenn eine Menge Leute eine schlechte Idee unterstützen?

Die Rangliste der Unterstützer-Stimmen erzeugt einen priorisierten Auftragsbestand aller Wünsche und das Tech-Team der Community ist dafür verantwortlich, die Wünsche der Top 10 zu bewerten und diese zu festzulegen. Um das zu tun durchforsten wir alle wichtigen Wünsche und betrachten sowohl die technischen als auch die sozialen / politischen Risikofaktoren.

Die Gegenstimmen und die neutralen Stimmen sind sehr hilfreich, wenn es darum geht, potentielle Nachteile zu erkennen. Bei kontroversen Wünschen gleichen wir die Abstimmung aus mit einer Bewertung, die mehr auf Konsens beruht. Beispielsweise hat das in der Umfrage von 2015 funktioniert: Der Wunsch "eine Benutzer-Merkliste erstellen" erhielt viele Stimmen, doch auch einige vehemente Gegenstimmen. Wir haben auf alle Seiten gehört und haben eine Entscheidung getroffen, ob das Projekt weiter verfolgt werden soll oder nicht.

 

Warum machen wir dieses Jahr erneut eine Umfrage…

…anstatt die Vorschläge Nr. 11 bis 107 aus 2015 abzuarbeiten?

Der Hauptgrund warum wir die Umfrage jährlich veranstalten besteht darin, dass wir mehr Leute einbeziehen möchten! Es kennen jetzt schon mehr Leute das Team und die Umfrage und nach einem Jahr in dem viele der meistgefragten Wünsche fertiggestellt wurden, hoffen wir, dass sich noch mehr Leute für die Teilnahme interessieren und begeistern können. Wir wollen jedem die Chance geben neue Ideen einzubringen.

Ebenso benutzt das Tech-Team die Wunschliste dazu Projekte zu finden, die Freiwillige bei Hackathons und Schülerprogrammen einsetzen können. Die meisten der für Freiwillige geeigneten Wünsche wurden mittlerweile bearbeitet, deshalb brauchen wir Nachschub für Freiwillige im nächsten Jahr.

Wenn es Wünsche aus der Umfrage vom letzten Jahr gibt, die eine neue Chance verdienen, schau oben nach bei "Kann ich einen Vorschlag aus 2015 erneut einreichen?"