Fotowerkstatt Schaffhausen

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

Wochenendkurs zum Schweizerischen Inventar der Kulturgüter von nationaler und regionaler Bedeutung

Alte und Industrie-Denkmäler in Schaffhausen fotografieren und beschreiben.

Unser Kurs findet Ende September in Schaffhausen statt, ganz im Norden der Schweiz. Im ersten Halbjahr 2019 trafen sich dort Wikipedier im Rahmen der Reihe GLAM-on-Tour, die sich im Klostergut Paradies mit der Eisenbibliothek und dem Konzernarchiv der Georg Fischer AG beschäftigten.

Der vor über 200 Jahren gegründete und heute weltweit operierende Technologiekonzern GF hat eine lebendige Geschichte. Ein Teil der Werksanlagen ist als Baudenkmal geschützt. Gleiches gilt für Arbeiter- und Werksiedlungen. Doch keines der Objekte ist bis heute auf Commons aktuell bebildert worden. Zudem ist Schaffhausen reich an Bauwerken mit interessanter Geschichte. Neben einem Kulturgut von nationaler Bedeutung wurden viele alter Häuser (Objekte von kantonaler Bedeutung) noch nicht in freien Fotografien abgelichtet.

Unsere fotografischen Exkursionen gehen in das Mühlental und in verschiedene Teile der Altstadt.

Liste der Kulturgüter in Schaffhausen

Erste Ergebnisse[edit]

Referent: Rudolf H. Böttcher, Scholar/Wikimedian in Residence in Schlatt TG und Schaffhausen

Themen:

  • Was sind KGS-Objekte? KulturGüterSchutz in der Schweiz
    • Schweizerisches Inventar der Kulturgüter von nationaler/regionaler/lokaler Bedeutung)
    • Typ/Art des Kulturguts
  • Vergleich zur Situation in Deutschland
  • Wie sollte man alte/neue Baudenkmale fotografieren?
  • Wie werden alte/neue Baudenkmale beschrieben?

Standort: Vienna House Zur Bleiche, Bleicheplatz 1, CH 8201 Schaffhausen (in Bahnhofsnähe)

Es können sich in der Zeit vorzugsweise zum 26. Sept. noch Tagesgäste anmelden. (Die Hotelplätze sind leider vergeben.)

Aufgrund der weiter bestehenden Corona-Situation findet die Veranstaltung im Freien vor ausgewählten Objekten statt. Je nach örtlicher Situation gelten Abstandsregeln und Maskenpflicht.

  • Teilnehmer verpflichten sich, im Hotel und ÖPNV die geltenden Corona-Hygienekonzepte einzuhalten.

Wir bitten um Verständnis.

Programm[edit]

25. September[edit]

19:00-21:00 Abendexkursion: Wie werden alte Baudenkmale beschrieben (Aus Witterungsgründen nur auf Anfrage bis 16:00 Uhr an rhb4biz@gmail.com)

26. September[edit]

08:50 Treffpunkt: Bleicheplatz 1, vor dem Hotel Vienna House

09:00 Exkursion ins Mühlental: Industriedenkmale fotografieren

11:00 Arbeitersiedlung Schwarzadlergüetli & Werksiedlung Stahlwerkstrasse: Fotografische Dokumentation

12:00 Mittagspause

14:00 Gruppe A: Fotografische Dokumentation: Vordergasse, Unterstadt, Rheinbadi

14:00 Gruppe B: Fotografische Dokumentation: Oberstadt, Neustadt, Herrenacker

16:00 Treffen am Rhein - Kaffeepause / Weiteres Programm nach Absprache

Teilnehmende[edit]

Ergebnisse[edit]

KOVI-Fahne in deutsch: Erstmals in Deutsch bebildert und in den Artikel eingepflegt

Erstmals bebildert und beschrieben wurden/werden sechs Objekte zu Kulturgut und Geschichte der Georg Fischer AG (+GF+). Trotz des schlechten Wetters, das die Absage eingeladener Teilnehmender zur Folge hatte, wurden die geplanten vier fotografischen Dokumentationen (zeitlich verschoben) durchgeführt.

Die Liste der Kulturgüter in Schaffhausen konnte für die Bereiche Innenstadt, Mühlental und Werksiedlungen der +GF+ fast vollständig bebildert werden. Weitere gemachte Aufnahmen betreffen unter anderem die Werkbahn von +GF+, die KOVI-Fahne, KGS-C-Objekte und Schweizer Wohnkultur. Uploads und Kategorisierungen folgen, da der Commons-Uploader zu benötigten Zeiten nicht korrekt arbeitete.

Neue Artikel (erstmals bebildert)[edit]

Ausbau für Schon Gewusst? folgt
Weitere Artikel

Commonscat:Fotowerkstatt Schaffhausen WiR 2020