GLAM-on-Tour/NMB 2020/NMB

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
GLAM-on-Tour

NMB Neues Museum Biel

WikimediaCHLogo.svg


        11. – 14. Juni 2020

  BSicon .svg
Orga
  BSicon .svg
NMB
  BSicon .svg
Programm
  BSicon .svg
Teilnehmende
  BSicon .svg
Ressourcen
  BSicon .svg
Ergebnisse



Museum Schwab

Zwar ist das Museum Schwab nicht das älteste Gebäude des Museumskomplexes, aber es beinhaltet den ältesten Teil der Sammlung und mit Abstand die ältesten Exponate. Die markante Rotunde, die der Nationalbibliothek in Paris nachempfunden wurde, zeigt in Richtung des Museums Neuhaus, in dem bis 1842 eine Färberei untergebracht war. Nach dem Tod der Fabrikantengattin wird 1983 auch dieses Haus Museum und ihr Legat in dem prächtigen Anwesen ausgestellt. Beide Ausstellungsteile werden für uns während der Veranstaltung zugänglich sein. Unser Arbeitsraum befindet sich im Erdgeschoss hinter dem Museumsshop, von dem wir auch den rückseitigen Garten betreten können. Auch drumherum gibt es viel zu sehen.


Biel/ Bienne

Vielleicht ist es die ausgeprägte Zweisprachigkeit, die Biel auszeichnet, vielleicht auch die Melange wirtschaftlicher Prosperität und kultureller Vielfalt. Vielleicht aber auch die unvergleichliche Lage sowohl am Rand des Juragebirges und des Drei-Seen-Landes. Die zehntgrösste Stadt der Schweiz ist auch bekannt für ihre guten Einkaufsmöglichkeiten.

Wappen der Stadt

Anreise

Obwohl Biel etwas von den Hauptverkehrswegen abgeschieden wirkt, ist es doch mit der Bahn sehr gut erreichbar. Von Basel oder Lausanne beispielsweise benötigt der Zug knapp über eine Stunde, von Bern kaum eine halbe Stunde und selbst von Zürich nur 70 Minuten. Für alle genannten Verbindungen gilt tagsüber ein Halbstunden-Takt, zum Teil wird dieser im Berufsverkehr verdichtet. Vom Bahnhofsvorplatz bis zum Museum sind es in gemütlichem Tempo 10 Minuten Fussweg. Ein Hotel wird noch bestimmt.

Auch mit einem eigenen Auto ist die Anfahrt unproblematisch. Biel liegt am Schnittpunkt der Autobahnen A 5 und A 6.