Heuristische Evaluation der deutschsprachigen Wikipedia/Untersuchungsgegenstand

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

Die Wikipedia ist eine frei verfüg- und verwendbare Enzyklopädie im Internet. Ihre Besonderheit ist, dass alle Leser auch Beiträge schreiben und verändern können. Hierzu bedient sich das Projekt des Wiki-Konzepts.

Ein Wiki (kurz für Wiki Wiki Web, von Hawaiianisch wiki wiki, "schnell") ist eine Website, auf der (nahezu) alle Seiten editierbar sind. Dazu werden Benutzer nicht mit der relativ komplexen Seitenbeschreibungssprache HTML konfrontiert, stattdessen bietet das System eine wesentlich simplere Sprache hierfür an.

MediaWiki ist die Wiki-Software der Wikipedia. Sie wird seit 2002 entwickelt, und auch außerhalb der Wikipedia verwendet. Das System ist ein Satz von PHP-Skripten, die von einem Webserver wie etwa Apache ausgeführt werden und dabei auf ein Datenbanksystem sowie weitere externe Programme zugreifen.

In dieser Studie untersuchten wir die deutschsprachige Version der Wikipedia.

Da die Wikipedia einen erheblichen Funktionsumfang aufweist, beschränkten wir uns auf Bestandteile der Benutzerschnittstelle, die gelegentliche Nutzer betreffen, welche vor allem in der Wikipedia lesen, und nur manchmal einfache Änderungen vornehmen. Auf den Vorgang der Anmeldung eines Benutzernamens und die Funktionen bzw. Einstellungsmöglichkeiten für angemeldete und fortgeschrittene Benutzer gehen wir nicht näher ein.


Eine typische Wikipedia-Seite ist folgendermaßen aufgebaut:

  1. Zwei Leisten oben
    1. Benutzerleiste
    2. Artikelleiste (Pseudo-Reiter)
  2. Links
    1. Logo
    2. Box "Navigation"
    3. Box "Suche"
    4. Box "Werkzeuge"
    5. Box "Andere Sprachen" (Interwiki-Links)
  3. Mitte (Artikel)
    1. Unterteilt in verschiedene Abschnitte
    2. Fußzeile (Kategorien)
  4. Unten: Impressum usw.




< Einleitung | Heuristische Evaluation >