Meta:Übersetzungserweiterung

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Meta:Translate extension and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎lietuvių • ‎polski • ‎português • ‎svenska • ‎čeština • ‎русский • ‎العربية • ‎سنڌي • ‎فارسی • ‎پښتو • ‎中文 • ‎日本語

Im Meta-Wiki gibt es viele Nachrichten, die so wichtig sind, dass wir sie in viele Sprachen übersetzen sollten. Übersetzung ist ein Prozess, der viele Schritte von vielen Personen, die sich nicht zwingend gut miteinander verständigen, umfasst. Sie können jedoch zusammenarbeiten, wenn der Prozess selbst unterschiedliche Aufgaben und Rollen vergibt. Die Übersetzungserweiterung ist eine MediaWiki-Erweiterung, die für diese Zwecke entwickelt wurde.

Einführung

Wenn ein Text in Stein gemeißelt ist, ist offensichtlich, was der Ausgangstext ist. Die Übersetzungsindustrie lebt jedoch von den vielen Änderungen, die Ergebnis eines entstehenden Konsens und/oder dem Erhalt neuer Zahlen und Fakten sind. Die Übersetzungserweiterung wurde entwickelt, um mit einer kontinuierlichen Entwicklung umgehen zu können. Ursprünglich wurde sie zur Unterstützung der Lokalisierung der MediaWiki-Software entwickelt, jedoch um eine Funktion zur Seitenübersetzung erweitert, die zunächst auf translatewiki.net genutzt wurde. Die erste große Implementierung nutzt die KDE-Dokumentation auf userbase.kde.org und wird nun auch auf Meta genutzt.

Die Funktion zur Seitenübersetzung wurde anhand des Arbeitsablaufs und der Werkzeuge professioneller Übersetzer entwickelt. Um schnell Übersetzungen zu liefern, konzentrieren sie sich auf die Arbeit, die erledigt werden muss. Es ist wichtig, leicht zu erkennen, wo im Originaltext Änderungen vorgenommen wurden und diese in der Übersetzung zu aktualisieren.

Ein wichtiger zusätzlicher Nutzen durch die Nutzung des gleichen Werkzeugs, d.h. der Übersetzungserweiterung, ist, dass die gleichen Fähigkeiten für die Lokalisierung der Software und die Übersetzung von Text genutzt werden, wodurch es für die Übersetzer auf Meta und die Community bei translatewiki.net, die an der Lokalisierung arbeitet, einfacher ist, an den gleichen Projekten zu arbeiten und bewährte Verfahren miteinander zu teilen.

Werkzeuge

In der Vergangenheit haben Übersetzer abgelehnt, uns bei Übersetzungen zu helfen. Sie wollen Werkzeuge nutzen, die sie kennen und erwarten, wenn dies nicht der Fall ist, dass unsere Werkzeuge sicherstellen, dass sie ihre Zeit nicht verschwe. Für die Lokalisierung der Software unterstützen wir Gettext, ein Format, das mit vielen professionellen Werkzeugen kompatibel ist.

Weitere Informationen über ein Textfragment

Häufig ist ein Text in einem bestimmten Bezug verständlich. Es kann von unseren Übersetzern nicht erwartet werden, die Bedeutung zu verstehen. Wenn sie um eine Erklärung bitten, ist es möglich, eine Nachricht mit einer Erklärung zu versehen. Dies wird verwendet, um eine Übersetzung so zu verändern, dass die Bedeutung die gleiche bleibt, jedoch der Inhalt auf eine Art ausgedrückt wird, die für die Leser der anderen Sprache Sinn ergibt.

Ausstehende Arbeit verfolgen

Die Übersetzungsspezialseiten zeigen automatisch an, ob es Übersetzungsarbeit gibt.

Wie es funktioniert

Jeder Text moderater Länge besteht aus Absätzen und Sätzen. Eine Änderung an existierendem Text wird nur an manchen und nicht an allen Teilen erfolgen; ein Absatz kann hinzugefügt, gelöscht oder der Text verändert werden. Wenn man erkennt, was passiert ist, kann man genau feststellen, was getan werden muss. Deshalb wird ein Text in einzelne Nachrichten zerlegt.

Siehe auch die MediaWiki-Hilfeseite Hilfe:Erweiterung:Übersetzen/Übersetzungsbeispiel.

Arbeitsablauf für Übersetzungen

  • Wenn ein Text mit Tags versehen und von einem Übersetzungsadministrator zur Übersetzung markiert wurde, wird er für die Übersetzung verfügbar.
  • Ein Übersetzer stößt über die Spezialseite oder über einen Link auf die zu übersetzende Seite.
  • Ein Textteil ("Einheit") wird übersetzt und die nächste Nachricht kann ausgewählt werden, nachdem die Übersetzung gespeichert wurde.
  • Die Übersetzung wird als verfügbar markiert und die übersetzten Teile sind sichtbar.

Richtlinien für Übersetzungen

Allgemein laufen alle Übersetzungssysteme auf Meta über die Übersetzungserweiterung, es gibt jedoch ein paar Ausnahmen. Die Übersetzungsspezialseiten (hauptsächlich Spezial:Statistiken zu Sprachen) ersetzen die bisherige Seite Translation requests, die nicht weiter genutzt werden sollte.

Die Übersetzungserweiterung ist bis zu einem gewissen Punkt flexibel. Sie muss korrekt genutzt werden, da die Übersetzer ansonsten unangemessen behindert werden. Allgemein ist die Freiheit der Übersetzer umso größer, je größer die Übersetzungseinheiten sind, in die die Seite aufgeteilt ist; je kleiner sie sind (wie bei der standardmäßigen automatischen Aufteilung), desto mehr müssen die Übersetzer die ursprüngliche Struktur des Dokuments befolgen und desto einfacher ist es, Änderungen zu verfolgen und Aktualisierungen der Übersetzungen durchzuführen. Übersetzungsadministratoren sollten die Seiten korrekt für die Übersetzung vorbereiten: Siehe die Anleitung "Wie man eine Seite zur Übersetzung vorbereitet" und die ausführliche Dokumentation.

  • Essays und andere Gemeinschaftsseiten (auch Hilfe?): Sehr frei, höchstens eine Übersetzungseinheit je Abschnitt.
  • Offizielle Richtlinien und Leitfäden, rechtliche Dokumente, Übersetzungsanfragen für die Veröffentlichung an anderen Stellen: Standardaufteilung der Übersetzungserweiterung, um Konsistenz zu gewährleisten. [Denke daran, den Arbeitsablauf und die Zustände zu erläutern.]

Es gibt einige Überschneidungen oder Grenzfälle zwischen diesen beiden (zwischen vollständiger Freiheit und vollständiger Konsistenz).

Wartung

  • Alle Kategorien müssen übersetzt werden: die Übersetzung wird auf einer Unterseite mit einem Sprachcode erfolgen, wie z. B. bei mw:Category:Help. Die Erweiterung erzeugt automatisch Links zu anderen Sprachen und erlaubt die Übersetzung des Seitentitels der Kategorie (sowie der Beschreibung), wobei in einer Kategorie immer der Name der Seite oder Kategorie angezeigt wird (siehe Bugzilla). Alle Seiten werden automatisch über eine Vorlage, die den Code aus dem Namen ihrer Unterseite entnimmt, ohne Tätigkeit des Übersetzers in eine übersetzte Kategorie einsortiert (todo; es gibt eine translatewiki:Template:Langcat, die jedoch nicht sehr intuitiv ist, während wm2012:Template:AddLanguageCategory sehr ineffizient ist und die Sprachen manuell aufgelistet werden müssen).
  • Übersetzte Versionen von Vorlagen sollten ebenfalls enthalten sein (siehe translatewiki:Template:Localized). Es ist nicht klar, ob einfache Unterseiten (wie bei {{draft}}) oder ein automatisch übersetztes System wie auf Commons genutzt werden sollten, jedoch gibt es bereits einige automatisch übersetzte Vorlagen;[1] beide Systeme erlauben die Übersetzung des Inhalts der Vorlage mithilfe der Erweiterung. LS-basierte Vorlagen wie {{essay}} sind überholt und sollten migriert werden, dies ist jedoch nicht verpflichtend.

Anderes

  • CentralNotice: derzeit nicht in die Erweiterung integriert, benötigt noch manuelle Übersetzungen. Es wird immer noch das auf {{cn translation status}} basierende alte System und eine einzelne Seite für Übersetzungsanfragen genutzt (siehe auch Fundraising 2011/Translation/Project report). Dies ist derzeit die einzige einfache Möglichkeit, um Übersetzungen alter Nachrichten wiederzuverwenden (kombiniert mit der Funktion zur CentralNotice-Kopie). Die Übersetzungserweiterung kann für neue Übersetzungen genutzt werden, wobei wohl der beste Ansatz ist, alle Zeichenketten für eine (Reihe von) Benachrichtigung(en) auf eine Seite zu setzen, je eine Unterseite pro Sprache; die Erweiterung kümmert sich um den Status des Arbeitsablaufs, welcher von Administratoren auf Spezial:Statistiken zu Nachrichtengruppen eingesehen werden kann.[2]

Prozess

Allgemein

Das Übersetzungssystem wird weiterhin von Freiwilligen betreut, so wie es immer schon war. Technisch ist das Recht des Übersetzungsadministrators erforderlich, um Übersetzungen von (jeder Version) einer Seite zu aktivieren, da die Übersetzungssyntax etwas schwierig sein kann und einige Prüfungen vorgenommen werden müssen. Meta-Administratoren können sich selber zu dieser Gruppe hinzufügen (und entfernen), wenn sie anderen Benutzern helfen wollen oder es benötigen und wissen, was sie tun (da sie die Dokumentation gelesen haben und die Funktion, sofern möglich, getestet haben — Meta ist kein Spielplatz und Übersetzer sind keine Spielzeuge). Außerdem kann jeder Benutzer es bei den lokalen Bürokraten auf WM:RFA beantragen. Details auf Meta:Übersetzungsadministratoren.[3]

Alle Benutzer können Translation-Tags auf einer Seite hinzufügen und deren Übersetzung beantragen; ein Übersetzungsadministrator muss sie dann auf Special:PageTranslation auswählen, überprüfen und zur Übersetzung markieren. Benutzer können auch Hilfe auf der normalen Seite WM:RFH beantragen, wenn sie die Übersetzungssyntax nicht lernen möchten. Es gibt derzeit keine Möglichkeit, Übersetzungen eine höhere Priorität zuzuordnen, wobei dies noch nie funktioniert hat: wenn eine Übersetzung Priorität hat, frage Übersetzer auf translators-l oder kontaktiere direkt Übersetzer.[4]

Migration

  • Hauptseite: Unterseiten behalten und migrieren (ohne die meisten Vorlagen, basierend auf alten Versionen).
  • Archivierte Übersetzungsanfragen: Dekategorisieren etc.
  • wmf: Wiki-Richtlinien und die wichtigsten Seiten: kopieren/importieren (mit Versionsgeschichte) auf Meta, übersetzen und hier behalten (ohne sich die Mühe zu machen, zu exportieren).
    • Mit Ausnahme der Beschlüsse, Abstimmungen, Protokolle und anderer wichtiger Dokumente des Vorstands, wenn der Vorstand daran interessiert ist, direkt im Wiki zu übersetzen.
    • Eine Liste wird auf Translation requests/WMF entwickelt.
  • Aktive Übersetzungsanfragen für die Veröffentlichung an anderer Stelle: migrieren.
  • Alle anderen nicht-englischen Seiten auf Meta: migrieren.
    1. User:Nemo bis/Old translations (überprüfe auch Category:Language link templates und Template:Other languages [1]): kategorisieren, etc.
    2. Alle übersetzten Seiten auf Sprachcode-Unterseiten verschieben, Weiterleitungen hinterlassen.
      • Dies dient auch der Identifizierung unseres aktuellen Inhalts.
    3. Ein Bot markiert alle Quellseiten (Englisch) zur Übersetzung:
      • die gesamte Seite wird zur Übersetzung markiert, mit Ausnahme von Vorlagen und Kategorien, die automatisch übersetzt werden;
      • die Seite wird bearbeitet, so dass sie nur eine Übersetzungseinheit erzeugt (abgesehen vom Titel): nur ein Translate-Tag, alle doppelten Absätze werden entfernt.
    4. Seiten werden zur Übersetzung markiert und die Unterseiten mit dem englischen Text überschrieben.
    5. Ein Bot (oder Importeur) lädt den Inhalt der alten Übersetzungsseiten in der (einzigen) relevanten Übersetzungseinheit im Übersetzungs-Namensraum hoch.
      • Dies muss sofort getan werden, da der vorherige Schritt den gesamten übersetzten Inhalt versteckt: alles muss vor dem vorherigen Schritt bereit sein.
      • Idealerweise greift an einem bestimmten Punkt ein Bot die Seitentitel der alten übersetzten Seiten von den Weiterleitungen ab und erstellt Übersetzungen für den Titel (Übersetzungseinheit 0).

Anmerkungen

  1. Siehe commons:Commons:Localisation; dies könnte durch die Nutzung von {{UILANGCODE}} anstatt {{int:lang}} optimiert werden, um die Sprache des Benutzers zu erhalten.
    Derzeit gibt {{UILANGCODE}} für diese Seite "en" aus, entweder als Rotlink auf die fehlende Template:UILANGCODE oder als Ergebnis des Übergangs dieser Vorlage, die derzeit noch {{int:lang}} verwendet, was derzeit für Template:LangSwitch und viele automatisch übersetzte Vorlagen genutzt wird, bis {{UILANGCODE}} ein Schlüsselwort der MediaWiki-Erweiterung selbst wird.
    Viele automatisch übersetzte Vorlagen, die auf LangSwitch basieren, können mit der Übersetzungserweiterung einfach konvertiert werden: ersetze die LangSwitch-Invokes durch Translate-Tags um die Standardsprache und verschiebe die in LangSwitch existierenden Übersetzungen auf die Unterseite für die jeweilige Sprache. Diese Konvertierungsarbeit (inklusive des Transfers existierender Übersetzungen) kann mit Unterstützung eines Bot-Kontos vorgenommen werden, wobei dieser von einem Benutzer mit Übersetzerrecht betrieben werden muss (andernfalls werden die mit "Translate"-Tags vorbereiteten Vorlagen solange nicht funktionieren, bis sie zur Übersetzung markiert wurden).
  2. Dies vereinfacht einiges für Übersetzer, die es schwer haben, Status-Vorlagen zu verstehen und häufig Fehler machen. Die CentralNotice-Übersetzung muss auf Administratorseite weiterentwickelt werden; Siebrand und Nikerabbit werden darüber sprechen, Rückmeldungen sind erwünscht.
  3. Dies stellt keine grundsätzliche Veränderung im Vergleich zum vorherigen System dar, das von Mitgliedern des Übersetzungs-Komitees und anderen erfahrenen Benutzern (üblicherweise Administratoren) betreut wurde, macht jedoch deutlicher, wer an Übersetzungen arbeitet.
  4. Dies verändert den alten Prozess, der nur von sehr wenigen Nutzern verstanden wurde, grundsätzlich nicht. Das neue System ist geschmeidiger und dokumentiert und hat klarere Rollen und Aufgaben.

Weitergehende Informationen