Movement Charter/Inhalte/Präambel

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Movement Charter/Content/Preamble and the translation is 79% complete.
Outdated translations are marked like this.


Noun Scroll 308110.svg

← Zurück zur Übersicht | Zum Abschnitt "Werte und Prinzipien" →

Das Wikimedia Movement zielt auf die Entwicklung, Pflege und den Ausbau der globalen Verfügbarkeit von freiem Wissen. Die Wikimedia Movement Charter dient der Definition des Wikimedia Movements, seiner Grundwerte und Prinzipien. Sie stellt eine formalisierte soziale Vereinbarung dar, die die Beziehungen zwischen den Organisationen innerhalb des "Movements" sowie deren Rechte und Verantwortungsbereiche beschreibt. Sie gilt sowohl für bestehende als auch für zukünftige Organisationen.

Die Charter tritt mit Zustimmung der ihr angehörenden Communitys durch ein formelles Ratifikationsverfahren in Kraft. Die Movement Charter gilt für alle Mitglieder, Körperschaften und technischen Räume innerhalb der Wikimedia-Bewegung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Beitragende, Projekte, Affiliates und die Wikimedia Foundation.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat das "Movement" eine breite Palette von Wissenssammlungen ("die Projekte") in zahlreichen Sprachen mit unterschiedlichsten Schwerpunkten geschaffen. Diese Projekte sind weitgehend selbstverwaltet, sowohl was die Erstellung und Verwaltung der Inhalte angeht,

[1]

als auch im Hinblick auf die Regelung ihres Umgangs miteinander. Zum "Movement" gehören ebenso organisierte wie auch informelle Gruppen, die sich auf bestimmte Themen oder geografische Regionen konzentrieren. Die Funktion dieser Gruppen besteht darin, die Projekte direkt und indirekt zu unterstützen.

Flankierend zu diesen Projekten und Gruppen gibt es eine umfassende Infrastruktur mit verschiedenen Verantwortungsbereichen. Diese Infrastruktur unterstützt die technischen Bedürfnisse des "Movements". Sie stellt finanzielle und andere Ressourcen für die kontinuierliche Entwicklung von Wissen und dessen Erhalt bereit. Zudem sorgt sie für ein rechtliches und regulatorisches Umfeld, das es dem "Movement" und seinen Mitgliedern ermöglicht, weltweit zu agieren. Diese Infrastruktur unterstützt auch die Beitragenden, Leser*innen und alle anderen, die Teil des globalen Wikimedia Movements sind, indem sie ein sicheres und produktives Umfeld fördert, in dem Wissen geteilt und konsumiert werden kann, wenn ein lokales Projekt dazu nicht selbst in der Lage ist. Die Art und der Umfang der Unterstützung durch die Infrastruktur wird durch die Werte des Movements, seine Ressourcen und durch Einschränkungen, die außerhalb des Movements gelten, begrenzt.

Anmerkungen

  1. This wording has been highlighted as a potential concern by the Wikimedia Foundation Legal department, who proposed the following alternative wording: The projects are built with systems of self-governance. This was on two primary grounds:

    1. Sie kann externe Organisationen (insbesondere gesetzgebende Organe) zu der Annahme verleiten, dass es kein Organ gäbe, das in der Lage ist, formale gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten.
    2. Außerdem ist der Begriff "weitgehend" ziemlich vage und hat derzeit keine Nebensätze, die ausreichend Klarheit über die Reichweite oder die Grenzen der lokalen Selbstverwaltung der Projekte schaffen.

    Das MCDC ist der Meinung, dass diese Bedenken berechtigt sind, aber dass die grundsätzliche Bedeutung beibehalten werden sollte.

    DAHER:

    Für jede Art Vorschläge und spezifische Formulierungen, die die Bedeutung erhalten und gleichzeitig den Bedenken der Rechtsabteilung gerecht werden, wären wir sehr dankbar.


← Zurück zur Übersicht | Zum Abschnitt "Werte und Prinzipien" →