Strategy/Wikimedia movement/2018-20/Working Groups/Advocacy/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Strategy/Wikimedia movement/2018-20/Working Groups/Advocacy and the translation is 94% complete.

Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎português • ‎português do Brasil • ‎العربية • ‎فارسی • ‎हिन्दी • ‎中文



Überblick

Stichwörter

Mitglieder der Vernetzung-und-Lobbyarbeit-Arbeitsgruppe beim Wikimedia Summit 2019

Gesetzliche Rahmenbedingungen, Gesetze, öffentliche Richtlinien, Aktivismus, Agendasetzung

Fokus

  • rechtliche Rahmenbedingungen, öffentliche Richtlinien und Agendasetzung zur Definition der Bereiche, in denen aktive Interessenvertretung und politisches Engagement unsere Mission und unsere strategische Ausrichtung unterstützen;
  • Aufbau von Kapazitäten, um politische Barrieren zu überwinden;
  • Identifizierung von Partnern, um politische Wirkkraft zu erlangen

Begründung

Die Bereitstellung eines kostenlosen Zugangs zum Wissen für jeden Menschen auf der Welt ist eine politische Handlung. Auch wenn Wikimedia keine Bündnisse mit politischen Parteien, Regierungen oder Politikern eingeht, hat die Entscheidung, die Freiheit von Wissen zu unterstützen und gegen Zensur einzustehen, „politische“ Konsequenzen. Diese Konsequenzen sind in einigen Ländern größer als in anderen. Unsere strategische Ausrichtung geht hier noch weiter und besagt, dass wir die sozialen, politischen und technischen Barrieren überwinden wollen, die Menschen den Zugriff auf freies Wissen verwehren und verhindern, dass sie eigene Beiträge dazu leisten können.

Um diesen Zielen, wie auch unseren Werten und Vision gerecht zu werden, müssen wir günstige gesetzliche Rahmenbedingungen schaffen, die kostenloses Wissen unterstützen und fördern. Dies bedeutet, dass wir zu einer führenden Stimme in Bezug auf die Probleme werden, die für unsere Bewegung von Belang sind, und dass wir für unsere Werte einstehen. Dafür werden wir mit anderen globalen Open-Knowledge-Akteuren in den Bereichen von gemeinsamem Interesse zusammenarbeiten und unsere Kräfte zur Mobilisierung gegen die Bedrohungen, denen das freie Wissen ausgesetzt ist, bündeln.

Für die erfolgreiche politische Lobbyarbeit für das freie Wissen müssen wir politische, juristische Kapazitäten und Strukturen, die das aktive Eintreten für diese Ziele ermöglichen, innerhalb der Bewegung insgesamt aufbauen und auf lokaler, regionaler und globaler Eben kooperieren. Da politische Agenden und Barrieren sich in den einzelnen Regionen voneinander unterscheiden, müssen wir die sich verändernde politische Landschaft sowie deren Auswirkungen auf die Wikimedia-Bewegung kennen und evaluieren. Wir müssen die Bereiche der Übereinstimmung erkunden sowie gemeinsame Prioritäten identifizieren, wie auch jene Bereiche, in denen wir uns nicht engagieren wollen.

Was ist notwendig, damit Wikimedia in den Diskussionen über politische und rechtliche Fragen bezüglich der Förderung des freien Wissens und des Zugangs zu Wissen in der Welt auf lokaler, regionaler und globaler Ebene mehr Einfluss gewinnen kann?

Leitfragen

Diese Fragen sollen nicht getrennt voneinander beantwortet werden, sondern der Gruppe helfen, ihren Diskussionen untereinander und ihrem Austausch mit allen an der Wikimedia-Bewegung Beteiligten einen passenden Rahmen zu geben.

  • Welchen politischen Bereichen möchten wir auf unserem Weg, zu der entscheidenden Infrastruktur für freies Wissen zu werden, Priorität einräumen? Wo sollten wir mit der breiteren globalen Bewegung zusammenwirken?
  • Welche Änderungen in der Politik sind notwendig, um unsere strategische Vision zu erreichen? In welchen Bereichen hat die Bewegung die Möglichkeit, Veränderungen zu erreichen?
  • Welche Methoden sind am effektivsten für die Förderung öffentlicher Politik, die sich für unsere Ziele einsetzt? Welche Arten von Kapazitäten benötigen wir innerhalb der Organisationen und Gemeinschaften der Bewegung im Hinblick auf Recht, öffentliche Politik und Aktivisten, und wie können wir diese aufbauen?
  • Wie können wir in unserer Gemeinschaft über die Experten für politische Fragen hinaus ein Bewusstsein für das Thema schaffen sowie Unterstützung und Bereitschaft zum Handeln aktivieren?
  • Wie wird die Open-Knowledge-Bewegung den wachsenden Bedarf an juristischer Arbeit weltweit zur Verteidigung der Redefreiheit, des Zugangs zu Informationen und des offenen Wissens unterstützen? Wer gehört zu dieser Bewegung und wer sind die Partner, die wir brauchen, um unsere Mission weiterzuführen?
  • Wie wird die breitere Open-Knowledge-Bewegung sich selbst organisieren, um die politischen Entscheidungsträger, Rechtsvertreter und andere Interessengruppen in Bezug auf die Zukunft des offenen Internets zu erreichen und zu informieren?
  • Wie kann Wikimedia ihre erhebliche Präsenz und ihren Einfluss in der Zusammenarbeit mit anderen Verbündeten für ein offenes Internet und offenen Zugang zu Wissen nutzen, um für Pressefreitag, Redefreiheit, universalen Internetzugang und weitere politische Ziele einzutreten, die den freien Informationsfluss gewährleisten werden?

Mailingliste

wg2030-advocacy(_AT_)wikimedia.org

Mitglieder

Name Organisation/Projekt Rolle Region/Land
Allison Davenport Wikimedia Foundation Mitarbeiter Nordamerika
Alice Wiegand Freiwillige Mitteleuropa
Anass Sedrati Benutzergruppe Wikimedia Marokko Kuratoriumsmitglied Nordafrika, Westeuropa, Nordeuropa
Anna Mazgal Free Knowledge Advocacy Group EU Mitarbeiter Westeuropa, Mittel- und Osteuropa
Isla Haddow-Flood Wiki In Africa / WikiAfrica Kuratoriumsmitglied Südafrika
Jimmy Wales Wikimedia Foundation Kuratoriumsmitglied Nordamerika
Mohsen Salek Benutzergruppe iranischer Wikimedianer Freiwillige Südasien

Reports and documents

Recommendations

Please take a look at the draft recommendations (September 2019):

  1. Transparency: A global network of Wikimedia advocates is built on community driven rules of engagement. Processes for decision making are known and comprehensible. There are established entry points for those who want to be involved or want to initiate advocacy activities
Discuss
  1. Diversity: Community actively seeks and provides a good environment and tailored pathways that attracts more people from a variety and diversity of languages and cultural backgrounds to engage in advocacy for Wikimedia on a local or global level
Discuss
  1. Global conversation: There is an established communication process for community advocates to have central conversations about advocacy
Discuss
  1. Knowledge management: There is constant knowledge management about methods, cases, success stories, and failures for all advocates to access and learn from, processed and maintained by, with and for them
Discuss
  1. Advocacy Hub: Movement advocacy efforts are streamlined and reinforced by a hub run with and for current and future advocates
Discuss
  1. Common positioning: The advocacy priorities of the Wikimedia movement are clearly articulated through a shared, highly visible and living document
Discuss
  1. Partnerships: Advocates for the Wikimedia movement are able to collaborate with and build upon an existing global network of partners working on aligned advocacy issues
Discuss
  1. Empowerment of advocates: Advocacy is recognized and encouraged as a valid pathway in the Wikimedia Movement
Discuss
  1. Self-Determination: Subsidiary decentralisation should be a model of collaboration for advocacy across the movement
Discuss
  1. Protection of Advocates: Advocates have access to clearly defined and accessible safety measures enabling them to work without having their personal and communal security compromised
Discuss

Seht Euch bitte die Entwürfe der Vorschläge an (August 2019):

Es gibt auch eine kürzere Zusammenfassung.

Scoping document

Aktivitäten und Berichte

Bericht der Arbeitsgruppe für die Wikimedia-Konferenz (2018)

Dies ist eine Übersicht über die Ergebnisse der Diskussion zu Advocacy (dt. Vernetzung und Lobbyarbeit) auf der Wikimedia-Konferenz 2018. Die Gruppe diskutierte über Folgendes: 1. Welchen Umfang sollte dieser Themenbereich haben; 2. Wer sollte der Arbeitsgruppe angehören; 3. Wie sollte die Arbeit in der Arbeitsgruppe organisiert sein.

Schwerpunkte der Diskussion

Die Advocacy-Gruppe der Wikimedia-Konferenz 2018 war sich einig, dass:

  • Wikimedia stärker [offen] politisch auftreten sollte
  • ein Bedarf besteht, eine größere politische Expertise zu entwickeln
  • Partnerschaften und Allianzen unabdingbar sind
Was? Wer? Wie?

Viele der aufgeworfenen Fragen bezogen sich auf Folgendes:

  • In welchem Umfang benötigen wir eine Abstimmung zwischen unserer Mission und der Art und Weise, wie wir Lobbyarbeit betreiben?
  • Wie stellen wir sicher, dass unsere Lobbyarbeit im Einklang mit unserer Mission steht
  • Wie entscheiden wir als Bewegung, für welche Ziele wir uns politisch engagieren werden
  • Welchen Bereichen der Politik räumen wir Priorität ein?
  • Welche Rolle kann die Gemeinschaft der Freiwilligen in der Lobbyarbeit spielen?
  • Wie können wir Koalitionen zur politischen Lobbyarbeit und Vernetzung innerhalb und außerhalb der Bewegung aufbauen?
  • Die Arbeitsgruppe selbst:
    • Zusammensetzung, die der Vielfältigkeit gerecht wird (neue Stimmen, Geschlecht usw.)
    • Vertretung der globalen Gemeinschaft (um voneinander unterschiedliche Kontexte zu verstehen)
    • Politikexperten in der Bewegung
    • Aktivisten aus der Bewegung, die sich in wichtigen Politikbereichen engagieren
  • Andere, die Folgendes beitragen könnten:
    • Leitung der Wikimedia Foundation und des Kuratoriums
    • Rechtsexperten
    • Aktuelle Partner, Experten für Lobbyarbeit
  • Identifizierung unserer aktuellen politischen Leitlinien – welchen Zielen haben wir uns verschrieben?
  • Verständnis für potenzielle Politikbereiche schaffen, für die Entwicklungsbedarf besteht (Kontext: strategische Richtung)
  • Experten und die breitere Gemeinschaft müssen einbezogen werden
  • Es sollte ein ähnlicher Entscheidungsfindungsprozess für alle Tracks erfolgen, damit die Gemeinschaft sich besser in den Prozess einbringen kann

Wenn du mehr über die Diskussionen der Arbeitsgruppe zu diesem Thema erfahren möchtest, lies bitte die Unterlagen in der Dokumentation.

Ressourcen

Vorhandene Materialien

Im Folgenden findet sich eine nicht vollständige Liste. Bitte füge weitere Quellen hinzu, die Kontext- bzw. Hintergrundinformationen und Einblicke in den Themenbereich bieten.