Strategy/Wikimedia movement/2018-20/Working Groups/Capacity Building/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Strategy/Wikimedia movement/2018-20/Working Groups/Capacity Building and the translation is 89% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎português do Brasil • ‎العربية • ‎فارسی • ‎हिन्दी • ‎中文



Überblick

Stichwörter

Wikimedia Summit 2019, (hintere Reihe von links nach rechts) Rebecca, Jeffrey, Simona, Dariusz, Winifred, (vordere Reihe von links nach rechts) Liang, Oscar, Michal und Sailesh

Humanressourcen-, Leitungs-, sowie Organisationsentwicklung, Rekrutierung und Nachhaltigkeit

Fokus

  • Ziele für die Investition in den Kapazitätsaufbau innerhalb unserer Bewegung;
  • Klärung der Frage, welche Kapazitäten wir innerhalb der Bewegung benötigen, und Identifizierung von Prioritäten für Zielgruppen;
  • Entwicklung von Führungskompetenzen zur Verbesserung der Führungsqualität und Fachkenntnisse in unserer Bewegung – sowohl in Freiwilligenarbeit als auch hinsichtlich der durch Mitarbeiter ausgeübten Rollen;
  • systematische Ansätze zur Suche, Rekrutierung und Bindung von Personen mit den erforderlichen Fähigkeiten (Freiwillige und Mitarbeiter), die für unsere Arbeit zur Umsetzung der *strategischen Ausrichtung als einer globalen Bewegung unabdingbar sind;
  • Umsetzung organisatorischer und kultureller Veränderungen.

Begründung

Die Wikimedia-Bewegung besteht aus Einzelpersonen und Organisationen, die sich für unsere Mission engagieren. Für Fortschritte in Bezug auf die Umsetzung unserer strategischen Ausrichtung müssen wir verschiedene Kapazitäten und Fähigkeiten aufbauen, Ideen zu Gewinnung neuer Fach- und Führungskräfte (Freiwillige und Mitarbeiter) für unsere globale Bewegung – und in Bezug auf deren Bindung an die Organisation – entwickeln. Als Grundlage für diese Schritte müssen wir klären, welche Kapazitäten aufgebaut werden, welche Strukturen wir für die Aufrechterhaltung solcher Kapazitäten benötigen, und von welcher Ausgangslage wir ausgehen müssen, wenn wir Einfluss auf die Zukunft des freien Wissens nehmen wollen. Wir müssen untersuchen und festlegen, auf welchen Wegen Lern- und Entwicklungsprozesse zu verhaltensbezogenen und organisatorischen Veränderungen führen können.

Unsere Vision und unsere strategische Ausrichtung gehen in ihren Ambitionen weit über unsere gegenwärtigen organisatorischen und individuellen Kapazitäten hinaus. Wir konnten bisher die Chancen, die unser Projekt bietet, nicht in vollem Umfang ausnutzen. Daher müssen wir zusätzlich zum Aufbau von Kapazitäten in Wikimedia mit der Entwicklung der Kapazitäten in Partnerorganisationen beginnen, um unseren Wirkungsbereich auszuweiten und unsere Mission besser voranzutreiben.

Wenn Wikimedia als globale Bewegung global, lokal und regional relevant und in der Lage sein möchte, die eigene strategische Ausrichtung umzusetzen, müssen wir Wege finden, um Gemeinschaften, Organisationen, Gruppen und Partner mit den notwendigen Kapazitäten und Führungskompetenzen auszustatten.

Leitfragen

Diese Fragen sollen nicht getrennt voneinander beantwortet werden, sondern der Gruppe helfen, ihren Diskussionen untereinander und ihrem Austausch mit allen an der Wikimedia-Bewegung Beteiligten einen passenden Rahmen zu geben.

  • Wie lautet unser Gesamtziel für die Entwicklung von Kapazitäten in den verschiedenen Teilen der Bewegung?
  • Wie kann die Entwicklung von Führungskompetenz und der Aufbau von Kapazitäten in der Bewegung zur Umsetzung unserer strategischen Prioritäten in Bezug auf Wissen als Leistung und Wissensgerechtigkeit beitragen?
  • Welche Kapazitäten benötigen wir in der Bewegung und wie können wir sie aufbauen?
  • Welche Kapazitäten decken wir bereits ab, in welchen Regionen und Gemeinschaften ist diese Abdeckung vorhanden, und wo bestehen Lücken, die wir füllen müssen, um erfolgreich zu sein?
  • Welche Kapazitäten benötigen Partnerorganisationen für die Umsetzung unserer Mission, und wie unterstützen wir die Entwicklung dieser Kapazitäten?

Mailingliste

wg2030-capacitybuilding(_AT_)wikimedia.org

Mitglieder

Name Organisation/Projekt Rolle Region/Land
Dariusz Jemelniak Wikimedia Foundation Kuratoriumsmitglied Mittel- und Osteuropa, Nordamerika
Edgar José Rosero Villacís Wikimedians of Ecuador Freiwillige Lateinamerika
Hüseyin Hakan Özdemir Wikimedia Community User Group Turkey Freiwillige Mittel- und Osteuropa
Jeffrey Keefer Wiki LGBT+ Benutzergruppe; Wikimedia NYC Freiwillige Nordamerika, Westeuropa
Michal Lester Wikimedia Israel Mitarbeiter Westasien
Simona Ramkisson Wikimedia Foundation Mitarbeiter Nordamerika
Nicola Zeuner Wikimedia Deutschland Mitarbeiter Mitteleuropa
Oscar Costero Wikimedia Venezuela Kuratoriumsmitglied Südamerika
Papischou Wikimedia-Gemeinschaft – Benutzergruppe Elfenbeinküste Kuratoriumsmitglied Westafrika
Rebecca O'Neill Wikimedia-Gemeinschaft Irland Mitarbeiter Westeuropa
Sailesh Patnaik Odia Wikipedia Freiwillige Südasien
ShangKuan Liang-chih Wikimedia Taiwan Kuratoriumsmitglied Ostasien
Winifred Olliff Wikimedia Foundation Mitarbeiter Nordamerika

Reports and documents

Recommendations

Please take a look at the draft recommendations (September 2019):

  1. Building Capacity for Capacity Building
Discuss
  1. Matching human assets and online knowledge resources with capacity building needs
Discuss
  1. Capacity Building Should Occur in Context
Discuss
  1. Provide Capacity Building for Organizational Development
    Or: Supporting communities in achieving their organizational development goals
Discuss
  1. Resources for Capacity Building
Discuss
  1. Evaluating Capacity Building
Discuss
  1. Online Training
Discuss
  1. Mentoring and leadership development
Discuss
  1. Recognizing Individuals
Discuss
  1. Independently governed Capacity Building ‘Unit’
Discuss

Seht Euch bitte die Entwürfe der Vorschläge an (August 2019)

There is also an abbreviated, translated version prepared for easier engagement.

The slides for our presentation at Wikimania 2019 are here and the one-pager that summarizes our recommendations we distributed is here.

Scoping document

Aktivitäten und Berichte

Arising questions

Resulting from the discussions on the scoping questions presented at the Wikimedia Summit, the Capacity Building Working Group has divided the work into a number of mini-groups:

  • Diversity, Equity, Inclusion, and Participation
  • Allocation of Resources
  • Methods and Tools for Capacity Building
  • Roles, Responsibilities, and a System for Capacity Building
  • Capacities for the Movement Stakeholders
  • Communication as a Capacity within the Wikimedia Movement
  • Continuous Evaluation of Capacity Building
Methods and Tools for Capacity Building

This mini-groups areas of consideration:

  1. What tools and methods work best locally, regionally and internationally? What are the resources that already exist in the movement?
  2. How do we grow the available tools beyond training, identifying innovative and effective formats?
Continuous Evaluation of Capacity Building

This mini-groups areas of consideration:

  1. Continuous evaluation as a form of community resilience?
  2. How can evaluation make sure that people feel safe in reporting?
  3. Contextualization: Adaptable and flexible learning and training infrastructure.
  4. Systematic and continuous engagement between people.

Bericht der Arbeitsgruppe für die Wikimedia-Konferenz (2018)

Dies ist eine Übersicht über die Ergebnisse der Diskussion zum Aufbau von Kapazitäten auf der Wikimedia-Konferenz 2018. Die Gruppe diskutierte über Folgendes: 1. Welchen Umfang sollte dieser Themenbereich haben; 2. Wer sollte der Arbeitsgruppe angehören; und 3. Wie sollte die Arbeit in der Arbeitsgruppe organisiert sein.

Schwerpunkte der Diskussion

Die Gruppe konzentrierte sich hauptsächlich auf die Bedeutung der Darstellung den vorhandenen Kapazitäten und Bedürfnisse auf drei verschiedenen Ebenen: Wikimedia-Bewegung und Gemeinschaften zur Förderung des freien Wissens; Governance- und Entscheidungsfindungsstrukturen; Partner der Wikimedia-Bewegung. Die Notwendigkeit, klar zu definieren, was tatsächlich mit Kapazitätsaufbau gemeint ist, wurde ebenfalls angesprochen (siehe Was bedeutet Kapazitätsaufbau?).

Der Aufgabenbereich dieser Arbeitsgruppe, wie er durch die Gruppe auf der WMCON18 beschrieben wurde, überschneidet sich mit dem der Arbeitsgruppe Rollen und Verantwortlichkeiten sowie denen der Arbeitsgruppen, die sich mit den Bereichen befassen, in denen die Kapazitäten aufgebaut werden müssen, z. B. Einnahmequellen und Technologie.

Was? Wer? Wie?

Die Gruppe formulierte Fragen in Bezug auf folgende Themen:

  • Die Darstellung und Definition von vorhandenen Kapazitäten (für uns als eine Bewegung, globale Organisation und bei den Partnern), sowie jener Kapazitäten, die wir jetzt und zukünftig benötigen
    • Beispielsweise in Bezug auf Governance, Kooperationskapazitäten, Erfahrungen und Wissen, Fundraising-Kapazitäten, technologische Kapazitäten, Innovationskraft, Anpassungs- und Widerstandsfähigkeit
  • mit welchem Prozess können wir Kapazitäten am besten aufbauen und Wissen über Kulturen und Sprachen hinweg austauschen?
  • Welche Arten von Ressourcen benötigen wir?

Die Gruppe identifizierte die folgenden Schlüsselgruppen:

  • Externe Experten
  • Sich herausbildende Gemeinschaften
  • Vertretungen für zahlreiche geografische Regionen und verschiedene Organisationstypen

Der Hauptfokus lag auf der Wichtigkeit gründlicher empirischer Forschung zum Verständnis der unterschiedlichen Bedürfnisse auf den verschiedenen Ebenen: Wikimedia-Bewegung und Gemeinschaften zur Förderung des freien Wissens; Governance- und Entscheidungsfindungsstrukturen; Partner der Wikimedia-Bewegung.

Wenn du mehr über die Diskussionen der Arbeitsgruppe zu diesem Thema erfahren möchtest, lies bitte die Unterlagen in der Dokumentation.

Ressourcen

Vorhandene Materialien

Im Folgenden findet sich eine nicht vollständige Liste. Bitte füge weitere Quellen hinzu, die Kontext- bzw. Hintergrundinformationen und Einblicke in den Themenbereich bieten.