Talk:Wörter, die nicht in Wikipedia stehen sollten

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

"Ich", "Wir" und "man"[edit]

Ich bin dafür die drei obengenannten Wörter aufzunehmen, Sie führen zu einem sehr unwissenschaftlichen Stil. --Ixitixel 12:28, 13 March 2006 (UTC)

Schreib sie rein ;) --Viciarg 12:37, 13 March 2006 (UTC)
Erzähl das mal nem Mathematiker ... -- 141.30.66.137 19:47, 27 October 2006 (UTC)[reply]
Ich muss doch mal ne Lanze für das Wort "man" brechen. Die "man"-Konstruktionen lassen sich oft nur auf umständliche und obskure Weise in passiv-Konstruktionen verwandeln. Man kann sich das anschaulich so vorstellen: Dies ist anschaulich folgendermaßen vorstellbar. Passiv nervt auch! -- 217.232.1.122 21:30, 1 November 2006 (UTC)[reply]
"Ich", "Wir und "man sollte" ist leicht einzusehen - aber man nehme doch bitte das einzelne "Man" wieder von der Liste. Es lässt sich nicht immer einfach ersetzen, manchmal sind die Alternativen auch noch gruseliger. --217.237.149.145 02:30, 9 June 2007 (UTC)[reply]
Ja, mit "man" gibt es Probleme. Natürlich ist es ein unpersönliches Pronomen statt eines Hauptwortes und wertet, aber in der Musik läßt sich nicht alles wissenschaftlich ausdrücken. Soll immer auf das Passiv zurückgegriffen werden? (Soll man immer auf das Passiv zurückgreifen?) --de:Benutzer:Roomsixhu
Sehe ich auch so. Ich entferne das. "Man" ist sicher nicht immer ideal. aber das Passiv ist oft schlechter. Im Einzelfall ist "man" manchmal einfach die bessere Lösung. --88.130.210.115 09:31, 7 August 2008 (UTC)[reply]

Rasse[edit]

Zum Beispiel im Artikel über Pfingsten steht, dass die Jünger jede Nationalität und Rasse ansprechen können. Menschen haben erwiesenermaßen nur eine einzige Rasse: 'Homo Sapiens'. Jede 'Rassenbezeichnung' ist dementsprechend beim Menschen schlicht falsch und aus ideologischen Gründen finde ich muss das allmählich mal verbreitet werden, man sieht diesen Fehler überall. Biologisch richtig sind Ethnien, Völker. Nicht aber Rassen.

Das ist zwar mWn. korrekt. Aber das Wort "Rasse" können wir in der Wikipedia trotzdem nicht verbieten. Schließlich gibt es genug Tierrassen. --DaB. 00:18, 29 October 2006 (UTC)[reply]
Tierrassen, die aber biologisch völlig verschieden sind, im Gegensatz zu Menschen. Solche Spitzfindigkeiten fände ich eigentlich ziemlich lächerlich, aber in Hinsicht auf unsere Geschichte sollte man solche Codewörter gerade in der Wikipedia vermeiden bzw. ihnen keine Plattform zur Verbreitung geben. "Rasse" bleibt für mich tabu. --84.174.79.203 20:01, 16 February 2007 (UTC)[reply]
Im Prinzip stimmt "Rasse" auch bei Menschen, aber es sollte wegen historischer Begebenheiten einfach nicht im Zusammenhang mit Menschen verwendet werden! Tierrassen sind nicht biologisch völlig verschieden, sie können sich untereinander noch paaren!
mal abgesehen, dss das bei Menschen"rassen" wohl auch der Fall ist, ist der Rassebegriff bei Menschen tatsächlich wissenschaftlich falsch, da die genetische Varianz innerhalb der "Rassen" größer ist als die zwischen den Angehörigen verschiedener "Rassen", aber wegen solcher Sachverhalte gehört das Wort als solches nicht verboten. 84.170.164.232 14:24, 8 July 2007 (UTC)[reply]

...könnte in diesem Zusammenhang auch interessant sein: http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Argentinien#Mestizen.3F ...


Ist doch nichts verwerfliches an "Menschenrasse". Es wird schließlich auch von verschiedenen "Huderassen" gesprochen.

Biologisch betrachtet gibt es keine Menschenrassen (wohl aber Hunderassen) Warum? Biologen fragen, ich habe das vergessen; ich glaube, daß die Unterschiede zwischen den Menschen unterschiedlicher Hautfarbe (usw.) zu gering sind, um als Rasseunterschiede zu gelten.
nebenbei: Rassenunterschiede werden nur von Rassisten, Rasseunterschiede jedoch in der Wissenschaft gebraucht.

Purodha Blissenbach 18:12, 14 April 2008 (UTC)[reply]

jedoch[edit]

Was ist gegen dieses Wort einzuwenden? --84.190.109.63 09:28, 16 November 2006 (UTC)[reply]

Schlechter Stil. --193.17.243.101 13:44, 14 December 2006 (UTC)[reply]
Ach gar? Das ist auch nur ein Synonym für “aber”. --84.177.67.87 00:15, 18 December 2006 (UTC) Eva K. auf de-wiki[reply]
wer definiert wieso dieses Wort bei WP "schlechter Stil" ist ? 84.170.164.232 14:25, 8 July 2007 (UTC)[reply]

in der Regel[edit]

Warum nicht? Das kommt doch wohl auf den Kontext an. Nicht jedes Ereignis, jeder Zustand ist strikt kausal. Ist für mich ein akzeptables Synonym für normalerweise. --Zinnmann 09:41, 31 January 2007 (UTC)[reply]

Ich finde es nicht schlimm. Ganz normles Wort. Man muss doch auch die Wahl von Synonymen haben. Wenn man alles nur strick genau schreibt....wird`s auch irgendwo langweilig. Mehr Freiheit wennn ich bitten darf! --((User:Anja|Anja]] 15:20, 11 Mai 2007

Frage: Was sollte ich denn stattdessen schreiben wenn eine Aussage fast immer, aber eben nicht immer gilt? "Zumeist"? "Normalerweise"? Ist das irgendwie besser? --Tetris L 21:34, 5 March 2008 (UTC)[reply]

Alte Liste[edit]

war das die hier? -- Cherubino 13:02, 2 February 2007 (UTC)[reply]

sollten die widerhergestellt werden, zwecks sichtung? --W!B: 05:21, 6 June 2007 (UTC)[reply]

wohl[edit]

Ist zumindest in der Geschichtswissenschaft sehr üblich um auszudrücken, dass etwas eine sehr grosse Wahrscheinlichkeit besitzt. Pauschal lässt sich dieses Wort also nicht verdammen. --213.54.154.6 23:51, 5 March 2007 (UTC) (Finanzer)[reply]

Jawohl :-) im Justizwesen auch. --82.247.108.118 21:38, 22 May 2007 (UTC)[reply]
auch hier hat man es wohl übertrieben. Ich bin eher dafür es rauszunehmen. 84.170.164.232 14:26, 8 July 2007 (UTC)[reply]

Dokusoap[edit]

Hm, was ist mit de:Doku-Soap?? Immerhin eine inzwischen relativ eindeutig definierte Bezeichnung für ein gängiges Fernsehformat. --213.39.170.4 14:15, 23 April 2007 (UTC)[reply]

Neudeutsches Medienfuzzi-Schwafelwort, weil «Dokumentation» anscheinend nicht mehr genug nach Einschaltequoten klingt. Es hat keinen informativen Mehrwert und sollte daher als Phrase vermieden werden. --EvaK 00:08, 30 May 2007 (UTC)[reply]
Eine Doku-Soap ist keine Dokumentation, sondern eine gespielte Darstellung dokumentarischen Inhalts. Am nächsten käme der Begriff Dokumentarspiel, der in vor-denglischen Zeiten auch tatsächlich gebräuchlich war. --78.51.110.5 02:47, 25 December 2007 (UTC)[reply]

oft, häufig[edit]

die ikonen der schwurbelei.. --W!B: 05:21, 6 June 2007 (UTC)[reply]

Eine derartige Bewertung alleine ist auch nicht zielführend. Deutlich produktiver wäre die Nennung einiger Alternativen. --217.237.149.144 02:41, 9 June 2007 (UTC)[reply]

so genannt, sogenannt[edit]

und natürlich unsere maskottchen.., no na sogannt, wenns nicht so genannt wär, würden wir es anders nennen.. - --W!B: 07:30, 6 June 2007 (UTC)[reply]

NPOV-Wörter?[edit]

Wörter, die "am allerhöschstwarscheinlichsten" mit einem NNPOV verbunden sind (Vorschlag):

makaber

polemisch

Kampfbegriff

bedenklich

einseitig (z.B. einseitge Berichterstattung)

. . . natürlich sind sie zulässig, wenn dem POV der Inhaber zugeordnet wird... also eine "andere List", als diese? Iridos 02:06, 17 June 2007 (UTC)[reply]

Einsprueche, oder soll ich sie auf die Liste eintragen?Iridos

Haette da noch einen Vorschlag: Moeglicherweise - wenn etwas nicht klar ist, muss man wohl erklaeren wo das Problem besteht "Moeglicherweise" hilft da nicht.Iridos 19:21, 25 June 2007 (UTC)[reply]

Ich hab irgendwo gelesen, daß man in Wikipedia Abkürzungen möglichst sparsam verwenden soll, das heißt nur, wenn sie zum allgemeinen Sprachgebrauch gehören. Was, bittesehr, sind NPOV, NNPOV und POV?--Kpisimon 15:35, 29 March 2008 (UTC)[reply]

zurzeit vs. zur Zeit[edit]

Es heißt "sie ist zurzeit krank", aber "sie lebte zur Zeit Karls des Großen". Deshalb ist "zurzeit" ein Wort, dass nicht in der Wikipedia stehen sollte, "zur Zeit" sollte aber erlaubt sein. Ich wäre deshalb dafür "zur Zeit" aus der Liste zu streichen. - 213.196.197.218 18:52, 19 June 2007 (UTC)[reply]

Liste teilen ?[edit]

Ich sehe eine deutliche Trennung in "Worte, die nciht verwendet werden sollen" und "Worte, die in einem bestimmten Zusammenhang nicht verwendet werden sollen".

Da das Autorentool [1] Zitate nicht erkennt, bin ich so frei, die Liste mit einem Hinweis zu ergänzen. 84.170.164.232 14:30, 8 July 2007 (UTC)[reply]

Ich sehe auch einen Bedarf nach Erläuterungen und Einschränkungen zu den Wörtern. Zb. ist "ich" in Zusammenhang mit wörtlicher Rede, Zitaten etc. durchaus i.O. 84.170.164.232 14:34, 8 July 2007 (UTC)[reply]

der/die/das führende ...[edit]

Analog zu der/die/das Beste. Oder ist das damit impliziert? --145.253.2.236 12:45, 5 September 2007 (UTC)[reply]

Dumm nur, daß das Wort mehrfach in den Relevanzkriterien vorkommt. :p ;) --Tetris L 21:40, 5 March 2008 (UTC)[reply]

Konjunktiv[edit]

Entweder es gibt eine entsprechende Sache/Theorie - oder nicht. Wenn es sie gibt, dann ist sie zu beschreiben, wenn nicht, dann nicht. "Konjunktive" (es soll, es kann, es könnte, man sagt dass, es gibt böse Zungen die behaupten dass, und Ähnliches) sind in beiden Fällen nicht zu verwenden. Wenn es widersprechende Theorien/Dinge gibt, sind beide zu beschreiben plus der Widerspruch. (ok, ist natürlich schwer per Script zu finden) --77.180.20.216 14:51, 6 September 2007 (UTC)[reply]

Leider[edit]

Anscheinend gibt es keine Akzeptanz darüber, dass das Wort leider nicht verwendet werden soll. [2], [3]. Ich bitte daher dies aus der Liste zu streichen. --Störfix 07:58, 8 September 2007 (UTC) P.S. dann man der meinung ist, dass man NPOV auch übertreiben kann (siehe links) habe ich das wort gestrichen.[reply]

Damit müsste dann auch 'bedauerlicherweise raus, da synonym. --84.57.149.237 23:25, 11 September 2007 (UTC)[reply]
Zwei abweichende Ansichten sind wohl kaum geeignet, einen seit längerem bestehenden Konsens zu verlassen. Das Wort leider hat deutlich einen emotionalen Bezug. Es spricht m.E viel dafür, das Wort deshalb zu vermeiden, da dies zu den Grundsätzen des neutralen Standpunkts (vgl. Wikipedia:de:WP:NPOV) gehört. ThT 08:28, 17 September 2007 (UTC)[reply]

Kann man nicht sagen?[edit]

Was ist an kann man nicht sagen schlecht? Wenn etwas noch niemand genau nachgeprüft hat, dann muss man das auch im Artikel festhalten. --Thogo (talk) 21:21, 16 September 2007 (UTC)[reply]

bislang ungeklärt, unerforscht ? -- 172.158.55.115 09:22, 17 September 2007 (UTC)[reply]
Und wo ist da der Unterschied? --Thogo (talk) 14:49, 18 September 2007 (UTC)[reply]
klingt besser. -- 172.180.147.248 07:00, 20 September 2007 (UTC)[reply]
Ansichtssache. --Thogo (talk) 15:59, 20 September 2007 (UTC)[reply]
Der Unterschied: bislang ungeklärt bzw. unerforscht beschreibt präzise den Tatbestand, kann man nicht sagen lässt offen, warum man es nicht sagen kann. -- 78.51.110.5 02:55, 25 December 2007 (UTC)[reply]

Ebenda?[edit]

Ich meine mich zu erinnern, dass das eigentlich sogar in der Einleitung verwendet werden soll, wenn Geburts- und Sterbeort identisch sind. Gab es dazu eine Diskussion oder so? --Tolanor 12:04, 17 September 2007 (UTC)[reply]

+1 Auch gerade gewundert. --213.155.231.26 15:32, 17 September 2007 (UTC)[reply]
de:Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia/Archiv/2007/Woche_16#ebenda und de:Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia/Archiv/2006/Mai/1#.22ebenda.22_.2F_.22ebd._.22_bei_Sterbedaten? Frag doch bei de:Wikipedia Diskussion:Formatvorlage Biografie nach -- 172.158.86.154 07:50, 18 September 2007 (UTC)[reply]

Schimpfwörter/Beleidigungen/Abwertende Begriffe[edit]

Ich finde man sollte auch beleidigende Wörter & CO. auch aufnehmen. Es könnte zur Diskrimminierung kommen. Z.B: Name ist ein Archloch. Er hat dies und das getan

BS[edit]

Diese Liste ist völliger Bullshit; zu bestimmt der Hälfte der Einträge könnte ich Beispiele heranzitieren, in denen die inkriminierten Wörter ohne weiteres, ja gewinnbringend bis unabdingbar gebraucht werden. Aber gottlob steht ja am Ende der Liste Bitte ergänzen! Oder auf Diskussion diskutieren, aber nicht löschen!" - Respekt, lange nicht mehr so nen Schwachfug gelesen. --Janneman 23:09, 5 March 2008 (UTC)[reply]

Die Liste ist wohl entstanden, um den Grundsätzen des neutralen Standpunkts (vgl. Wikipedia:de:WP:NPOV) auch in einzelnen Formulierungen Geltung zu verschaffen. Dafür ist sie m.E. gut geeignet. Über die Zweckmäßigkeit einzelner Wörter kann ja hier diskutiert werden. --ThT 11:08, 7 March 2008 (UTC)[reply]
Mal abgesehen von nicht-(deutschen)-Ausdrücken, wie das „going public“ „in keinster Weise“ umgangssprachlich „beweihräuchern“ zu wollen, ist die Liste weder vollständig noch verpflichtend. Nach der Regel „break every rule“ kannst Du immer gute und begründete Ausnahmen machen. Allerdings: Meistens sind diese Worte oder Ausdücke nur Ausdruck mangelngen Nachdenkens oder Folge mangelnden Formulierungsvermögens und können daher meist duch Besseres ersetzt oder einfach fortgelassen werden - was den Text besser lesbar werden läßt.
--Purodha Blissenbach 11:48, 31 October 2008 (UTC)[reply]

going public[edit]

Kann mir jemand erklären, weshalb der Begriff "going public" in Wikipedia vermieden werden sollte? Oder vielleicht müsste ich fragen, in welchem Zusammenhang der Begriff nicht enzyklopädisch sein soll. So wie ich den Begriff kenne, beschreibt er den erstmaligen Börsengang eines Unternehmens, siehe z.B. [www.goingpublic.de]. Und so was gehört nun wirklich zu einer enzyklopädischen Beschreibung eines Unternehmens (z.B. Übergang von Familien-AG zu Publikums-AG).

Das ist ein modischer Anglizistimus, der eine passende deutsche Entsprechung hat. Anglizismen sollten nur verwendet werden, wenn keine sinnvolle Entsprechung vorhanden ist, sonst sollte der deutsche Begriff bevorzugt werden. --EvaK 08:34, 8 June 2008 (UTC)[reply]

bestimmt[edit]

Das Wort bestimmt sollte aus der Liste genommen werden, und zwar deswegen, weil man bestimmt(Abtönpartikel) von bestimmt(Verbform) per Skript nicht unterscheiden kann. --193.174.111.250 12:36, 9 April 2008 (UTC)[reply]

Trotzdem, dennoch[edit]

Das oben unter jedoch geschriebene gilt auch hier: Unter bestimmten Bedingungen, die gegenläufige Thesen und Meinungen zu einem Themenbereich darstellen, ist gegen Begriffe wie trotz, trotzdem, jedoch und dennoch nichts einzuwenden. Sie sollten allerdings sparsam verwendet werden. --EvaK 08:39, 8 June 2008 (UTC)[reply]

Allgemeine Ablehnung?[edit]

Siehe aktuelle Diskussion [4] --193.57.156.241 11:29, 30 October 2008 (UTC) (= Plenz @ de.wiki)[reply]

die liste fuehrt derzeit zu viele woerter an, die ueberhaupt nicht fuer schlechten stil stehen. somit kann man die liste nicht ernst nehmen. aber davon mal ganz abgesehen sind die in der verlinkten diskussion genannten argumente grund genug, ueberhaupt keine solche liste haben zu wollen. -- seth 22:55, 18 November 2008 (UTC)[reply]
da keine antwort kam, habe ich mal einen LA gestellt. -- seth 00:35, 24 November 2008 (UTC)[reply]
Diese LA ist doch Unfug! Wenn Du die Liste nicht brauchen willst, dann laß es halt einfach, aber erlaube Andern, sie zu benutzen. Klar, nahezu kein Wort kann verboten sein, aber jedes gibt einen Hinweis, daß wahrscheinlich etwas im Argen liegt. --Purodha Blissenbach 02:34, 25 November 2008 (UTC)[reply]
der witz ist, dass die liste auch von anderen nicht benutzt werden sollte, vgl. dazu die oben verlinkte diskussion. sie gibt falsche hinweise. -- seth 08:24, 25 November 2008 (UTC)[reply]
Gemaesz des Löschantrages habe ich die Liste durch einen Link zu de:WP:WSIGA ersetzt. LG., --birdy geimfyglið (:> )=| 15:01, 2 December 2008 (UTC)[reply]
Wo zum Scheis ist die Liste hin? Kann man nicht mal mehr eine Empfehlung für gutes Deutsch geben hier? Die Liste ist absolut sinnvoll, Wikipedia wird doch immer mehr zum umgangssprachlichem Storybook. -- Perhelion (talk) 13:46, 31 January 2013 (UTC)[reply]

Liste umgezogen[edit]

Diese Liste hat unter w:de:Benutzer:Flominator/Wörter, die nicht in Wikipedia stehen sollten ein neues Zuhause gefunden. Dort darf auch ergänzt werden. --Flominator (talk) 11:37, 24 January 2017 (UTC)[reply]

Ping @ Perhelion, ThT --Flominator (talk) 11:44, 24 January 2017 (UTC)[reply]
Sie ist dort aber nur ein privates Essay, und es gibt keinen Konsens, dass ein solcher Bann einzelner Wörter sinnvoll wäre. Siehe auch w:de:Vorlage:Tipp des Tages/58. --Magiers (talk) 10:54, 24 July 2020 (UTC)[reply]