Wikimedia CH/Newsletter/01/2019/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
English Deutsch Français Italiano

Hier finden Sie den Newsletter von Wikimedia CH für den Monat Januar.
Wenn Sie eine eigene Veranstaltung oder Aktivität über diesen Newsletter mitteilen möchten, senden Sie uns bitte eine Nachricht an info@wikimedia.ch. Viel Spaß beim Lesen!

Verein[edit]

Ausserordentliche Mitgliederversammlung[edit]

Am 10. Dezember 2018 hielt Wikimedia Schweiz seine erste Ausserordentliche Mitgliederversammlung online ab, die erfolgreich verlief. Nach verschiedenen, zuvor durchgeführten technischen Tests trafen sich Wikimedia-Mitglieder aus der ganzen Schweiz, der WMCH-Vorstand und WMCH-Mitarbeitende um 18:00 Uhr im virtuellen Versammlungsraum. Die Leitung hatten unser Vorstandsmitglied Bagawathram Maheswaran, Geschäftsführerin Jenny Ebermann und der externe Moderator Cornelius Piezner. Zuoberst auf der Tagesordnung standen drei Punkte, die positiv beschieden werden sollten, die WMCH-Satzung, der Schutz des WMCH-Vermögens und die Verabschiedung des WMCH-Haushalts 2019, die alle eine Mehrheit erhielten. Hier sind die Details zu den einzelnen Motionen:

Das Protokoll der Versammlung ist in unserem Mitglieder-Wiki zu finden (Zugang ausschliesslich für Mitglieder, bei Bedarf bitte Login-Daten erneut anfordern, Mailadresse s. oben).

Was in den vergangenen Monaten geschah[edit]

Edit-a-thon zu Art&Feminism Netzwerk Schweiz

Who writes his_tory?[edit]

Zu einer neuen Session Who writes his_tory?, Edit-a-thon zu Art&Feminism Netzwerk Schweiz laden Daniela Brugger und Katja Brunner ins Material in Zürich (Klingenstrasse 23, 8005 Zürich): Am 1. und 2. Februar von 18:30 bis 23:30 bzw. von 12:00 bis 22:00 Uhr wird kräftig editiert rund um Frauenbiografien. Accessible Twitter website icon.pngMehr Informationen auf Twitter, Projektseite.

Les sans pagEs @ MAMCO in Genf[edit]

Die Seitenlosen (Les sans pagEs), eine Gruppe zum Erstellen bisher nicht vorhandener Frauenbiografien, veranstalteten am 12. Dezember und dann bereits wieder am 16. Januar im Musée d’art moderne et contemporain in Genf einen Workshop, um ihre Arbeit fortzusetzen. Wie dort üblich, begannen die Teilnehmenden (elf im Dezember und 15 im Januar) mit einem Arbeitsessen ihren Workshop. Natacha und Galahmm zeigten Neuteilnehmern, wie man in Wikipedia editiert. In Ergänzung von Flor von Wikimedia CH und höher qualifizierten Wikipedianern halfen diese im praktischen Umgang mit Wikipedia-Texten. Verschiedene Künstlerinnen, die in der Vergangenheit mit Ausstellungen im MAMCO gewürdigt wurden, erhielten so ihren Wikipedia-Artikel in Französischer Sprache und ihren Wikidata-Eintrag.

Cake at the New Year's Brunch (Chiasso)

Wikipedia celebrated its 18th birthday[edit]

Am 15. Januar feierte Wikipedia seinen 18. Geburtstag zusammen mit dem jährllichen Wikimedia CH-Neujahrsempfang. Heute zählt Wikipedia zu den weltweit Top ten der Internetdomains, unterstützt von Tausenden von Freiwilligen, Autoren und Spendern, und es wächst täglich weiter.

Wiki-meetups einer Insubrien-Arbeitsgruppe[edit]

Edit-a-thon in Oleggio and picture with tabarristi

Nach dem jährlichen CH-Neujahrsbrunch in Chiasso (it), wo wir 15 Wikipedianer der Insubria-Gruppe (it) dabei hatten, traf sich die Gruppe am 19. Januar erneut in Oleggio im Archäologischen und Ethnographischen Museum Carlo Giacomo Fanchini zu einem Edit-a-Thon über das Museum und die lokale Museumskultur. An der Veranstaltung nahmen 14 Redakteure teil, die Artikel verfassten und Bilder hochgeluden. Die Versammlung endete mit einem Abendessen und einem Gruppenfoto mit den Tabarristi, einer anderen Gruppe, die sich am selben Tag im Museum traf und in dem traditionellen Tabard Tabarro (Tabard tabarro (en)), einem typischen Kostüm der Südalpen, stand. Die Projektseite zu dieser Veranstaltung ist hier verfügbar, wo Sie weitere Details erfahren können.

CGN: Besuch und Wikipedia-Workshop am 25. und 26. Januar[edit]

Die Simplon im Schwimmdock (Jan. 2019)

Unser letzter Besuch in der Bibliothèque de la Cité war ein Arbeitstreffen über Boote und Schifffahrt auf dem Genfer See. WMCH übernahm die Initiative, diesen Event zu organisieren. Die Reederei Compagnie générale de navigation stellte dafür diese Informationsveranstaltung zusammen. Raymond Croset, ehemaliger Schiffsingenieur, zeigte unserer Gruppe in der Werft zwei Boote, die aktuell repariert wurden, die Simplon von 1920 und den Schaufelraddampfer Vevey. Er konnte uns auch ein paar Fehler nennen, die sich in Bezug auf die Bootsflotte in den Französischen Wikipedia-Artikeln eingeschlichen hatten. Diese Fehler wurde alle am Folgetag in der Schreibwerkstatt in der Bibliothèque de la Cité in Genf ausgebessert. Ferner konnte die Regattagewinnerin Dona Bertarelli (fr) dank des Vorschlags von Les sans pagEs einen neuen Artikel erhalten.

WikiFranca[edit]

WikiFranca logo.svg

Die Französischen Chapters und Usergroups planen ein Treffen, um ihre zentrale Koordinationstruktur zu organisieren. Ein erster Aktionsplan wurde bereits aufgesetzt wie auch eine Übersicht für die zukünftige Micro-Finanzierung. Wikimedia France und Wikimedia Kanada wird im Namen von WikiFranca Gelder bei der Organisation internationale de la Francophonie (en) und bei der kanadischen Regierung beantragen.

Schulung[edit]

#theLab[edit]

#theLab Locarno

Im Jahr 2019 begann Wikimedia CH eine Partnerschaft mit der Fakultät für Pädagogik in Locarno für eine Reihe von Veranstaltungen im Zusammenhang mit Workshops, die mit Lehrern und ihren Schülern organisiert wurden. Die Workshops finden in der wunderschönen Umgebung des Kinos Locarno PalaCinema (Q56877174 (WikiData)) statt und tragen den Namen #theLab. Zielpublikum sind Digital humanities und zusätzlich Unterstützende der Wissenschaften, bei denen Wikimedia CH mit seiner Informationskompetenz ebenfalls beitragen kann.

Die erste Informationsveranstaltung fand am 21. Januar in der dortigen Mittelschule statt. Die Schüler wurden in vier Gruppen aufgeteilt und nahmen an einer Reihe von Forschungsuntersuchungen teil, um am Ende einen Preis zu gewinnen. Virtuelle Schatzsuchen, Fake-news-Suche und andere Aktivitäten animierten die Schüler und ihre Lehrer, die dabei viel Spass hatten und in ihrer Tätigkeit einen guten Erfolg sahen. Am 4. Februar wurde das Event in der Grundschule wiederholt.

Bekanntmachungen[edit]

Mitgliederversammlung[edit]

Unsere nächste Mitgliederversammlung (General Assembly, GA) wird am 13. April stattfinden, bitte dieses Datum vormerken. Der Versammlungsort wird in Kürze bekanntgegeben und erfolgt zusammen mit der offiziellen Einladung an die Mitglieder.

Wikipedia-Ateliers in Bern und anderswo[edit]

Winterthur Stadtbibliothek

Auch 2019 wird es Wikipedia-Ateliers in verschiedenen Gedächtnisinstitutionen in der deutschen Schweiz geben. Dabei ist neben der Schreibtätigkeit ihr Hauptziel der Austausch mit anderen Wikipedianern. Was ist beim Schreiben eines Textes zu beachten, wie ist der beste Umgang mit Vorlagen und Formatierung? Das nächste Treffen findet in Winterthur in der Sammlung Winterthur am 23. Februar statt. Weitere Information und Anmeldung auf der Projektseite.

WikiDienstag[edit]

WikiDienstag ist ein neues Format, dass von Benutzer:Sms2sms angeregt wurde und auch von ihm organisiert wird. Es steht im Zusammenhang von weiteren Initiativen um Freie Inhalte, die er ab diesem Jahr zusammen mit anderen Like-minded Organisationen durchführen will. Bemerkenswert dabei ist, dass die Sessions, die in Zürich-Hottingen stattfinden, live gestreamt werden, sodass von überall daran teilgenommen werden kann. Alles zu diesem #Wikidienstag auf Twitter: Accessible Twitter website icon.png https://twitter.com/wikinews_ch.

WikiDienstag wird immer am ersten Dienstag im Monat durchgeführt. In der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr treffen sich Newbees, um Schritt für Schritt die Erarbeitung von Texten in Wikipedia zu lernen. Dabei stehen immer einzelne Themen im Mittelpunkt, beispielsweise die Syntax, die Diskussionskultur, die Recherche und Quellenarbeit, Tabellengestaltung, Kategorisierung usw. im Mittelpunkt. Die Dauer ist zunächst bis zum Sommer angelegt. Der erste Termin ist der 5. Februar.

Castles-Dossier[edit]

2019 wird Wikimedia CH die Schweizer Burgen ins Visier nehmen, zunächst in den Kantonen Zürich und Aargau. Neben fehlenden oder falschen Geokoordinaten und/ oder Kategorien ist der Bestand auf Abgrenzung zu Bodendenkmälern und auf Vollständigkeit zu prüfen. Vor den gleichen Aufgaben steht auch OpenStreetMap, die mit ähnlichen Fragestellungen ebenfalls an ihrer Arbeit ist. Die in die Jahre gekommene Zusammenarbeit zweier Freiwilligenorganizationen gilt es, neu zu beleben. Es wird dazu im Mai auf einer Burg ein gemeinsames Treffen geben, um die Arbeit abzustimmen und anzugleichen. Näheres dazu im nächsten Newsletter.

Leman navigation workshop follow-up in Genf am Samstag, 23. Februar[edit]

Albatros hydrofoil, illustration created during the previous atelier

Aufgrund des Erfolges des CGN- und Navigationsworkshops am 26. Januar (die Teilnehmer mussten zum Ende fast aus der Bibliothek geworfen werden), werden wir am 23. Februar eine Folgeveranstaltung ebenfalls in Genf organisieren. Der endgültige Ort und die Werkstattzeiten müssen noch festgelegt werden, aber wenn Sie die erste Gelegenheit verpasst haben, ist dies Ihre Chance, sich uns anzuschließen. Die gleiche Bibliographie wird verfügbar sein. Alle Details sind auf Carnotzet (fr) und der CH Website zeitnah verfügbar.

Wikidata workshop in Lausanne, Friday, March 29th[edit]

Wikidata logo

Nach dem [1], der für GLAM-Institutsmitarbeitende am 28. Januar von Benutzer:Shonagon organisiert war, wird am 29. März erneut ein Wikidata-Workshop in Lausanne stattfinden. Shonagon arbeitet für das Louvre in Paris. Er ist gleichzeitig Wikidata-Begeistert und unterstützt wesentlich (http://zone47.com/crotos/), eine Bildersuchmaschine, die Commons und Wikidata benutzt. Sein Wikidata-Workshop soll alle Wikimedians ansprechen, die interessiert sind, Wikidata zu verstehen und zu erlernen. Gleichzeitig sollte diese Veranstaltung auch Kunstinteressierte begeistern; also schnell anmelden und zu uns stossen.

Um sich anzumelden, sprechen Sie bitte Flor WMCH an (französisch oder englisch). Die Projektseite sollte in den nächsten Tagen online sein. Bitte beachten Sie, dass Shonagon nurFranzösisch spricht, der Workshop also in dieser Sprache abgehalten wird.

Liste zukünftige Veranstaltungen[edit]

Diese Tabelle enthält zukünftige Veranstaltungen, die unmittelbar bevorstehen sowie wichtige Ereignisse im Jahresverlauf, die in einem der nächsten Newsletter genauer vorgestellt werden.

Diese Liste ist jetzt im WMCH Kalender zusammengefasst.