Schwarzes Brett des Wikimedia Foundation Boards/James Heilman Amtsenthebung FAQ

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Wikimedia Foundation Board noticeboard/James Heilman removal FAQ and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎中文

Nach der Amtsenthebung James Heilmans aus dem Wikimedia Foundation Board of Trustees Ende Dezember 2015, kamen in den Mailinglisten, Wikis und privaten Gesprächen mit Tustees viele Fragen zu dieser Aktion auf. Das Board hat diese Liste mit Antworten auf viele der allgemeineren Fragen zusammengestellt.

Was ist passiert?

  • Dr. James Heilman wurde mit einer 8-2 Abstimmung am 28. Dezember 2015 aus dem Wikimedia Foundation Board of Trustees entfernt. Heilman war bei der Wikimania 2015 in das Wikimedia Foundation's Board of Trustees berufen worden, nach seiner Auswahl beim 2015er Prozess für von der Community gewählten Trustees. Mit der Zeit kamen seiner Mit-Trustees zu der Auffassung, dass sie zu wenig Vertrauen in seine Diskretion, seine Urteilskraft und seine Fähigkeit, mit vertraulichen Informationen des Boards zu Governance-Aktivitäten der Wikimedia Foundation umzugehen hatten.
  • Das Board diskutierte das Thema mehrere Wochen lang und der Vorsitzende berief eine Extra-Besprechung ein, um den Fall zu diskutieren. Während der Besprechung, nach sorgfältiger Überlegung, stimmte das Board einer Resolution zu, mit der Heilman mit sofortiger Wirkung aus seiner Position abberufen wurde.

Warum glaubten Board-Mitglieder, dass sie nicht länger mit James zusammen arbeiten könnten?

  • Eine Mehrheit der Board-Mitglieder waren der Meinung, dass James unfähig oder unwillig war, einige Trustee-Verpflichtungen bezüglich Vertraulichkeit, Urteilsvermögen und Diskretion einzuhalten. Das war nicht das Ergebnis einer einzelnen Aktion oder Meinung von James. Es geht nicht um eine spezielle Aktion, Diskussion oder Meinungsverschiedenheit zu weiterführenden strategischen Themen. Viele Trustees hatten einfach das Gefühl, dass sie das Vertrauen in James' Fähigkeit verloren, die Pflichten eines Trustees zu erfüllen und dass ihrer Meinung nach James nicht fähig war, dieses Vertrauen zurückzuerlangen.
  • Vertrauen ist dem Board bei der Trustee-Tätigkeit sehr wichtig. Wir haben oft mit sensiblen Informationen zu tun und treffen wichtige Entscheidungen in unseren Rollen als Trustees. Das kann Governance der Wikimedia Foundation einschließen, zum Beispiel durch das Board Human Resources Committee, oder Beratung bei Movement-Themen, wie auch unsere Arbeit mit dem Affiliation Committee oder dem Funds Dissemination Committee. Vertrauensverlust bei einem Board-Mitglied betrifft das komplette Arbeitsfähigkeit des Boards.
  • Zusätzlich zu sensiblen Informationen, mit denen wir umgehen müssen, müssen einige Prozesse oder Gespräche vertraulich behandelt werden, so dass wir umfassende, freie und informierte Diskussionen führen können. Auch wenn wir der Transparenz der Ergebnisse unserer Entscheidungen verpflichtet sind, ist es wichtig, dass wir sicher sein können, dass wir einander vertrauen können, wenn wir gemeinsam Entscheidungen treffen. Es gibt Prozesse und Protokolle, die Meinungsverschiedenheiten und Uneinigkeit darstellen, um eine volle Partizipation und Betrachtung der herausfordernden Themen für alle Board-Mitglieder sicherzustellen.
  • Die Mehrheit der verbleibenden Board-Mitglieder meinte, dass sie und James nicht in der Lage waren, sich auf einen gemeinsamen Weg zu einigen. Trotz mehrwöchigem Aufwands blieben viele von uns der Meinung, dass wir mit James im Board nicht effektiv vorankommen würden. Letztendlich hielten wir es deswegen für notwendig, das zu lösen, bevor es weiterhin die Arbeit des Boards behinderte, insbesondere bevor zwei neue Mitglieder zum Board stießen.

Was war die rechtliche Grundlage für die Abberufung?

  • Die Geschäftsordnung der Wikimedia Foundation erlaubt es, jeden Trustee abzuberufen, mit oder ohne Grund, wenn eine Mehrheit der amtierenden Trustees dafür stimmt. Siehe Bylaws, Article IV, Section 7.
  • Obgleich sich die Büros der Wikimedia Foundation in San Francisco, Kalifornien, befinden, wurde sie ursprünglich in St. Petersburg, Florida, gegründet. Wir sind eine 501(c)(3) Charity Incorporated unter den Florida Nonprofit-Statuten.

Warum unternahm das Board diese Maßnahme während der Feiertage?

  • Das Board hat mit James dieses Thema mehrere Wochen diskutiert. Letztendlich sahen wir die Notwendigkeit, eine Lösung herbeizuführen, bevor neue Trustees ernannt wurden. Das fiel unglücklicher Weise in die Urlaubszeit vieler Kollegen und die Community.

Hatte James Zugriff auf Dokumente für die Entscheidungsfindung des Boards?

  • Ja. James hatte - wie wir alle - Zugriff auf alle Dokumente und Informationen, die notwendig sind, um im Board Entscheidungen zu treffen.

Ist James immer noch in anderen Rollen des Movements willkommen?

  • James hat sich als Wikimedianer in einer Reihe von Movement-Rollen bewährt, außerhalb des Wikimedia Foundation Board of Trustees. Diese Entscheidung gilt nicht seiner Arbeit in anderen Funktionen. Wir freuen uns auf seine zukünftigen Beiträge zum Movement.

Warum hat das Board nicht sofort mehr Informationen herausgegeben?

  • In den meisten Fällen können Nachrichten und Stellungnahmen zu wichtigen Entscheidungen im Vorfeld vorbereitet werden. Obwohl wir vor der letztwöchigen Besprechung einige potenzielle Entwürfe für Verlautbarungen erwogen haben, war es nicht möglich, auch nur eins davon in eine endgültige Formzu bringen. In der Besprechung sollte der Fall erörtert werden, einschließlich möglicher alternativen Ergebnisse. Wir wollten unsere Diskussion umfassend und erschöpfend führen, um über unsere beabsichtigte Botschaft zu informieren.
  • Das Board trägt Verantwortung dafür, Diskretion zu wahren, um die Foundation und alle zu schützen, die involviert sind. Wollte ursprünglich mit James zusammenarbeiten, um eine gemeinsame Absichtserklärung zu erarbeiten. Als das nicht in angemessener Zeit umsetzbar erschien, bereiteten wir diese FAQ vor und wollen sorgsam sicher stellen, dass wir alle Fragen beantworten, die wir beantworten können.
  • Letztendlich haben wir viele Zuständigkeiten und weit oben steht unsere Verpflichtung, die Community informiert zu halten. Gleichzeitig müssen wir zwischen unserem Wunsch ausbalancieren, das zu tun, was das beste für die Bewegung ist und unserem Wunsch, respektvoll und fair gegenüber James zu sein.

Warum teilt das Board nicht noch mehr darüber, was passiert ist?

  • Transparenz ist einer der Kernwerte der Wikimedia Bewegung, aber rechtlich und ethisch ist das Bord verpflichtet, ein gewisses Level von Vertraulichkeit zu wahren, um freie Besprechungen sicher zu stellen, um die besten Entscheidungen zu erreichen und respektvoll anderen gegenüber zu sein. Wir haben die Pflicht, die Foundation im Auftrag der Öffentlichkeit zu lenken, und zwar auf eine Art, die etwas Vertraulichkeit und Diskretion erfordert. Gleichzeitig müssen wir erwägen, welche Informationen wir Teilen um der Community zu ermöglichen informierte Entscheidungen zu treffen.
  • Die Mehrheit der Trustees kommt aus der Community, darum verstehen wir den starken Wunsch, umfassende Informationen zu jedem Thema zu erhalten. Manchmal bedeutet die Abwägung zwischen akkuraten Informationen und sensiblen Informationen, dass wir nicht jeden voll zufrieden stellen können. Bisweilen kann das für Euch frustrierend und für uns schwierig sein.

Was kann getan werden, um die freie Stelle zu besetzen?

  • Das Board berät sich mit dem 2015 Wikimedia Foundation Wahlkomitee zu deren Ideen. Das hat oberste Priorität und wir haben die Mitarbeiter der Foundation gebeten jegliche Unterstützung und Ressourcen zur Verfügung zu stellen, um das Ergebnis zu einem Erfolg zu bringen.

Wird das Board das nächste von der Community ausgewählte Mitglied unterstützen und akzeptieren?

  • Wir sind der Wiederbesetzung des vakanten Communitysitzes durch ein transparentes Verfahren voll verpflichtet und sehen der Begrüßung des nächsten wählbaren und von der Community ausgewählten Trustees freudig entgegen. Das Board hat zur Zeit sechs Mitglieder, die vor ihrer Einbindung in das Board in der Community aktiv waren. Wir freuen uns darauf das diese Zahl Sieben sein wird, sobald die durch die Abberufung entstandene Vakanz wieder gefüllt ist. Wir fühlen uns dazu verpflichtet, dem neuen von der Community ausgewählten Trustee bei der erfolgreichen Ausfüllung seiner Rolle zu helfen.

Kann James wieder für die Wahl eines Communitysitzes kandidieren?

  • Wegen seiner Abberufung aus dem Board ist James bis zur Wahl 2017 nicht für einen der Communitysitze wählbar. Gemäß der Geschäftsordnung hat das Board die Aufsicht über die Regeln und Verfahren des Auswahlverfahrens der Community. Wenn das Board bestimmt, ein Kandidat würde die Wählbarkeitskriterien nicht erfüllen, kann es die Berufung des Kandidaten in das Board verweigern.

Warum werden Trustees benannt?

  • Die Geschäftsordnung der Wikimedia Foundation wurden in Übereinstimmung mit den Gesetzen in Florida und bewährten Methoden zur Führung von gemeinnützigen Organisationen geschrieben, die den besonderen Charakteristiken unserer Bewegung am besten passen. Dir Wikimedia Foundation ist rechtlich keine "Mitglieder-Organisation" — wir arbeiten in Diensten der gesamten Öffentlichkeit und aller Zielgruppen. Die Geschäftsordnung erlaubt der Community einige der Sitze zu wählen, um sicherzustellen, dass das Board Communityerfahrung behält und dem internationalen, dezentralisierten Wesen der Wikimedia Community entspricht.

Wird es eine Untersuchung geben?

  • Die Entscheidung des Board fiel in voller Übereinstimmung mit der Geschäftsordnung und den rechtlichen Anforderungen. Wir führten dies als Teil unserer Verpflichtung für eine effektive Führung der Wikimedia Foundation durch. Wir sind vom Verfahren und dem Ausgang überzeugt. Wir werden keine weiteren Untersuchungen anstellen.

Warum sind die Board-Sitzungen nicht öffentlich?

  • Das Board behandelt als Teil seiner Führungsverantwortung oft sensible oder vertrauliche Informationen. Öffentliche Treffen würden es dem Board schwieriger machen, als Führungsgremium der Wikimedia Foundation effektiv zu handeln. Dies verringert nicht unser Bekenntnis an unsere Werte der Transparenz und Verantwortlichkeit. Wir veröffentlichen die Board-Protokolle und -Entscheidungen, und wir behandeln unsere Führungsrichtlinien und -verfahren öffentlich und transparent im Board-Handbuch. Die Hälfte unserer Mitglieder werden durch transparente, öffentliche Verfahren ernannt, und sind somit der Stiftung und der Bewegung gegenüber verantwortlich, inklusive der verschiedenen Communities.

Was sind die nächsten Schritte und Prioritäten des Boards?

  • Wir sind einem Board verpflichtet, das die Community repräsentiert und die höchstens Führungsstandards anstrebt. Dies ist unerlässlich, um effektiv Entscheidungen über die Unterstützung der Wikimediastiftung für die Wikimediabewegung zu treffen. Deswegen ist unsere höchste Priorität den vakanten Communitysitz wieder zu besetzen. Wir werden dazu in der kommenden Woche eine Ankündigung über den Zeitplan für diese Wiederbesetzung veröffentlichen.
  • Wir wollen unsere Fähigkeiten wichtige Informationen so schnell und klar wie möglich zu kommunizieren verbessern. Wir werden damit fortfahren, untereinander und und mit Euch über Verbesserungen in diesem Bereich zu reden. Wir freuen uns über Feedback und Vorschläge auf dem Board noticeboard.
  • Wir konzentrieren uns außerdem darauf die Community und die Mitarbeiter dabei zu unterstützen die Strategie der Wikimediastiftung fertigzustellen. Mehr Informationen über die Entwicklung der Strategie der Wikimediastiftung werden im Laufe des Januars veröffentlicht.
  • Eine dringliche Angelegenheit ist die erfolgreiche Integration der neuen Trustees, die in den kommenden Wochen eintreten werden. Wir werden den neuen Community-Trustee, der den vakanten Sitz übernehmen wird, genau so begrüßen und unterstützen wie die neuen berufenen Trustees.