Wikimedia-Höhepunkte

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Wikimedia Highlights and the translation is 100% complete.

Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Bahasa Melayu • ‎Deutsch • ‎English • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎asturianu • ‎bosanski • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎lietuvių • ‎magyar • ‎português • ‎português do Brasil • ‎shqip • ‎Ελληνικά • ‎български • ‎русский • ‎українська • ‎العربية • ‎مصرى • ‎پښتو • ‎मराठी • ‎मैथिली • ‎हिन्दी • ‎বাংলা • ‎ଓଡ଼ିଆ • ‎తెలుగు • ‎中文 • ‎日本語 • ‎粵語 • ‎한국어

Die monatlichen Wikimedia Highlights fassen die bemerkenswertesten WMF-Aktivitäten und andere Neuigkeiten aus der Bewegung aus dem Blog zusammen. Der Zweck ist, den Lesern einen Mehrwert zu bieten, die keine Zeit haben, den ganzen Blog zu lesen und Übersetzungen zu ermöglichen.

Die Wikimedia Highlights starteten 2011 als eine Kombinationen aus den bemerkenswertesten Aspekten der monatlichen Wikimedia Foundation Reports und dem Wikimedia-Entwicklungs-Report (einschließlich von grundlegenden Finanz- und Traffic-Daten) mit einen kurzen Auswahl anderer wichtiger Ereignisse in der Wikimedia-Bewegung während des Monats. In Folge des Wachstums des Wikimedia-Blogs hinsichtlich Themenumfang und Größe und mit dem Wechsel der Foundation-Reports von monatlichen zu Quartalsveröffentlichungen, konzentrieren sich die Wikimedia Highlights nun (seit der Ausgabe vom Oktober 2014) ganz auf die Zusammenfassung von Neuigkeiten aus dem Wikimedia-Blog.

Jede neue Ausgabe wird auf der bewegungsweiten Ankündigungsliste WikimediaAnnounce-l und im Blog der Wikimedia Foundation (RSS) veröffentlicht. Du kannst Dich zudem hier einschreiben, um eine zusammenfassende Nachricht zu erhalten, die auf Deiner Benutzerdiskussionseite in jedem Wikimedia-Projekt erscheint, sofort nachdem jede Ausgabe veröffentlicht wurde.

Vorherige Ausgaben
Lies die Highlights in Deiner eigenen Sprache (wenn verfügbar) oder übersetze sie.
Letzte Ausgabe


Wikimedia Highlights, April 2016 lead image.jpg
"Sunset over Lake Mälar with 1854 statue of Carl XIV John of Sweden removed" by Jacob Truedson Demitz and KJacobsen, CC BY-SA 4.0; "Wmhack-5" by Saurabh Jain, public domain; "Wikidata English map" by Markus Krötzsch, TU Dresden, public domain/CC0. Collage by Andrew Sherman.

Hier sind die Highlights des [Blog]s April 2016.

Finden, Priorisieren und Empfehlen: Ein Artikel-Empfehlungssystem um Wikipedia übergreifend Wissenslücken zu füllen

Wikidata English map.png
Karte von Markus Krötzsch, TU Dresden, public domain/CC0.

Das Wikimedia Research Team hat ein System entwickelt, um fehlende Artikel sprachversionsübergreifend zu finden, zu priorisieren und zu erstellen. Es berücksichtigt dabei die Interessen der Editoren (abgeleitet aus deren öffentlichen Beitragshistorie), deren Kenntnisse sprachversionsübergreifend und die voraussichtliche Beliebtheit des Artikels in der Zielsprache, wenn er erstellt werden würde. Ein kontrollierter Test dieser Ergebnisse zeigt, dass Empfehlungen dazu führen, dass die Editoren 3 mal so viele Artikel erstellen, während das Qualitätslevel der Artikel gehalten wird.

Das Tool bringt eine Programmierschnittstelle (API) mit sich, welche derzeit im Inhaltsübersetzungstool integriert ist. Während der kommenden Monate wird das Wikimedia Research Team das Tool sorgfältig überwachen, um herauszufinden, wie es bei den Editoren genutzt wird und wie es weiter verbessert werden kann. Wenn du das Artikel-Empfehlungs-Tool ausprobierst, kannst du dem Entwicklerteam Feedback auf der Diskussionsseite geben.

Der allererste Wikimedia Hackathon am Indischen Institut für Technologie in Roorkee (Indian Institute of Technology Roorkee)

Wmhack-5.jpg
Teilnehmer beheben Fehler. Bild von Saurabh Jain (Public Domain).

Das Indischen Institut für Technologie in Roorkee ermöglichte einen eintägigen Kurs, der Studenten die Arbeit der MediaWiki-Gemeinschaft verständlich machte. Dieser Hackathon behandelte jeden Aspekt des MediaWiki, von der Softwareinstallation, Einrichten der Umgebung und der Behebung einfacher Fehler und der Übermittlung von Patches zur Überprüfung. Den 20 Teilnehmern wurden bestimmte Voraussetzungen gegeben und auf der Grundlage der Erfüllung dieser ausgewählt, wodurch sichergestellt war, dass alle Teilnehmer auf demselben Stand waren. Am Ende des Tages hatten wir 15 erfolgreich übermittelte Patches eingereicht. Zusätzlich wurden 5 weitere Änderungen lokal in Angriff genommen, die bald eingereicht werden.

Ein Schlag gegen die Panoramafreiheit: Schwedisches Gericht entscheidet gegen Wikimedia Schweden

Sunset over Lake Mälar with 1854 statue of Carl XIV John of Sweden removed.jpg
Foto von Jacob Truedson Demitz und KJacobsen, (CC BY-SA 4.0)

Der Oberste Gerichtshof von Schweden hat gegen Wikimedia Sverige (Schweden) in einem Fall, der Panoramafreiheit im Land entschieden. Das Gericht entschied, dass das schwedische Urheberrecht Wikimedia Sverige nicht erlaubt, Bilder in seiner Online-Datenbank offentligkonst.se (einer Website / Datenbank über öffentlich platzierter Kunst) ohne Erlaubnis des Künstlers einzustellen.

Die Wikimedia Foundation teilt nicht, jodoch mit Respekt, die Entscheidung des obersten Gerichtes an der Panoramafreiheit zu kratzen, die ein wesentlicher Bestandteil der Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit und künstlerischem Ausdruck ist. So wie wir das schwedische Urheberrecht interpretiert haben, schränkt es nur die Replikation dreidimensionaler Skulpturen ein, jedoch nicht auf Bildern von Kunst im öffentlichen Raum und ihrer Veröffenlichung im Internet. Die Tatsache, dass das Urheberrecht Bilder von Kunst im öffentlichen Raum auf Postkarten erlaubt, auch zur Erzielung von Gewinn und ohne die Zustimmung des Künstlers, zeigt diese Absicht, die unserer Meinung nach im Widerspruch zur Auslegung des Gesetzes durch das oberste Gericht ist.

In Kürze

  • TED is partnering with the Wikimedia community to add “ideas worth spreading” to Wikimedia projects: In a new partnership with Wikimedia community members, TED has donated the massive amount of metadata behind more than 2,000 talks, many of which have been transcribed and translated by a worldwide network of TED volunteers. By adding TED metadata to Wikidata, Wikimedians Jane Darnell and Andy Mabbett are documenting what knowledge is available from TED talks and making it easier for that information to be found and used across Wikimedia projects.
  • Die Europeana Art History Challenge beginnt: Mit 40 Sprachen, 30 Ländern und hunderten von Kunstwerken hat die Europeana Art History Challenge angefangen — der seither größte GLAM-Wiki Wettbewerb und der erste der Wikidata herausstellt. Das Projekt „basiert” auf Wikidata und die Verbesserung der Qualität der Metadaten dieser Werke, ihrer Künstler, Genres usw… sind genau wie die Übersetzung in verschiedene Sprachen Teil dieses Wettbewerbs in der Wikipedia.
  • He reaches across continents: editing the Urdu Wikipedia from the Czech Republic: Over the past seven years, Jiří attained a remarkable command of the Urdu language, which is the official language of Pakistan and six states in India, and has written or expanded a number of articles in the language’s Wikipedia. Jiří likes to contribute articles especially on historical, biological and pharmacological topics. He is especially proud of his contributions on Czech history, although he would like to focus on articles about medicinal plants in the near future.

Andrew Sherman, Digital Communications Intern
Wikimedia Foundation

Social Media
  • Das Wikimedia Forschungsteam hat ein System entwickelt, das Ränge und Empfehlungen für fehlende Artikel zur sprachübergreifenden Erstellung in verschiedenen Sprachversionen der Wikipedia vorschlägt. Dieser und weitere Berichte aus der gesamten Wikimediabewegung sind im Highlights Blog vom April.