WissensWert/18 - Übersetzung freier wissenschaftlicher Texte aus dem Englischen in die ostafrikanische Sprache Kiswahili

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to: navigation, search

18 - Übersetzung freier wissenschaftlicher Texte aus dem Englischen in die ostafrikanische Sprache Kiswahili

Zur Idee[edit]

Kurzbeschreibung deiner Idee und deren Beitrag zur Förderung Freien Wissens[edit]

Die Idee lautet freie wissenschaftliche Texte aus dem Englischen in Kiswahili zu übersetzen um Millionen von Kiswahili Muttersprachlern die Chance zu geben von freier Bildung zu profitieren und die Entstehung einer akademische Kultur in den Ländern Ostafrikas zu fördern.
Hierzu soll ein professioneller Übersetzer engagiert und bezahlt werden, der in der Lage ist das beschrieben Wissen auf hohem Niveau zu vermittlen.

Welches Ziel soll mit deiner Idee erreicht werden?[edit]

Kiswahili ist eine ostafrikanische Bantu-Sprache, die von schätzungsweise 100 Millionen Menschen in den Ländern Kenia, Uganda, Tansania, Ruanda, Burundi und dem Osten der demokratischen Republik Kongos gesprochen wird.
Aus eigener Erfahrung konnte ich leider feststellen, dass das Bildungssystem in diesen Ländern in einem miserablen Zustand ist.
Viele Kinder sind gezwungen in einer Sprache (Englisch) unterrichtet zu werden, welche weder sie noch ihre Lehrer genügend gut beherrschen um einen echten Wissensaustausch zu ermöglichen. Der Mangel an geeignetem Lehrmaterial ist einer der Gründe, weshalb auch in der heutigen Zeit der Unterricht zwangsweise in Englisch stattzufinden hat.
Ich finde, dass freies Wissen eine einmalige Gelegenheit bietet möglichst vielen Menschen Zugang zu Wissen zu ermöglichen, den sie vormals in dieser Form nie hatten.
Wäre zum Beispiel ein medizinisches Handbuch auf Kiswahili verfügbar, so wären fast alle Menschen in Ostafrika in der Lage dieses Buch zu lesen und somit echtes Wissen über den Körper zu erlangen statt auf dubiose Medizinmänner, Hexer oder Quacksalber hereinfallen zu müssen.
Auch in anderen Bereichen, wie etwa der Mathematik, der Physik oder der Geisteswissenschaften, kann ich mir Anwendungen vorstellen, welche langfristig an der Entwicklung einer akademischen Kultur beteiligt sein könnten.
Bildung ist meiner Meinung nach eine wichtige Säule nachhaltiger Entwicklung!

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?[edit]

Den Erfolg zu messen wird sehr schwierig sein, da es in Ostafrika auch im Bereich geeigneter Infrastrukturen große Mängel gibt.
Wäre nicht jedoch schon ein einziges Kind, das durch dieses Projek die Chance auf einen bildungszentrierten Lebensweg erhält, ein echter Erfolg?

Was ist die Zielgruppe deiner Idee?[edit]

Die Menschen in Ostafrika, die in der Lage sind Kiswahili zu lesen (~ 80 Millionen) und sich gerne Wissen aneignen würden, zu denen ihnen bisher aufgrund sprachlicher Barrieren der Zugang verweigert wurde.

Wie erreichst du diese Zielgruppe?[edit]

Vorstellen kann ich mir folgende Vertriebsmittel des neu erstellten Wissens:

  • Über das Internet. Ein guter Anlaufpunkt wäre hier die Kiswahili Version der Wikibooks, welche bisher leider unter akutem Beitragsmangel leidet.


  • In Form von Büchern. Vielen Menschen in Ostafrika fehlt aus finanziellen und/oder infrastrukturellen Gründen der Zugang zum weltweiten Netz. Deswegen wird es auch nötig sein greifbare Lehrmittel in Form von Büchern zur Verfügung zu stellen.


Der Kontakt zu hilfsbereiten Menschen vor Ort kann ohne Probleme per Telefon und E-Mail zustande kommen. Da auch das übersetzte Wissen frei bleibt, ist einem Missbrauch bereits vorgebeugt.
Vorstellbar ist auch die Nutzung von Bibliotheken um selbst Menschen ohne jegliche finanzielle Mittel nicht auszuschließen.

Beschreibe, welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel du für die Umsetzung benötigst[edit]

Der Inhalt ist bereits verfügbar. Beginnen würde ich sehr gerne mit dem Buch "Human Physiology" [1], welches meiner Meinung nach großes Potential hat bei einer Übersetzung zum Standardwerk im Bereich der Medizin in der Sprache der Swahili zu avancieren.

[1]: http://en.wikibooks.org/wiki/Human_Physiology

Wird deine Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist? Wie nachhaltig ist dein Projekt?[edit]

Das Projekt ist ausgesprochen nachhaltig, da das so produzierte Wissen nicht verloren ist und hoffentlich sogar einige Leute vor Ort animiert werden können selbst eigenes Wissen zu produzieren und zum Beispiel mithilfe der Kiswahili Wikipedia bzw. Wikibooks mitzuhelfen das Wissen der Menschheit zu digitalisieren und für möglichst viele Menschen zugänglich zu machen.
Sollte sich das Projekt als Erfolg herausstellen kann ich mir sehr gut vorstellen weitere Übersetzungen dieser Art privat und / oder durch Spenden zu finanzieren um so die Erstellung von freien Inhalten zu beschleunigen.

Lässt sich deine Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?[edit]

Selbstverständlich!
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es auch andere Regionen auf dieser Erde gibt, welche leider von großen Teilen des Wissens der Menschheit aus sprachlichen Gründen abgeschnitten sind.

Zur Person[edit]

Kontakt: www.gromobir.de