WissensWert/83 - Webplattform für offene und freie Kultur Berlin

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to: navigation, search

83 -

Webplattform für offene und freie Kultur Berlin
Dokumentation von offen/freien kulturellen Prozessen, die wiederum freies Wissen generieren.

Zur Idee[edit]

Kurzbeschreibung deiner Idee und deren Beitrag zur Förderung Freien Wissens[edit]

Schaffen einer zentralen, kollaborativ zu erstellenden Wissensressource zu Praktiken und Erfahrungen von Berliner Projekten im Bereich: Free Culture / Open Source / Neue Formen zu Arbeiten. Berlin ist ein fruchtbares Ort für Experimente, Free Culture Ansätze (die vielfach mit freiem Wissen arbeiten / generieren) auf eine neue Ebene zu heben. Firmen, Freelancer und Treffpunkte, Veranstaltungen entstehen seit den letzten Jahren zunehmend.
Dies möchten wir dokumentieren und Vernetzung befördern.
Nutzung von offenen Übertragungsmedien um die freie und offene Kulturszene Berlins sichtbar zu machen.

Welches Ziel soll mit deiner Idee erreicht werden?[edit]

Dokumentation und Vermittlung der Aktivitäten der freien und offenen Initiativen in Berlin über eine zentrale, kollaborative Webplattform (aus den Materialien sollen auch später ein Printmagazin und Radiobeiträge entstehen) .
Dokumentation offener kollaborativer  Prozesse, Bereitstellung von Anleitungen (How-Tos) und Anregungen. Aufbauen und Etablieren einer Struktur die es jedem Interssierten erlaubt zu partizipieren oder auf Modelle zurückzugreifen.
Dokumentation der besonderen Herausforderungen denen unterschiedliche Gruppen gegenüberstehen, Veröffentlichung von Diskussionen und Ideen für Lösungen.
Auf diese Weise wird eine allgemeine offene Wissensplattform einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt welche die Entwicklung der Initiativen der freien und offenen Kulturszene und Businesses dokumentiert und verbreitet. Diese Platform ist interessant für die Berliner Szene selbst (mehr Verknüpfungspunkte ziwschen den Initiativen) wie auch für Bildungseinrichtungen und Universitäten, Firmen und Institutionen außerhalb von Berlin.

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?[edit]

meßbar mehr Aktivitäten und Kooperationen zwischen Personen und Institutionen.
-Besucherstatistiken auf Website, Download Statistiken von Dokumentationsmaterial, Statistiken von Podcastnutzung.
-Mehr Diskussionen und Interaktionen ( Blogkommentare, Beiträge zu Diskussionen)
-mehr Beiträge von Materialien der verschiedenen  beteiligten Gruppen.

Was ist die Zielgruppe deiner Idee?[edit]

Akteure der Free Culture / Open Source / neues Arbeiten Szenen  in Berlin,
Institutionen, Organisationen, Firmen,  Entscheider
breite Öffenlichkeit

Wie erreichst du diese Zielgruppe?[edit]

-Physische Treffen an verschiedenen Orten in Berlin, 
 -Vorträge,  Diskussionsveranstaltungen, Workshops
 -Mailing listen, Blogeinträge, RSS-Feeds, Twitter, Facebook, Googlegroups
 -Kollaborativer Blog/Plattform

Beschreibe, welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel du für die Umsetzung benötigst[edit]

Orte in Berlin, wie Newthinking Store, Open Design City, Betahaus
Webserver
Computer und Internet
Kameras
Aufnahmegeräte

Wird deine Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist? Wie nachhaltig ist dein Projekt?[edit]

Ist die Infrastruktur einmal aufgebaut , wird es vitales Eigeninteresse der Teilnehmenden geben, die generierten Inhalte zu teilen und die Plattform am Leben zu erhalten.
weitere Möglichkeiten: Crowdfunding, Forschungsförderung, finanzierte Workshops, Querfinanierung über andere Projekte.

Lässt sich deine Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?[edit]

Die Ideen, Konzepte und Erfahrungen die auf der Plattform dokumentiert sind können von jedem über Podcasts, Videobeiträge, PDF-Downloads und Blogeinträge genutzt werden der daran interessiert ist. Alle Materialien sollen frei lizensiert zur Verfügung gestellt und zur Nutzung / Weitergabe aufgefordert werden.

Zur Person[edit]

Name[edit]

Christophe Vaillant

Website des Einreichers oder Projektes[edit]

http://odc.betahaus.de/

Profil des Einreichers[edit]

Ich bin Produktdesigner, baue gemeinsam mit Akteuren einer Community eine
offene Werkstatt nach Open Design Prinzipien auf ( Makerbot 3D-Drucken,
Selbstbau-CNC-fräsen, etc).

Weitere Teinehmende am Wettbewerb:
Jay Cousins, Produktdesinger, Communitymanager, Open Design City,
Andrea Götzke, newthinking / Andrea Goetzke hat umfangreiche Erfahrung in
der Organisation von Workshops und Veranstaltungen, sowie auch inhaltliches
Know How im Bereich Free Culture / Open Source, darunter fallen z.B.:
Organisation von Openeverything Events re:publica + all2gethernow als
Großveranstaltungen im Bereich Free Culture / Open Source, Netzpolitik.org
Reboot.fm Radio Show