WissensWert 2011/21-Worldwide Music Education Project

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

21 - Worldwide Music Education Project

Contents


Das Projekt[edit]

Titel der Idee in 140 Zeichen[edit]

Worldwide Music Education Project

Drei Tags (Schlagworte), die die Schwerpunkte der Idee beschreiben[edit]

Music Education, Virtual Classroom, Music Classes

Kurzbeschreibung der Idee und deren Beitrag zur Förderung Freien Wissens[edit]

Eine kostenlose umfassende Online Bibliothek von Videos und Übungen zu schaffen, die den Leuten jeder Couleur einen musikalischen Bildungsplan nach Art von der Khan Academy liefert. Die Fächer werden Biografien von Komponisten, Komposition, Musiktheorie, Musikgeschichte, u.a. einbeziehen. Freier Zugang zu Lerhmittel wird sowohl Musikverständnis als auch Musikkreation fördern.

Beteiligte Organisationen oder Personen[edit]

Bis jetzt arbeite ich alleine, aber es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten mit bestimmten Gruppen und Organisationen zusammen zu arbeiten. Zum Beispiel: Schulen, Philharmonien, etc.

Ziele und Zielgruppe des Projektes[edit]

Welches Ziel soll mit der Idee erreicht werden?[edit]

Das Ziel ist moderne und qualitätvolle Lehrmittel zu kreieren und erstellen. Videos sind ein gut zugängliches audiovisuelles Medium um Wissen zu erwerben. Eine Serie von Unterrichtvideos kann sehr effektiv und erfolgreich wirken, um gewisse Themen verständlich zu vermitteln. Der Erfolg von The Khan Academy bestätigt dieses Prinzip.

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?[edit]

Die Datenbank von Videos wird stetig wachsend sein. The Khan Academy hat über 2.700 Videos zur Zeit und wächst immer noch. Im Moment die Webseite weist auf, dass 86.403.059 Unterrichte schon geliefert worden sind. Für die Music Education Datenbank müssen wir solche konkrete Ziele setzen. Wäre es zu ehrgeizig zu sagen, dass nach den ersten 6 Monaten ich will, dass wir eine Webseite gebaut haben, 25-50 Videos gemacht haben, und ungefähr 10.000 Aufrufe bekommen haben? Ehrlich gesagt, ich weiß nicht wie lange man braucht ein Video zu erforschen und dannach fertigzustellen. Es hängt natürlich von mehreren Faktoren ab. Aber nach und nach werden wir Meilensteine identifizieren, die wir realistisch erreichen können.

Zielgruppe des Projektes[edit]

Die Zielgruppen sind hauptsächlich Schüler und Studenten, aber eigentlich jeder kann profitieren, der Interesse oder Neugier hat. Zum Beispiel: Konzertbesucher.

Wie wird die Zielgruppe erreicht?[edit]

Über alle die normale Internet Kanäle wie Facebook, Twitter, etc. Auch über die Lehrer und Pädagogen von Schulen. Und auch über die Education-Abteilungen von verschiedenen musikalischen Organisationen wie die Berliner Philharmoniker. Zuletzt müssen wir auch Presseinformationen vorbereiten und veröffentlichen und Berichterstattungen koordinieren.

Lässt sich die Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?[edit]

Diese Idee lässt sich von den Education-Abteilungen aller musikalischen Organisationen nutzen. Heutzutage alle Philharmonien und Operhäuser haben eine Education-Abteilung, komplet mit Lehrpläne, Podcasts, empfolene Aufnahmen, kreative Projekte, Wettbewerbe für Komposition, etc. Die Video-Bibliothek kann eine unschätzbare Resource sein für solche Abteilungen um Informationen und Wissen kostenlos zu verbreiten. Tatsächlich kann jede Gruppe die Webseite ausnutzen, von der Büchergemeindschaft bis zum akademischen Kompositionkurs.

Die Idee kann in der ganzen Welt benutzt werden, abhängig von unserer Fähigkeit die Videos in anderen Sprachen zu übersetzen.

Umsetzung und Nachhaltigkeit des Projektes[edit]

Welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel werden für die Umsetzung benötigt[edit]

YouTube Videos zu machen braucht eine relativ unkomplizierte Software. Wir müssen eine Webseite gestalten und aufrechterhalten. Vielleicht werden wir andere Sachen benötigen, die wir erst in der Umsetzungsphase erkennen, aber die Hauptidee des Projekts ist Informationen im Form von Videoerklärungen. Also die Tools sind relativ einfach.

Wird die Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist? Wie nachhaltig ist das Projekt?[edit]

Die Informationen in den Videos wird niemals auslaufen. Wenn Bach YouTube Vidoes über Kontrapunkt gemacht hätte dann würden wir die nicht machen müssen. Also, das Projekt ist total nachhaltig. Videos oder Serien werden einfach ergänzt.

Alle im Rahmen der Idee erstellen Inhalte stehen unter einer Freien Lizenz. Wie wird diese Lizenzierung umgesetzt, welche Lizenz werden verwendet?[edit]

Ich sichere zu, dass alle Inhalte meines Projektes
unter der CC-BY-SA Lizenz veröffentlicht werden. Das wird überhaupt kein Problem.

Lässt sich das Projekt innerhalb von sechs Monaten umsetzen? Wenn nein, welche Meilensteine werden in dieser Zeit abgeschlossen sein?[edit]

Das Projekt ist niemals komplet umgesetzt. Es hofft sich immer zu verbessern. Innerhalb von 6 Monaten werden wir so viel wie möglich erreichen. Hoffentlich können wir die Webseite starten und Videos von einige Fächer vollenden. Wichtiger aber ist, dass wir die Vorlage vorhanden haben, damit wir immer darauf aufbauen können.

Erwartest du Unterstützung (über die beantragten Mittel hinaus) von Wikimedia Deutschland während der Umsetzung deiner Idee? Wenn ja, in welcher Form?[edit]

Bis jetzt erwarte ich keine andere Unterstützung. Trotzdem will ich soweit möglich Unterstützung suchen.

Hast du Erfahrungen in ähnlichen Projekten? Wenn ja, welche?[edit]

Ich habe Erfahrung in der Welt der Operproduktion und in den letzten drei Jahren als ein Englischlehrer in Berlin, aber ehrlich gesagt, mit so einem Webseite/Datenbank/Bibliothek/Video Produktion habe ich fast keine Erfahrungen. Ich freue mich aber darauf, viel zu lernen.

Wofür würdest du die 2.000 Euro aus dem Publikumspreis einsetzen? (2 Sätze genügen)[edit]

Vielleicht ein Smartphone App zu entwickeln.

Wie hast du von diesem Wettbewerb erfahren?[edit]

Freunde oder Bekannte

Über den Einreicher[edit]

Name des Einreichers[edit]

Arthur Kolat

Blog, Website, Wiki[edit]

keine

Drei Sätze über den Einreicher[edit]

Ich komme aus Kalifornien und ich bin nach Deutschland gekommen um die deutsche Sprache zu lernen. Deutsch ist eine schwierige Sprache, aber sehr bedeutend für die klassische Musik, was für mich sehr interessant ist. Ich arbeite zur Zeit als Englisch Lehrer aber ich will in die Welt der klassichen Musik wiedereintreten.

Budget und Projektplan[edit]

Wie viel wird die Umsetzung deiner Idee in etwa kosten?[edit]

5.000,00 €

Höhe der gewünschten Förderung[edit]

5.000,00 €