Sucht

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

Deutsch (de) Ελληνικά (el) English (en) español (es) français (fr) 日本語 (ja) Nederlands (nl) norsk (no) polski (pl) português (pt) русский (ru) svenska (sv) ไทย (th) 中文 (zh) [1]


Wiki ist ein System, das Mitwirkung und Kommunikation in einer Gemeinschaft sehr leicht und attraktiv macht. Oft führt das dazu, dass Benutzer die Kontrolle über die Zeit ihrer Wikinutzung verlieren.

Das Wikipedia-Projekt lebt von begeisterten Benutzern, die einen Teil ihrer Freizeit mit Wikipedia verbringen. Mitarbeit ist willkommen, sie sollte aber nicht die normale Lebensführung oder gar die Gesundheit beeinträchtigen. Wenn Wikipedia zum Hindernis für deinen Beruf, deine Ausbildung, Sozialkontakte (Familie, Beziehung u.a.) wird oder deiner Gesundheit (Schlafentzug, Rückenschmerzen usw.) schadet, solltest du besser deine Mitarbeit bei Wikipedia einschränken.

Viele Wikipedianer arbeiten die ganze Nacht hindurch...

Tipps zur Wikisuchtprävention[edit]

Zeiteinteilung[edit]

Nimm dir vor, wann du Wikipedia liest und bearbeitest und tu es nicht zu anderen Zeiten.

Nicht alles sofort bearbeiten[edit]

Beim Nachschlagen in Wikipedia passiert es oft, dass man etwas findet, das man ändern möchte. Notier dir kurz auf Papier, wo du etwas ändern wolltest, und ändere es erst, wenn du Zeit dafür hast. (Lass dich nicht täuschen, auch „kleine“ Änderungen können manchmal unerwartet länger dauern.)

Tastatur eines deutschen Wikipedianers

Auf später verschieben[edit]

Wenn du überhaupt keine Zeit hast und was findest, was du ändern willst, sag dir selbst: „Ich verschieb es auf später“. (Das verkraftet der Kopf besser als „Nie wieder“ oder „Jetzt nicht“.) Du kannst dazu auch Unterseiten deiner Benutzerseite anlegen, /ToDo oder /Später_mal, auf denen Du Deine Vorhaben konservierst.

Möglicherweise kann auch eine Gruppentherapie bei der Selbsthilfegruppe schwergeschädigter und abhängiger Wikipedianer helfen.

Siehe auch:[edit]


Moved from de:Wikipedia:Sucht