Community health initiative/User Mute features/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
Light-Bulb icon by Till Teenck green.svg

Das Werkzeug-gegen-Mobbing-Team (engl.: Anti-Harassment Tools team) ist dabei, einige Benutzer-stummschalten-Funktionen einzuführen, die es Benutzern erlauben, die Interaktion bestimmter Benutzer mit ihnen zu verhindern. Diese Funktionen geben individuellen Benutzern ein Werkzeug an die Hand, mit dem sie das eventuell erfahrene Mobbing begrenzen können.

Bisher erlaubten die Einstellungen zu Benachrichtigungen und Emails nur alles-oder-nichts, und die Regeln des Wikis (Kontaktsperren, Ordnungsrufe) konnte man leicht ignorieren. Die Stummschaltfunktionen werden als Zwischenschritt fungieren, indem sie den Benutzern ermöglichen, sinnvolle Kommunikation zu empfangen und unkonstruktive oder untergriffige Kommunikation zu ignorieren. Indem man einzelne Benutzer am Versenden von Benachrichtigungen hindern kann, werden kleine Unhöflichkeiten nicht länger zu großen Problemen überkochen, und letztendlich werden mehr Beitragende auf den Wikimedia-Projekten bleiben.

Benachrichtigungen stummschalten[edit]

Hintergrund

Standardmäßig werden die Benutzer über verschiedene Ereignisse auf den Wikimedia-Wikis benachrichtigt. Zwei der häufigsten Benutzer-an-Benutzer-Benachrichtigungen, 'Danke' und 'Erwähnung', sind unglaublich nützlich, wenn sie konstruktiv verwendet werden. Allerdings können sie auch böswillig als Mobbinginstrument eingesetzt werden.

Gestaltung der Funktion

Die Einstellungsmöglichkeit 'Benachrichtigungen von diesen Benutzern nicht mehr anzeigen' liegt ganz unten auf dem Karteireiter "Benachrichtigungen" der Benutzereinstellungen.

Notifications Mute MediaWiki product screenshot.png

Wenn zum Beispiel der/die Benutzer/in:Äpfel den/die Benutzer/in:Bananen auf der deutschsprachigen Wikipedia stummschaltet:

  • Bananen kann den Benutzernamen von Benutzer:Äpfel weiterhin auf Diskussionsseiten verlinken und die Änderungen abspeichern, aber Äpfel wird darüber nicht benachrichtigt. Bananen wird dennoch eine 'erfolgreiche-Erwähnung'-Benachrichtigung bekommen, wenn er/sie das aktiviert hat.
  • Wenn Bananen einen Edit von Äpfel zurücksetzt, wird Äpfel nicht benachrichtigt.
  • Wenn Bananen auf die Benutzer_Diskussion:Äpfel oder die Flow-Seite schreibt, wird Äpfel benachrichtigt. Dies ist der einzige Benachrichtigungstyp, den Äpfel erhalten wird.
  • Die Stummschalt-Liste ist nicht global. Wenn Bananen ein 'Danke' auf einem anderen Wiki (z.B. der französischsprachigen Wikipedia) schickt, wird Äpfel nicht auf der deutschsprachigen Wikipedia benachrichtigt, erst wenn er/sie die französische Wikipedia besucht.
  • Die Stummschalt-Liste beeinflusst nicht die Beobachtungsliste. Wenn Bananen einen Artikel auf Äpfels Beobachtungsliste editiert, kann Äpfel das auf seiner Spezial:Beobachtungsliste sehen, und Äpfel wird auch eine Beobachtungs-Email bekommen, wenn er/sie das aktiviert hat.

Status

Diese Funktion ist schon auf dem Meta-Wiki aktiv, und wird Ende August 2017 auf allen Wikis mit aktiver Echo-Erweiterung eingeschaltet.

Spezial:E-Mail_senden stummschalten[edit]

Hintergrund

Wenn ein/e Benutzer/in die eigene Email-Adresse bei Wikimedia bestätigt hat, kann er/sie standardmäßig Mails von anderen Benutzern empfangen. Das kann ein produktives Kommunikationsmittel sein, aber auch ein großes Einfallstor für Mobbing, weil diese Kommunikation nicht transparent ist, und von Administratoren auf dem Wiki nicht eingesehen werden kann.

Die Einstellung ist alles-oder-nichts: entweder können alle Benutzer Emails schicken, oder keiner. Wir planen nun eine Stummschaltfunktion, die einzelne Benutzer am Kontakt über Spezial:E-Mail_senden hindert.

Gestaltung der Funktion

Die Mail-Stummschaltung wird unter den 'Email-Optionen' auf dem Karteireiter 'Benutzerdaten' der Einstellungen platziert. Sie wird nicht mit dem Stummschalten für Benachrichtigungen verbunden, sondern eine komplett eigene Liste sein.

Bildschirmfoto folgt

Wenn zum Beispiel Benutzer/in:Clementinen den/die Benutzer/in:Datteln stummschaltet:

  • Datteln wird in der linken Spalte keinen 'Email-an-diese/n-Benutzer/in'-Link sehen, wenn er/sie die Benutzerseite betrachtet.
  • Wenn Datteln direkt Spezial:E-Mail_senden/Clementinen aufruft, kommt die Standard-Fehlermeldung "Dieser Benutzer hat keine gültige E-Mail-Adresse angegeben" (englische Version: "This user has chosen not to receive email from other users").
  • Die Email-Stummschaltung beeinflußt die Beobachtungsliste nicht. Wenn Datteln einen Artikel von Clementinens Beobachtungsliste editiert, wird Clementinen das auf Spezial:Beobachtungsliste sehen, und Clementinen wird eine Beobachtungs-Email bekommen, wenn er/sie das aktiviert hat.
  • Die Email-Stummschaltungsliste betrifft nicht die Emails der Echofunktion. Diese Mails kann man über 'Benachrichtigungen stummschalten' unterdrücken (s.o.).

Status

Diese Funktion wird Ende September 2017 in allen Wikimedia-Wikis ausgeliefert.

Einheitliche Stummschaltliste[edit]

In Zukunft möchten wir diese Listen verbinden und global (cross-wiki) arbeiten lassen. Wahrscheinlich wird das passieren, nachdem wir beobachtet haben, wie Benutzer mit den beiden anderen Stummschaltfunktionen umgehen. Es wird vermutlich eine neue Spezialseite und anschaulichere Einstiegspunkte geben (z.B. die Möglichkeit, einen Benutzer direkt aus einer Email, einer Benachrichtigung, oder der Benutzerseite heraus stummzuschalten). Die Globale Stummschaltliste wird im Vergleich zu den beiden anderen Listen bedeutende Entwicklungsinvestitionen benötigen.

Wir werden auch eine Strategie zur Umstellung und Kombination der beiden bestehenden Stummschaltlisten festlegen.

Status

Diese Funktion hat bei den Aufgaben des Teams 'Werkzeug gegen Mobbing' für 2017 noch keine Priorität, aber vielleicht wird 2018 daran gearbeitet.

Potentiell künftige Stummschaltungen[edit]

  • Über die Beobachtungsliste ausgelöste Mails
  • Eintragungen auf der Benutzerseite, Benutzerdiskussion, und Unterseiten
  • Kommentare auf Diskussionsseiten und Flow-Abschnitte zusammenklappen — T173461
  • Benutzern eigene Skripte erlauben — T173460

Anwendungen[edit]

  • Annie fühlt sich von Bobby gestört. Er bricht keine Regeln, aber seine Gegenwart ist ihr unbehaglich. Sie möchte weiter teilnehmen, aber Bobby auf Abstand halten.
  • Ethel und Frank wurde der Kontakt verboten. Frank will sich mit anderen Dingen beschäftigen und möchte sich deshalb vor Ethels Mails schützen.
  • George hält sich bei der Wiki-Arbeit mit Mails auf dem Laufenden. Harry ist ein produktiver Autor, aber sehr geschwätzig. Nicht böse gemeint, Harry, aber George möchte keine Mails sehen, die durch deine Edits ausgelöst werden.

Allgemeine Fragen & Antworten[edit]

F. Kommunikation unter Benutzern ist ein wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit auf den Wikimedia-Projekten. Werden die Leute keine wichtigen Nachrichten verpassen, wenn sie die Stummschaltungen verwenden?

  • A. Tatsächlich kann diese Funktion bestimmte wichtige Nachrichten unterdrücken, wenn die damit verbunden Aktionen von einer Person stammen, die du blockieren willst. Gegenwärtig haben Benutzer die Option, in ihren Einstellungen alle Benachrichtigungen abzuschalten. Mit der neuen Funktion können sie die meisten Nachrichten weiter erhalten, außer denen von ausgewählten Benutzern. Ein Benutzer kann also so mehr Nachrichten bekommen als mit komplett abgeschalteten Benachrichtigungen.

F. Warum diese Funktion einführen, anstelle Mobbing oder Störungen mit bestehenden Methoden anzugehen, etwa Warnungen, Kontaktverbote, und Benutzersperren?

  • A. Mit den Benutzereinstellungen sind die Benutzer in der Lage, selbst zu kontrollieren, wessen Benachrichtigungen sie erhalten/sehen, und damit unerwünschte Nachrichten selbst auszuschließen, während weitere Mittel gegen das problematische Benutzerverhalten gesucht werden. So eine einfache und schnelle Softwarefunktion kann außerdem bewirken, dass negative Situationen nicht weiter eskalieren, oder sogar zu ihrer Beruhigung beitragen. Allerdings werden in manchen Fällen weiterhin Warnungen, Kontaktverbote oder Benutzersperren notwendig sein.

F. Warum wird der stummgeschaltete Benutzer nicht über die Stummschaltung informiert?

  • A. Manche Werkzeuge sind gerade deshalb effektiv, weil ihre Anwendung nicht angekündigt wird. Den Benutzer über seine Stummschaltung zu informieren, könnte ein bereits schwieriges Verhältnis zusätzlich belasten; der Benutzer könnte veranlasst werden auf anderen Wegen den Kontakt zu suchen,der stummschaltende Benutzer würde sich damit weiter unbehaglich oder gemobbt fühlen. Jeder Benutzer kann sich entscheiden, Benutzer, die er/sie stummgeschaltet hat, händisch zu informieren, falls er/sie das möchte.

F. Warum diese Funktion einführen, obwohl die Gemeinschaft schon Regeln eingeführt hat, nach denen Mobbing gemeldet wird?

  • A. Die vorhandenen Abläufe bei der Meldung von Mobbingvorfällen in kleinem Stil sind nicht immer wirksam oder rechtzeitig genug. Dieses Werkzeug kann dem User in einer eskalierenden Situation unmittelbar Erleichterung verschaffen. Es könnte auch die Arbeitsbelastung der Admins verringern helfen, wenn alle User sich mit einem neuen Werkzeug selbst gegen Mobbing verteidigen können. Sie würden damit gewissermaßen eine Funkpause zwischen den beiden Benutzern auslösen, die die Situation deeskalieren und weiteren Meldungen vorbeugen könnte.

Offene Fragen[edit]

  • Kann die Stummschaltfunktion von Administratoren benutzt werden, um Interaktionen eines Benutzers mit einem anderen zu unterbinden?
  • Sollen wir einen Notausschalter einbauen, mit dem die Funktion bei Missbrauch für einzelne Benutzer deaktiviert werden kann?
  • Wir könnten für einzelne Anwendungsfälle alternativ einen Warnhinweis einblenden, wie zum Beispiel "BENUTZERNAME bittet dich darum, nicht auf seiner/ihrer Diskussionsseite zu schreiben, es sei denn, es ist unbedingt notwendig. [OK]"

Siehe auch[edit]