Grants:Learning patterns/Wikipedianische KulTour - Die kleine Schwester von GLAM on Tour

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Learning patterns/Wikipedian KulTour – the little sister of GLAM on Tour and the translation is 94% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎español • ‎português • ‎Ελληνικά • ‎中文 • ‎日本語
Das ist ein Learning Pattern fürGLAM
Wikipedianische KulTour - Die kleine Schwester von GLAM on Tour
Flyer "GLAM on Tour" und "Wikipedianische KulTour".pdf
ProblemKulturinstitutionen fehlt es häufig an einer konkreten Vorstellung, wie eine Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen der Wikimedia-Projekte aussehen kann.
LösungBei einer 1-Tages-Veranstaltung begegnen sich eine kleine Gruppe von Ehrenamtlichen und die Mitarbeitenden einer Kulturinstitution. Etwa durch eine Ausstellungsführung mit anschließendem Gespräch können beide Seiten vorfühlen, welche Art der Zusammenarbeit möglich wäre.
erstellt vonLilli Iliev (WMDE)
für gut finden
erstellt am14:14, 22 June 2016 (UTC)


Welche Problemstellung soll gelöst werden?

Kulturinstitutionen fehlt es häufig an einer konkreten Vorstellung, wie eine Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen der Wikimedia-Projekte aussehen kann. Meist haben sie noch keine Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Gruppen von Ehrenamtlichen im digitalen Raum und stehen entsprechenden Anfragen ohne konkrete Formatidee skeptisch gegenüber.

Was ist die Lösung?

Sonderführung für Wikipedia-Aktive im Württembergischen Landesmuseum 2015
Aufnahme aus dem Landesmuseum Württemberg, KulTour 2015

Für ein erstes gegenseitiges Kennenlernen ist es oft sinnvoll, zunächst eine 1-Tages-Veranstaltung mit einer Kulturinstitution durchzuführen. Dafür ist das Format Wikipedianische KulTour ideal, das etwa aus einer Führung und einer Schreibwerkstatt oder einem Wikipedia-Workshop bestehen kann. Die Begrenzung auf einen Tag ermöglicht es, lokal ansässigen Wikipedia-Aktiven einen ersten Einblick in die Institution zu geben und Kontakte zu knüpfen. Auch die Institution kann so vorfühlen, ob aufbauend auf der KulTour eine größere GLAM on Tour-Veranstaltung organisiert oder eine andere Form der Zusammenarbeit begonnen werden soll.

Das Format

Die Wikipedianische KulTour ist ein lokales GLAM-Format, das sich an den Vorbildern der Wikipedia-Stammtisch, der Landpartien und der GLAM on Tour-Veranstaltungen orientiert. Der Aufwand für die OrganisatorInnen soll sich in Grenzen halten und die Größenordnung einer Stammtisch-Orga nicht wesentlich überschreiten.

Es ist besonders für diejenigen Ehrenamtlichen geeignet, die ein ganzes GLAM on Tour-Wochenende zeitlich nicht realisieren können. So können auch spontane Besuche von attraktiven Sonderausstellungen, thematischen Stadtführungen und Exkursionen stattfinden. Der finanzielle Aufwand ist gering und in etwa mit einem Stammtisch zu vergleichen, der ein Besuchsprogramm beinhaltet.

Was passiert konkret?

Die Initiative für eine Wikipedianische KulTour geht immer von Ehrenamtlichen der Wikimedia-Projekte aus. Sie treten mit Mitarbeitenden von Kultureinrichtungen in Kontakt und vereinbaren einen Termin für eine Gruppenführung für Wikipedia-Aktive. Wenn gewünscht, kann auch Wikimedia Deutschland bei der Vermittlung unterstützen. Auf dem "Schwarzen Brett" der Wikipedianischen KulTouren oder direkt auf der Projektseite können sich Interessierte eintragen und für die Veranstaltung verabreden. So entstehen kleine halb- bis eintägigen Veranstaltungen, bei denen sich Wikipedianer treffen und gemeinsam eine ausgewählte Ausstellung oder eine Kultureinrichtung unter fachkundiger Führung besuchen oder an einer Exkursion teilnehmen. Anfragen zur Versicherung der Veranstaltung, Kostenübernahme für Eintrittsgelder in die Kultureinrichtungen, Kosten für Führungen usw. können von den jeweiligen Organisatoren unkompliziert im Vorfeld bei Wikimedia Deutschland gestellt werden. Kost und Anreise wird – wie bei Stammtischen üblich – selbst organisiert und getragen.

Ziel

Ziel der KulTour soll es sein, den Kontakt zu einer Kultureinrichtung aufzubauen, Objekte zu fotografieren und natürlich anschließend den einen oder anderen Artikel zu schreiben oder zu ergänzen. Die Veranstaltung sollte organisatorisch niederschwellig sein und den Fokus zeitbedingt auf ein spezielles Thema legen.

Gleichzeitig sind die Wikipedianischen KulTouren geeignet, die Vernetzung der Wikipedianer untereinander zu fördern und andere zu ermutigen, selbst ein kleines Projekt oder Exkursion zu initiieren.

Verwandte Learning Patterns

Externe Links

Referenzen