Wikimedia CH/Newsletter/032015/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
English Deutsch Français Italiano

Verein[edit]

* Neuigkeiten vom Vorstand von Wikimedia CH bzgl. unserer Generalversammlung

Wikimedia CH Mitgliederversammlung wählt Micha L. Rieser als neues Vorstandsmitglied, CC-BY-SA 4.0 Muriel Staub
Wikimedia CH hat seine alljährliche Mitgliederversammlung am 21. März 2015 in Bern durchgeführt. Für alle diejenigen, die die Mitgliederversammlung verpasst haben: Wir freuen uns zu berichten, dass die GV reibungslos verlief und wir gemeinsam einen tollen Tag verbracht haben.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Das Protokoll zur Versammlung findet ihr auf unserem Mitgliederwiki):
  • Der Antrag, den Abschnitt 7 unserer Statuten zu vereinfachen, wurde von der Generalversammlung angenommen.
  • Alle bisherigen Vorstandsmitglieder haben sich erneut zur Wahl aufgestellt und wurden in ihrem Amt bestätigt. Darüber hinaus freuen wir uns sehr, unser neues Vorstandsmitglied Micha L. Rieser begrüssen zu dürfen. Michas Amtszeit wird, gemäss unseren Statuten, 2 Monate nach seiner Wahl durch die Mitgliederversammlung beginnen, sprich am 22. Mai 2015. Zu diesem Zeitpunkt wird der Vorstand von Wikimedia CH dann aus folgenden Mitgliedern bestehen:
  • Patrick Kenel (Präsident) (SZ)
  • Bagawathram (Ram) Maheswaran (Kassier) (BE)
  • Frederic Schütz (VD)
  • Gabriel Thullen (GE)
  • Mauro Cassina (TI)
  • Stephane Coillet-Matillon (VD)
  • Micha L. Rieser (ZH)
Mittagessen Mitgliederversammlung, CC-BY-SA 4.0 Muriel Staub
  • Des Weiteren bedauern wir sehr, dass unser Chief Science Officer Charles Andrès den Verein Wikimedia CH auf den 30. Juni verlassen und aus persönlichen Gründen zurück nach Frankreich ziehen wird. Zuerst war Charles Andrès ein Vorstandsmitglied von Wikimedia CH, dann Präsident, und hat anschliessend - im Rahmen der Professionalisierung unseres Vereins - die Rolle des Chief Science Officers übernommen. Charles hat in den vergangenen Jahren sehr viel Zeit und Engagement für die Wikimedia-Bewegung aufgebracht. Und all diejenigen, die ihn persönlich kennen, werden seine Begeisterung und seinen unermüdlichen Enthusiasmus für neue Ideen und Projekte vermissen.
Der Vorstand von Wikimedia CH wird die bestmögliche Nachfolge sicherstellen und euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten.
  • Die Mitgliederversammlung endete mit einer kurzen Präsentation von Iolanda Pensa zu der "Wikimania 2016 in Esino Lario", welche Wikimedia CH helfen wird mitzuorganisieren.
Geführte Tour durch das "Alpine Museum" in Bern, CC-BY-SA 4.0 Muriel Staub
Anschliessend waren alle Teilnehmer/innen der GV herzlich zum Mittagessen im nahegelegenen Restaurant eingeladen und wir liessen den Tag mit einer geführten Tour durch das Alpine Museum in Bern ausklingen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmenden der Mitgliederversammlung, bei unseren Mitarbeitern, die ihre laufenden Projekte der Versammlung vorgestellt haben, sowie Hannes Gassert, der als Facilitator exzellent durch unsere Mitgliederversammlung geführt hat.
Wir freuen uns darauf, euch an einer der zahlreichen Veranstaltungen im Jahr 2015 zu sehen oder euch spätestens im kommenden Jahr wieder im Rahmen unserer GV begrüssen zu dürfen.

Community[edit]

  • Zürich Stammtisch am 18. April
    Der nächste Zürich-Stammtisch findet bereits morgen, am 18. April 2015, in Solothurn statt. Meldet euch noch spontan zum Treffen an und nehmt an der Führung durch das Museum Blumenstein sowie am gemeinsamen Risotto-Essen teil. Mehr Infos dazu gibt's in der deutschsprachigen Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Zürich
  • Edit-a-liers in der Kantonsbibliothek Thurgau
Am Valentinstag waren Wikipedianer/innen herzlich in die Kantonsbibliothek Thurgau eingeladen, um gemeinsam zu editieren - unter anderem zu Thurgau-bezogenen Themen - und um die Bestände der Kantonsbibliothek kennenzulernen. Weitere Veranstaltungen sind geplant für den 20. Juni, den 29. August und den 28. November. Hier findet ihr alle weiteren Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:WikiProjekt_Schweiz/Edit-A-lier
Wikipedia Schreibatelier in der Stadtbibliothek Biel/Bienne CC-BY-SA 4.0 Muriel Staub
  • Wikipedia Schreibateliers in der Stadtbibliothek Biel/Bienne:
Zwei Schreib-Mittage haben wir bereits in der Stadtbibliothek Biel verbracht. Weitere 5 sind geplant! Wenn ihr in der Gegend Biel arbeitet oder wohnt: Schaut an einem der kommenden Mittags-Termine vorbei und erstellt Inhalte zu Biel-bezogenen Themen. Eine Termin-Übersicht und weitere Details könnt ihr der folgenden Seite entnehmen: http://www.bibliobiel.ch/de/aktuelles/veranstaltungen/299.
  • Veranstaltung: "Frauen für Wikipedia"
Die beiden Vereine FemWiss und Wikimedia CH laden gemeinsam zum Wikipedia-Schreibatelier für Frauen ein: Am Samstag, 25.April 2015 treffen wir uns von 10:00 bis 16:00Uhr im Urbanfish Co-working an der Kramgasse 58 in Bern. Bringt eure Laptops mit und Literatur, die ihr für die Erstellung der Wikipedia-Inhalte nutzen wollt. Für die Veranstaltung registrieren könnt ihr euch unter info@wikimedia.ch. Wir freuen uns darauf, gemeinsam aktiv zu werden, zu lernen und Wissen zu teilen.
  • Genf: Histoire & Cité - Les rencontres de Genève - vom 13. bis 17. Mai
Die Universität Genf und ‘La Maison de l’histoire’ organisieren das erste Geschichte-Festival in der Schweiz, geleitet von Kofi Annan zum Thema "Friedensförderung". Die Festivalbroschüre findet ihr online.
Wikimedia CH wird einerseits am 14. Mai einen Vortrag halten zum Thema "Wie kann Frieden auf Wikipedia erreicht werden?" (11:00 Uhr, Raum D300, Uni Dufour) und andererseits organisiert WMCH gemeinsam mit Infoclio.ch und der Genfer Stadtbibliothek am 15. Mai einen Wikipedia Edit-a-thon zum Thema "Frieden". Die Liste der Artikel für den Edit-a-thon sowie die Registrationsmöglichkeit findet ihr auf der folgenden Seite: http://histoire-cite.ch/edit-thon-atelier-de-redaction-darticles-sur-wikipedia.
Wir sind auf der Suche nach Wikipedianern/innen, die am Edit-a-thon teilnehmen und Gruppen durch die Veranstaltung führen möchten. Interessierte können sich an Gabrielle (gabrielle.marie@wikimedia.ch) wenden.

Wikimania Esino Lario 2016[edit]

Dieser neue Abschnitt im Newsletter wird euch regelmässig über die Vorbereitungsarbeiten für die Wikimania 2016 in Esino Lario informieren, welche Wikimedia CH mitorganisiert.
Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen und schreiten voran. Ausserdem hat das Kommunikationsteam seine Strategie ausgearbeitet. Die Resultate ihrer Arbeit findet ihr gleich hier:

Das nächste Treffen wird am 19. April erneut in Esino Lario statfinden. Darüber hinaus werden Personen von der Wikimedia Foundation am 9. und 10. Mai Esino Lario besuchen. Nimm gerne mit uns Kontakt auf, wenn Du Lust hast, ebenfalls an dem Treffen teilzunehmen oder Dich in die Vorbereitungsarbeiten einbringen möchtest.
Die vorbereitenden Treffen für Wikimania Esino Lario 2016 werden auf der italienischsprachigen Wikipedia koordiniert: https://it.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Raduni/Wikimania_Esino_Lario_incontra.

Wikimedia CH Projekte[edit]

* Bildung

  • Wikivillage
Die erste Ausgabe des "Wikivillage" Wikipedia Schreib-Wettbewerbs im Kanton Waadt ging am 2.April zu Ende und nun ist die Jury, bestehend aus Wikipedianern/innen, in der ersten Prüfungsphase. Die im Wettbewerb eingereichten Artikel findet ihr hier. Am 11. Mai tritt sich die Jury zur Beratung und am 27. Mai folgt die Preisverleihung in Lausanne.
  • Pädagogische Hochschule Bern
Wir freuen uns, dass wir am 30. März mit Wikimedia CH bereits zum zweiten Mal Teil der ICT Vorlesung an der PH Bern sein durften. Ziel der Veranstaltung war es, den angehenden Lehrer und Lehrerinnen einen Blick hinter die Kulissen der Wikipedia zu ermöglichen und Anhaltspunkte mit auf den Weg zu geben, wie die Lehrpersonen gemeinsam mit ihren Schülern die Qualität einzelner Artikel einschätzen können. Wir freuen uns, im Herbst erneut Teil dieser Vorlesung sein zu dürfen!

* GLAM

  • GLAM Konferenz vom 5.Mai in Lugano
Wikimedia CH und die Fachhochschule in Lugano (SUPSI, Insitut für Visuelle Kultur http://www.supsi.ch/lcv) organisieren gemeinsam eine Konferenz für GLAM Institutionen (Galleries, Libraries, Archives & Museums) in der italienischsprachigen Schweiz. Die Veranstaltung findet am 5. Mai in Lugano an der SUPSI statt und wir sind sehr erfreut, dass Marco Majoleth vom Schweizerischen Bundesarchiv und Jason Grant vom Herbarium in Neuenburg ihre Erfahrungen mit Wikimedia mit den Gästen teilen werden. Das ganze Programm des Events findet ihr hier: http://glam.wikimedia.ch.

* Die Alpen

Gewinner von Wiki4Alps 2014 (Nationaler Wettbewerb), CC-BY-SA 3.0 8rollen
  • The winner is...
Im März, just vor unserer Mitgliederversammlung, hat Wikimedia CH die Gewinner des Wiki Loves Monuments 2014 Wettbewerbs bekanntgegeben. Hier könnt ihr euch die wundervollen Gewinner-Bilder auf Wikimedia Commons anschauen: https://commons.wikimedia.org/wiki/Wiki4alps_winners_2014.
Dieses Jahr werden wir leider keine Preisverleihung durchführen können. Jedoch haben wir eine klitzekleine Überraschung für euch bereit: Wir sind gerade daran, alle Vorbereitungen für den Foto-Wettbewerb Wiki Loves Earth zu treffen.
An dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an alle Wiki4Alps 2014 Teilnehmer/innen für die wertvollen Fotos!
  • Wiki Loves Earth Fotowettbewerb 2015
Winning picture of Wiki Loves Earth 2014 (international contest), CC-BY-SA 3.0 Balkhovitin
Wie oben bereits betont, hat Wikimedia CH mit den Vorbereitungen für den Fotowettbewerb Wiki Loves Earth - Wiki4Alps" Ausgabe 2015 begonnen, welcher voraussichtlich am 1. Mai 2015 starten wird. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf der Natur und den Naturwundern in der Schweiz. Falls Du Interesse hast, dich bei den Vorbereitungen mit einzubringen, sag gerne Bescheid - wir würden uns sehr freuen!

Veranstaltungen[edit]

Datum Veranstaltung Ort
18.04.2015 Wikipedia Zürich Stammtisch Solothurn
19.04.2015 Esino Lario Arbeitsgruppen-Treffen Esino Lario (Italien)
20.04.2015 Public Domain Arbeitstagung Basel
23.04.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence HEG Infothek, Geneva
25.04.2015 Wikipedia Atelier "Frauen für Wikipedia", in Zusammenarbeit mit Femwiss Bern: Urbanfish, Kramgasse 58
28.04.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Bibliothek des Ethnografischen Instituts/des Ethnografischen Museums in Neuenburg
5.05.2015 GLAM Konferenz SUPSI - Lugano
05.05.2015 Wikipermanence Stadtbibliothek La Chaux de Fonds
06.05.2015, 12:15-13:45 Wikipermanence (bilingue) Stadtbibliothek Biel
09.05.2015 Wikipedia Atelier Schweizerische Nationalbibliothek
09.05.2015 Esino Lario Arbeitsgruppe trifft Wikimedia Foundation Esino Lario (Italien)
10.05.2015 Esino Lario Arbeitsgruppe trifft Wikimedia Foundation Esino Lario (Italien)
12.05.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Bibliothek des Ethnografischen Instituts/des Ethnografischen Museums in Neuenburg
14.05.2015 WMCH Präsentation "Wie kann Frieden auf Wikipedia erreicht werden" während dem Festival "Histoire & Cité" Genf
15.05.2015, 10:00-18:00 Edit-a-thon "Construire la paix" Bibliothek Genf, Raum Bonivard (Bastions)
21.05.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Stadtbibliothek Genf (Labo-Cité)
27.05.2015, 16:30 Wikivillage Preisverleihung Aula, Kantons- und Universitätsbibliothek Lausanne
28.05.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Bibliothek Infothek HEG Genf
30.05.2015 Einführung zu Wikipedia an der frauenaargau Tagung Aarau
02.06.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Stadtbibliothek La Chaux de Fonds
05.06.2015 Schreibwerkstatt in Basel Universitätsbibliothek Basel
06.06.2015 Wikipedia Zürich Stammtisch Basel
11.06.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Stadtbibliothek Genf (Labo-Cité)
20.06.2015 Wikipedia Atelier Kantonsibliothek Thurgau, Frauenfeld
25.06.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Bibliothek Infothek HEG Genf
01.07.2015 Opendata.ch Jahreskonferenz Universität Bern
02.07.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Library of the Institute of Ethnology and the Museum of Ethnography in Neuchâtel
04.07.2015 Wikipedia Atelier Schweizerische Nationalbibliothek
15.-19.07.2015 Wikimania Mexiko City
29.08.2015, 09:30-12:00 Foto-Exkursion in Biel/Bienne Stadtbibliothek Biel
29.08.2015 Wikipedia Atelier Kantonsbibliothek Thurgau, Frauenfeld
03.09.2015, 12:15-13:45 Wikipermanence (bilingue) Stadtbibliothek Biel
05.09.2015 Wikipedia Atelier Schweizerische Nationalbibliothek
19.09.2015 Wikipedia Zürich Stammtisch Zürich
21.10.2015, 12:15-13:45 Wikipermanence (bilingue) Stadtbibliothek Biel
14.11.2015 Wikipedia Atelier Schweizerische Nationalbibliothek
21.11.2015 Wikipedia Zürich Stammtisch Zürich
24.11.2015, 12:15-13:45 Wikipermanence (bilingue) Stadtbibliothek Biel
28.11.2015 Wikipedia Atelier Kantonsbibliothek Thurgau, Frauenfeld

Wikimedia weltweit[edit]

  • Die Wikimedia Foundation verklagt den US Geheimdienst NSA
Lila Tretikov und Jimmy Wales haben am 10. März 2015 einen Gastbeitrag in der New York Times verfasst in dem Sie verkünden, dass die Wikimedia Foundation gegen den US Geheimdienst NSA Klage eingereicht hat. Begründet wird dieses Vorgehen dadurch, dass die Internetüberwachung der NSA die Rechte von Wikipedia-Nutzern verletze. Mehr dazu lesen können Sie im Beitrag der New York Times, auf dem Wikimedia Blog oder in deutscher Sprache in "Die Zeit".
  • CEE Spring 2015
Foto von Wikimedia CEE, CC-BY-SA 3.0 Marc Ordinas i Llopis
Wikimedia CEE Spring 2015 ist eine Veranstaltung, die von Wikipedianer/innen und Wikipedianer/innen aus Zentral- und Osteuropa organisiert wird und das Ziel verfolgt, in den entsprechenden Sprachen die Artikel über alle Länder aus Zentral- und Osteuropa zu erstellen.
Mehr darüber erfährst Du hier: https://meta.wikimedia.org/wiki/Wikimedia_CEE_Spring_2015"
  • Wikimedia in 60 Minuten auf CBS
Das Wikimedia Movement war Thema des US Nachrichtenformats "60 minutes" auf CBS: http://www.cbsnews.com/news/wikipedia-jimmy-wales-morley-safer-60-minutes/. Die Geschichte trägt den Titel "Wikimania" und wurde auch zum Teil während der Wikimania 2014 in London gedreht. Weitere Szenen zeigen auch Mitarbeiter der Wikimedia Stiftung in San Francisco oder beispielsweise die "Frick Collection" in New York und Johannesburg (Südafrika).

Presse[edit]

Werft einen Blick auf den Artikel des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung zum Thema Die Zukunft des Lesikons. Ihr findet dort die Texte von François Vallotton vom Historischen Lexikon Schweiz und Charles Andres von Wikimedia CH zu der "Zukunft des Lexikons". Wir wünschen gute Unterhaltung!