WissensWert/19 - youGrow

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

19 - '

Zur Idee[edit]

Kurzbeschreibung deiner Idee und deren Beitrag zur Förderung Freien Wissens[edit]

Meine Idee ist ein Web-Community-System auf Ajax-Basis.
Dies ermöglicht intuitives gestalten multimedialer Webseiten durch Drag and Drop, Inplace-Editing und "What you see is what you get"-Methoden. Dies ermöglicht es Nutzern ganz ohne Programmiereerfahrung komplexe Websites "zusammen zu klicken".
Zusätzlich ist dieser Editior in eine Webcommunity eingebunden. Dies ermöglicht es mehrern Usern an der gleichen Seite zu arbeiten, Rechte und Rollen zu vergeben und bietet eine Möglichkeit zur Bewertung von Inhalten.
Außerdem beeinhaltet das System ein Kommunikationssystem. Dieses besteht aus Instant-, Voice- und Videomessaging. Dies erlaubt direkte Echtzeitkommunikation, auch durch Konferenzen.
Des weiteren beeinhaltet das System Möglichkeiten zur Organisation von Gruppen und zur gemeinsamen Entscheidungsfindungen. Zum Beispiel durch gemeinsame Kalender, Abstimmungen oder Implementierungen des Analytic-Hirarchic-Process, Todo-Listen, Whiteboards und Projektmanagment-Tools.

All diese Werkzeuge sind innerhalb des Browsers ohne herunterladen oder installieren verfügbar.

Welches Ziel soll mit deiner Idee erreicht werden?[edit]

Das System dient dem Informieren, der Kommunikation und der Organisation von Gruppen via Web. Die Hauptmotivation besteht darin politischen Gruppen dieses System zur Verfügung zu stellen, da wir glauben, dass Information, Kommunikation und Organisation politischer Gruppen und Bewegungen DER Grundpfeiler ist von Demokatie, die vom Volk ausgeht.

Dennoch können nicht nur politische Gruppierungen von dem System profitieren, sondern jegliche Gruppierungen. Zum Beispiel auch Sport- oder Kulturgruppierungen oder Vereine - aber auch Schulen, Universitäten und Firmen.

Ich möchte einen konkreten Anwendungsfall skizzieren:
Angenommen das System wird bereits von vielen Menschen genutzt. Diese Menschen sind Mitglieder in verschiedenen Gruppen, welche das System nutzen.
Nun gründet sich eine neue Gruppe, die eine Demonstration gegen Atomkraft organisieren möchte und sich entscheidet das System zu nutzen.
Davon hat die Gruppe folgende Vorteile:

Sie kann intuitiv, in kurzer Zeit die Informationswebseiten mit Hilfe des Editors ertstellen und nach und nach weiter bearbeiten.
Die Gruppe kann effektiv kommunizieren.
Die Gruppe kann sich Organisieren, ihre innere Verantwortungsstruktur festlegen, alle können die Fortschritte der anderen verfolgen, sie können gemeinsam Ideen entwickeln und Entscheidungen treffen.

Zusätzlich hat die Gruppe innerhalb des Systems auch eine Bewerbungsplattform, inder andere User aufmerksam gemacht werden können.

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?[edit]

Zugriffszahlen auf das Websystem, Anzahl der User, Anzahl der Module und Erweiterungen.

Was ist die Zielgruppe deiner Idee?[edit]

Alle Gruppierungen von Menschen, die via Internet informieren, kommunizieren oder sich organisieren möchten.

Wie erreichst du diese Zielgruppe?[edit]

Es ist geplant das System zum Starten an der Universität des Saarlandes einzusetzen.
Beginnend bei dem Allgemeinen Studierenden Ausschuss (AStA) werden sukzessiv alle Gruppen rund um das studentische Leben abgebildet. Fachschaften, studentische Gremien, politische Hochschulgruppen, Sportgruppen, Theatergruppen, Chöre, Bands, Wohnheime etc... Weiter kann es auch Professoren und deren Lehrstühlen angeboten werden.

Von diesem Punkt aus können nach dem selben Prinzip weitere Universitäten abgebildet werden.
Außerdem wird außerhalb der Universität expandiert. Zu Parteien, Vereinen, Firmen etc...

Beschreibe, welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel du für die Umsetzung benötigst[edit]

Das System wird momentan auf Basis des "Google Web Toolkit" entwickelt.
Geplant ist auch "Google Wave" als Kommunikationssystem einzubinden.

Tools aus dem Projektmanagment, wie z.B kolaborative Kalender, Todo-Listen, Polls und Timelines werden von uns analyisiert und im System komponiert.

Wird deine Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist? Wie nachhaltig ist dein Projekt?[edit]

Definitiv. Wir sehen uns, die Entwickler des Systems, ebenfalls als eine Gruppierung, welche sich dieses System zu nutze macht. So möchten wir stetig expandieren und die Gruppe der Entwickler weiter vergrößern.

Wir sehen große Nachhaltigkeit in diesem System und gehen bei Erfolg davon aus, dass sie die Nutzung des Webs auf die nächste Ebene bringen kann.

Lässt sich deine Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?[edit]

Wie bereits beschrieben, ist dieses System universell und weltweit für jegliche Gruppierungen und Projekte einsetzbar.

Zur Person[edit]

Name[edit]

Website des Einreichers oder Projektes[edit]