WissensWert/62 - Berlin Live Wiki

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to: navigation, search

62 - Berlin Live Wiki. Ein Wiki für Berlin von Journalisten-Recherchen unterstützt, mit offenem Büro und dem Ziel, Leser persönlich zu vernetzen.

Zur Idee[edit]

Kurzbeschreibung deiner Idee und deren Beitrag zur Förderung Freien Wissens[edit]

Wir möchten ein Wiki für Berlin starten, das sich um aktuelle Nachrichten aus Politik, Gesellschaft und Kultur dreht. 3 Dinge zeichnen es aus: Journalisten unterstützen das Wiki mit eigenen Recherchen. Zweitens, soll das Wiki soll nicht nur im Netz, sondern auch live in Berlin stattfinden. Einige Tage in der Wochen arbeiten die Wiki-Journalisten als Live-Kuratoren des Wiki in einem offenen Büro. Wer das Wiki liest und / oder mitschreibt, ist eingeladen vorbei zu kommen mit Kritik, Fragen, Vorschlägen. Drittens, soll es ein Markenzeichen des Wikis werden, dass es Menschen persönlich vernetzt

Welches Ziel soll mit deiner Idee erreicht werden?[edit]

Wir möchten ein Plattform für freie, durch crowd sourcing gestützte aktuelle Informationen aus Politik, Gesellschaft und Kultur für Berlin schaffen. Die dazu einladen, sich mit den Akteuren auch persönlich zu vernetzten und die den Anstoß geben, sich zivilgesellschaftlich zu engagieren, beispielsweise für Kinder und Jugendliche oder nachhaltige Stadtentwicklung.

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?[edit]

Am wichtigsten für den Erfolg ist, dass sich viele Menschen dafür engagieren: Mit selbst verfassten Nachrichten, mit persönlichen Kontakten und Diskussionen. Kennzahlen, die wir im Blick haben sind: Wie viele Menschen schreiben und lesen die Nachrichten, wie viele kommen ins offene Wiki-Journalisten-Büro und zu den Bar-Camps, wie viele persönliche Kontakte können wir durch das Wiki vermitteln.

Was ist die Zielgruppe deiner Idee?[edit]

Unsere Zielgruppe sind - ganz weit gefasst - alle Menschen, die sich dafür interessieren, was politisch, gesellschaftlich, kulturell und sportlich in Berlin passiert und ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilen möchten. Konkreter sind es vor allem die Menschen, die sich in Berlin zivilgesellschaftlich engagieren und sich aktuell informieren und vernetzen möchten – auch für konkrete Aktionen.

Wie erreichst du diese Zielgruppe?[edit]

Über die sozialen Medien im Internet - vor allem Twitter, Facebook, Social Bookmarks, über das offene Ladenbüro des Wikis und via Plakate und Postkarten.

Beschreibe, welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel du für die Umsetzung benötigst[edit]

Hier haben wir keine großen Anforderungen: die bereits vorhandenen, frei verfügbaren Tools, um ein Wiki zu starten; Serverkapazität; das Engagement eines Webprogrammierers, um das Wiki an unsere Anforderungen anzupassen. Und das Equipment - leihweise - um Videos zu drehen, Podcasts aufzunehmen und qualitativ gute Fotografien zu machen.

Wird deine Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist? Wie nachhaltig ist dein Projekt?[edit]

Wir leben und arbeiten als Journalisten in Berlin und möchten das Wiki auch nach der Förderphase auf jeden Fall weiter betreiben und ausbauen. Wir sehen die sechsmonatige Startphase vor allem als die Phase, einen harten Kern an Mitbegeisterten aufzubauen und viele Berliner als Leser und aktiv Beitragende zu gewinnen. Auf dieser Grundlage wollen wir nach den sechs Monaten engagiert weiter machen.

Lässt sich deine Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?[edit]

Ja, die Idee lässt sich in jeder anderen Stadt oder Region umsetzen. Sehr gerne teilen wir alles, was wir mit dem Wiki in Berlin erleben, mit anderen, die die Idee andernorts umsetzen wollen.

Zur Person[edit]

Name[edit]

Nicole Walter

Website des Einreichers oder Projektes[edit]

http://www.bier-statt-blumen.de/

Profil des Einreichers[edit]

Wir sind Johanna von Stülpnagel und Nicole Walter und leben und arbeiten
als Journalistinnen, Fotografinnen und Grafikerin in Berlin. Zusammen
geben wir seit Juli 2010 ein eigenes Berlin-Magazin im Netz heraus: bier
statt blumen.de .

Weblinks[edit]