WissensWert/65 - Wissenslückenfüller - der Twick.it Wissensbroker

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to: navigation, search

65 - Wissenslückenfüller - der Twick.it Wissensbroker

Zur Idee[edit]

Kurzbeschreibung deiner Idee und deren Beitrag zur Förderung Freien Wissens[edit]

Wir denken, es wird einige Leute geben, die nicht wissen, zu welchem Thema sie bei Twick.it Erklärungen schreiben sollen. Auf der anderen Seite gibt es viele Leute, die erfolglos bei Twick.it suchen. Beide Gruppen sollte man zusammenbringen.

Beispiel: Ich bin Arzt, habe aber keine Ahnung, was die Leute interessiert. Jemand anderes möchte gerne etwas über Diabetis, Schlaganfall oder die Leber wissen.

Auf einem externen Portal kann man ein Thema hinterlegen, zu dem man etwas erfahren möchte. Andere Leute sehen den Vorschlag und können auf den Zug aufspringen. Ganz nach dem Motto "Oh ja, das würde mich auch interessieren". So sieht man, welches Thema am meisten nachgefragt wird.

Nun schlägt die Stunde der Spezialisten. Sie können sich genau auf die Themen stürzen, wo am meisten Nachfrage herrscht. Wenn meine Zeit schon knapp ist, dann möchte ich nicht etwas twicken, was eh keiner liest, sondern eher die Themen beschreiben, die auch genug Leser finden.

Durch die Twick.it-Programmierschnittstelle kann das Portal dann regelmäßig nachsehen, ob ein Thema, das auf der Wunschliste steht, beschrieben wurde. Wenn ja, geht eine Mail an alle raus, die sich dafür interessieren und der Eintrag wird aus dem Wunsch-Twick-Katalog entfernt.

Einen Schritt weiter gedacht, könnte Twick.it über eine API die Begriffe zur Verfügung stellen, die am häufigsten vergeblich gesucht wurden. Dies könnte in Kombination mit den manuellen Wunscheinträgen eine Hitliste der noch zu beschreibenden Themen liefern.

Interessant wäre womöglich auch eine Kategorisierung. "Mein Wunsch nach einem Twick über Jupiter fällt in die Kategorie 'Astronomie'". Dann könnte ein Physiker gezielt die Wünsche aus der Kategorie "Physik", "Mathematik" und "Astronomie" suchen. Oder automatisch per Mail benachrichtigt werden, wenn ein neuer Wunsch zu seinen Experten-Themen rein kommt. Oder den entsprechenden RSS-Feed abonnieren. Oder Leute finden, die dieselben Interessen haben. Oder oder oder...

Welches Ziel soll mit deiner Idee erreicht werden?[edit]

1) Offene Fragen klären ("Was ist ...")
2) Leute animieren, Themen bei Twick.it zu erklären.

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?[edit]

Sowohl die Anzahl von Anfragen als auch die Anzahl der Erklärungen lässt sich messen.

Was ist die Zielgruppe deiner Idee?[edit]

Wissenssucher und Wissensgeber

Wie erreichst du diese Zielgruppe?[edit]

Beschreibe, welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel du für die Umsetzung benötigst[edit]

Benötigt werden Webspace, Domain, Webdesign + Programmierung

Wird deine Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist? Wie nachhaltig ist dein Projekt?[edit]

Ja. Nach Umsetzung steht das Portal weiterhin zur Verfügung.

Lässt sich deine Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?[edit]

Neben der Kernidee sind Mashups mit anderen Diensten (z.B. Wikimedia) möglich,

Zur Person[edit]

Name[edit]

Markus Möller

Website des Einreichers oder Projektes[edit]

Profil des Einreichers[edit]

Ich bin der Programmierer und einer von zwei Machern von Twick.it, der
Erklärmaschine. Wir sammeln Erklärungen in max. 140 Zeichen und möchte
dieses freie Wissen gerne in möglichst vielen Anwendungsfällen sehen. Wer
anstelle von 3 Sätzen auch 3 Minuten Zeit hat, sollte sich den WDR-Beitrag
über Twick.it anschauen: http://twickit.de/blog/de/konzept/