DE policy

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to: navigation, search
Community Noun project 4864.svg Übersicht Statement icon (The Noun Project).svg Stellungnahmen   Noun project 9866.svg Positionen   Calendar Noun project 1194.svg Kalender   Take Action icon (The Noun Project).svg Mitmachen!   Noun project 579150 Conversation.svg AG Politik und Gesellschaft   Monitor icon (The Noun Project).svg Transparenz   Gear - Noun project 7137.svg Teamkontakt


Politische Arbeit des Wikimedia Deutschland e.V.

Lasst uns Freiem Wissen eine Stimme geben!

Mehrere Hauptamtliche in der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland arbeiten mit den Vereinsmitgliedern, dem Präsidium und den Communitys zusammen an politischen Themen und Projekten. Hierbei geht es um alle legislativen und politischen Entwicklungen, die das Potenzial haben, Freies Wissen und seine Entfaltung positiv oder negativ zu beeinflussen. Aber nicht nur Gesetze sind für Freies Wissen relevant. Auch die institutionellen Regeln von Museen, Archiven und diversen anderen Institutionen und Akteuren haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss darauf, ob und wie Freies Wissen entstehen kann. Dies alles zusammen genommen bildet aus unserer Sicht den rechtlichen und politischen Rahmen, den es im Sinne der Vereinsziele zu gestalten gilt.

Kalender

  • 29./30. 31. März – RightsCon Wikimedia wird auf der diesjährigen RightsCon in Brüssel eine Diskussion zur EU Urheberrechtsreform zusammen mit Creative Commons organisieren und außerdem in einem Talk die "Privatisation of the Public Domain" anprangern.
  • 9. Mai 2017 – Streitgespräch der Giganten (erster Test des Formats einer Wikimedianischen Arena) auf der re:publica, 16.45–17.15 Uhr, zu den Plänen, auf EU-Ebene ein Leistungsschutzrecht für Presseverleger einzuführen. Weitere Infos hier.
  • 10. Mai 2017 – Stop the Censorship Machines! auf der re:publica, 11.15–12.15 Uhr. Wie können wir eine Pflicht fpr Upload-Filter in der EU vermeiden?. Mehr Infos auf der re:publica Webpage.
  • 9. Mai 2017 Networks and Politics Berlin Session #04: Data ownership – logical step or bendig all logic? In den Räumen von Wikimedia Deutschland, 19.30 Uhr.



Neueste Stellungnahme

23. Februar 2017: Antwort des Vereins Wikimedia Deutschland auf die Konsultation des Bundesjustizministeriums zum dortigen Referentenentwurf eines Gesetzes zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (UrhWissG)

Wikimedia Deutschland begrüßt den Entwurf grundsätzlich, insbesondere sind die Vorschläge zur Bereinigung und Ausweitung der Bildungsschranken positiv hervorzuheben, wie auch die Klarstellung, dass Lichtbilder zitierter Werke mit vom Zitatrecht erfasst sind. Leider werden zu viele verschiedene Stufen eingeführt, wieviel von einem fremden Werk jeweils genutzt werden darf. Auch ist der Vorschlag zur Erlaubnis von Text and Data Mining (TDM) nur teils gelungen. Wenn – wie der Entwurf es vorsieht – einzig zu nicht-kommerziellen und institutionellen Forschungszwecken erlaubnisfrei Mining betrieben werden darf, werden alle sonstigen Anwendungsgebiete für TDM ungerechtfertigt stark ausgebremst, nicht zuletzt auch alle Freiwilligenprojekte in diesem Bereich und alle Citizen Scientists.

In der nächsten Zeit arbeiten wir vermehrt an:[edit]

  • Februar Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Wissenschaftsschranke in Deutschland, EU-Konsultation zur "Data Driven Economy"
  • März EU-Urheberrechtsreform (Veranstaltungen mit Mozilla, Abstimmung mit Partnerorganisationen)
  • April Mitausrichtung der Konferenz "Sharing is Caring" in Hamburg

In der nächsten Zeit kann man uns hier treffen:[edit]

  • März 24.-26. EDRi-Mitgliederversammlung, Amsterdam
  • März 29.-30. RightsCon, Brüssel
  • März/April 29.03.-02.04. Wikimedia Conference, Berlin
  • April 20.-21. Sharing is Caring Satellite Event, Hamburg
  • April 22.-24. "Big Fat Brussels Meeting", Brüssel
  • April 28.-30. CC Global Summit, Toronto
  • Mai 8.-10. re:publica 2017, Berlin

WMDE.Policy.Update zu relevanten Themen via RSS hier:[edit]

Um euch über die aktuellen politischen Themen zu freiem Wissen und offenen Daten auf den neuesten Stand zu halten, taggen wir relevante Artikel und Webseiten online mit TagTeam, wo ihr auch alle jemals getaggten Nachrichten findet. Wenn euch auch etwas auffällt und ihr mithelfen wollt, aktuelle Entwicklungen zu dokumentieren, dann schreibt eine Email an anke.obendiek@wikimedia.de[edit]

Pressemitteilungen/PM 03 16 Datensouveränität – Wikimedia Deutschland
Berlin, 24.03.2017. Die Bundesregierung befeuert die Debatte über ein so genanntes “Dateneigentum.” Es besteht die Gefahr, dass gesetzlich ein zusätzliches Eigentumsrecht an Daten geschaffen...
2017-03-27 05:03:00
Breitband Podcast - Wikipedia im Zeitalter von Fake News und Nintendos „Switch“ im Check
Wie können die Unabhängigkeit des Lexikons und die Qualität der Inhalte gesichert werden? Darüber sprechen wir mit Leonhard Dobusch. Er forscht als Universitätsprofessor für Organisation an...
2017-03-20 05:21:00
Berlin SPD Datenpolitik Ausblick
Grundsätze für das sozialdemokratische Datenzeitalter von der SPD. 
2017-03-20 05:18:00
RSS Feeds | data.gv.at
Verfügbare RSS-Feeds: Geänderte Datensätze Neue Anwendungen Data.gv.at News
2017-03-14 07:16:00
Europäisches Datenportal - Anwendungsfälle
Dieser Teil des Portals enthält Anwendungsfälle sowohl von Bereitstellern als auch Nutzern Offener Daten. Die hier gezeigten Anwendungsfälle wurden über das Formular "Teilen Sie Ihre Erfah...
2017-03-14 07:15:00
eGov-uw07 - Open Data Day 2017 - eGovernment Podcast
Wie schon letztes Jahr hat sich München wieder am Open Data Day beteiligt. Und wie schon letztes Jahr waren wir wieder mit dabei. Sogar mit professionellem Studio.
2017-03-09 04:01:00