GLAM-on-Tour/2017/Feedback

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
  GLAM logo transparent cropped.svg   Stock alarm.svg Program   Nuvola apps kuser.svg Participants   Emojione 26F0.svg Monte Verità   WikiMoney.svg costs   Hotel sughn.png Accomodation   Icon tools.svg Tools   Emoji u1f4ad.svg Ideas   Emoji u1f6a9.svg Feedback
GLAM on Tour 16. – 19. November 2017





Lob und Kritik von Bobo11[edit]

(ICh schrieb es auf deutsch das liegt mir mehr)

Positiv fand ich, dass Schreibwerkstatt und Essen und Übernachtung am selben Ort war. Das war eindeutig die GLAM Veranstaltung mit den kürstzesten Wegen. Sowas ermöglich eben ein Pjama-Editing. Was allerdings schlecht war, dass wie keinen dirketen Zugriff auf eine Bibliotheok oder Archiv hatten. Ich denke das darf ich wirklich sagen, hätte ich nicht so viele Bücher mitgehabt, hätte das arge Problem gegeben. Es gab sehr wenig deutschsprachige Literatur die vor Ort gestellt wurde. Hier muss man zukunftig wirklich besser organisieren, wir gehen ja mit den GLAM-Veranstalltungen grade wegen den nicht online greifbaren Quellen vor Ort. Allgemein war die Organisation an entlichen Punkten unklar, es braucht jemand der vor Ort den Leed übernimmt, und der auch entsprechend informiert ist! Das ist jetz kein Vorwurf an Lantus, sondern ein meine Feststellung, dass auch er nicht alles wusste was er hätte Wissen sollen, wäre er diese Person gewesen. Es ist ungünstig wenn man erst wenn man abfahren will feststellt, dass es zuwenige Mitfahrplätze in den Auto's gibt. Die daraus resultieende Verspätung von über 30 Minuten am ersten offizellen Programpunkt am Samstag fand ich supoptmal, und gegen über dem Museum -von dem man Zusammenarbeit erwartet- etwas ungüstig. Ich schaffte es ja zu Fuss rechtzeitig dahin, und das hätten andere auch geschafft, hätte man es rechtzeitig gewusst. Im Ganzen war die GLAM Veranstallung wirklich gut, aber in den Detail gibt es devinitiv noch Verbesserungspotezial. Denn wenn als Teilnehmer das Gefühl bekommt, das vorallem improvisiert wird, kommt das schlecht an.--Bobo11 (talk) 10:32, 26 November 2017 (UTC)