Mitgliederversammlung 2007/Keysigning

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

Auf der Mitgliederversammlung 2007 wird es ein Keysigning geben. Es wird irgendwann am Samstag stattfinden, da mir die Idee ziemlich spät gekommen ist und wir daher keinen eigenen Programmpunkt erobern konnten. Vermutlich also irgendwann zwischendurch, wenn die Obrigkeit grad gut drauf ist.

Wer nicht weiß, was das ist, kann mal [1] lesen. Das lohnt sich, schon wegen der manchmal amüsanten Eindeutschungen.

Du musst natürlich einen PGP-Schlüssel besitzen. Wenn Du keinen hast, aber trotzdem teilnehmen willst, kannst Du Dir ganz einfach einen anlegen -- die Vorgehensweise ist in dem Dokument oben beschrieben. Der Schlüssel sollte auf einem öffentlichen Keyserver verfügbar sein.

Teilnahme[edit]

Um teilzunehmen, schickst Du einfach den Fingerprint Deines Schlüssels (den kannst Du mit gpg -K --fingerprint herausfinden) an leon@leonweber.de (schön wäre natürlich eine verschlüsselte E-Mail, meine Schlüssel-ID ist 0x8E04D7FC). Ich werde den Schlüssel dann von einem Keyserver herunterladen und in die Teilnehmerliste eintragen. Die Anmeldefrist läuft bis Freitag Abend.

Schau am besten etwa einen Tag nachdem Du mir die E-Mail geschickt hast nach, ob du schon in der Teilnehmerliste stehst. Wenn nicht, erinner mich bitte nochmal dran, danke.

Was Du mitbringst[edit]

  • Einen Ausweis oder ein anderes amtliches Lichtbilddokument, beispielsweise Reisepass, Schülerausweis (mit Foto und Schulstempel!) oder Führerschein
  • Den Fingerprint Deines Schlüssels

Ablauf des Keysignings[edit]

Das Keysigning wird wie jedes andere ablaufen: jeder Teilnehmer erhält einen Ausdruck der Teilnehmerliste. Die Teilnehmer werden der Reihe nach ihren mitgebrachten Fingerprint vorlesen, die Teilnehmer vergleichen ihn mit dem, der auf ihrem Exemplar der Liste steht. Ist dieser korrekt, wird das Kästchen "[ ] Fingerprint ok" abgehakt. Dann stellen wir uns in einer Reihe auf und halten den Ausweis vor uns. Jeder schreitet die Reihe nacheinander ab und prüft, ob der Ausweis seines Gegenübers wirklich diesem gehört. Ist er davon überzeugt, hakt er das Feld "[ ] Identität ok" ab. Wenn ein Schlüssel zwei Haken hat, kann er signiert werden.

Später, wenn wir alle wieder zu Hause sind und uns von den Strapazen erholt haben, signieren wir die Schlüssel. Wie das geht, steht auch in dem oben verlinkten Dokument.

Fragen...[edit]

... gehen an leon@leonweber.de.