Wikimedia CH/Newsletter/05/2017/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
English Deutsch Français Italiano

Hier finden Sie den Newsletter von Wikimedia CH für den Monat Mai.
Wenn Sie eine Veranstaltung oder Aktivität dieses Newsletters teilen möchten, senden Sie uns bitte eine Nachricht an info@wikimedia.ch. Viel Vergnügen beim Lesen!

Was passierte im Mai?[edit]

Konferenz Dario Taraborelli an der EPFL[edit]

Dario Taraborelli an der EPFL by Rama CC-BY SA 4.0

Dario stellte an der Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) WikiData vor. Seine Präsentation ist hier (engl.) abrufbar.

Ideen-Workshop (20. Mai)[edit]

Am 20. Mai fand in Olten der Ideen-Workshop statt. Die Gruppe diskutierte über die zukünftige Strategie, Pläne für 2017 und auch über grundsätzliche Problem, die innerhalb von Wikimedia CH zu lösen sind. Am Ende des Tage gab es eine Ergebnisliste, die für alle Teilnehmenden die wichtigsten Probleme aufzeigte, allen voran die Sprachbarriere. Unter ihnen gab es eine einhellige Übereinstimmung, dass die Englische Sprache nicht für alle Freiwilligen eine zufriedenstellende Möglichkeit darstellt. Eine "lingua franca" gäbe es in der Schweiz für viele nicht. Entsprechend klein sei daher die Anzahl der Aktiven. Eine Lösung sei zurzeit nicht sichtbar. Als ein weiteres Problemfeld wurde das Fehlen von Experten ausgemacht. Auch hier konnte die Arbeitsgruppe keine Lösung aufzeigen, wie die vielen, entmutigenden, sich zum Teil widersprechenden Regeln von Wikipedia für diesen externen Kreis transparenter gestaltet werden könnten.

Teil der Gruppe

GLAM-on-Tour in Fribourg[edit]

Auch die zweite Veranstaltung von GoT in der Schweiz wurde von den Teilnehmenden, von WMCH und den Partnern als erfolgreich beurteilt. Die Regionalpresse zeigte sich von der Zusammenarbeit beeindruckt und widmete dem Wochenende eine halbe Seite Berichterstattung. Unsere Partner, das Gutenberg Museum und die Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg (KUBF) boten interessante Einblicke in ihren Bestand und ihre Arbeit und waren auf den Ansturm der Wikipedianer gut vorbereitet. Die fachgerechte Stadtführung gab zusätzliche Hinweise auf die Geschichte der Stadt und ihre Zeitläufte.

Bisher entstanden 36 Artikel zu den Themen rund um Gutenberg und Gegenreformation und etwa zehnmal so viele Fotos. Die Autoren konnten die Artikel in vier verschiedenen Sprachen abliefern. Die meisten wurden auf Deutsch geschrieben, so wie auch die Zusammensetzung der Gruppe war, einige auf Französisch und wenige in Catalan und auf Russisch. Die nächste Veranstaltung in diesem Format findet vom 16. bis 19. November im Tessin statt.

Ankündigungen[edit]

Teilnehmende Länder bei WLE 2017
Wiki loves Earth

Dieses Jahr nimmt Wikimedia CH wieder am Wiki Loves Earth international Fotowettbewerb teil.

Wiki Loves Earth ist ein internationaler Fotowettbewerb, der die Sammlung von Fotos von Naturdenkmälern, Landschaften und Ziergärten befördert. Die Fotos werden genutzt, um Artikel in der freien Internet-Enzyklopädie Wikipedia sowie in anderen Projekten der Wikimedia Foundation zu illustrieren. Der Sieger gewinnt 1'000 CHF, 500 CHF gehen an den/die Zweit- und Drittplatzierten. Die ersten zehn Plätze nehmen automatisch an der internationalen Ausscheidung teil. Weiter lesen…

Community Space Diskussion

Nach einem gescheiterten Versuch, Anfang 2017 einen Gemeinschaftsraum im Herzen von Zürich zu bekommen, gab es innerhalb der Community einigen Frust. Der Grund für die Ablehnung war die unzureichende Deckung und fehlende Budgetierung. Doch es regen sich jetzt allerseits Wünsche, dieses Vorhaben langfristig anzugehen. Im Zentrum der grössten Aktivitäten soll ein derartiger Platz geschaffen werden. Die Diskussion dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia_CH/Community_Space.

Dritte Runde der Technischen Wünsche
Collaboration and communication regarding technical wishes of the German-speaking communities

Nach 2013 und 2015 startet die deutsche Softwareentwicklung wieder eine neue technische Wunschliste. Die deutschsprachigen Gruppen sind aufgerufen, ihre Wünsche und Ideen für Verbesserungen an der Wikisoftware zu äussern. Darüber hinaus gibt es sogar eine International Community Wishlist, die im Vier-Jahres-Rhythmus neu aufgesetzt wird. Alle sind herzlich eingeladen, sich an der neuen Zusammensetzung auf der German chapter's developers-Seite zu beteiligen.

WikiCon bittet um Programmvorschläge und bietet Themeninseln

Seit Mai und nur noch bis zum 15. Juni ruft das Organisationsteam der WikiCon zum Call for papers, also Vorschläge einzureichen, über die während der jährlichen Vollkonferenz gesprochen werden sollte. Der Zeitplan lässt 32 Vorträge, Workshops und/ oder Diskussionen zu, 44 Kurzpräsentationen, elf Technikworkshops und mehrere Exkursionen. Darüber hinaus werden einige Themeninseln aufgestellt, an deren Gestaltung man sich beteiligen kann. Im Eingangsbereich des Kubus ist geplant, dort die unterschiedlichen Wikimedia-Projekte vorzustellen, damit auch Wiki-Fremde Einblick in unsere Arbeit bekommen können. Das Konzept, einen Teil des Foyers für externes interessiertes Publikum zu öffnen, hat sich bewährt und wird auch dieses Jahr wieder so durchgeführt. Die diesjährige deutschsprachige Wikicon wird vom 8. bis 10. September 2017 in Leipzig stattfinden, die WikiConvention francophone im Oktober in Strassburg (Projektseite).

Veranstaltungen[edit]

Sie können sich auch über die Wikimedia CH website über unsere bevorstehenden Veranstaltungen in der Schweiz informieren.

Datum Anlass Ort
01.06.2017 - 30.06.2017 Wiki Loves Earth Schweiz
08.06.2017 - 10.06.2017 Swiss archive day 2017 WP:DE, WP:FR, WP:IT Mehrere Standorte in der Schweiz
24.06.2017 - 18h00 56. Züri-Stammtisch Zürich
08.07.2017 - 10h00 - 16h00 Schreib-Atelier in der Nationalbibliothek Bern Bern