WissensWert 2011/09-Techtorium Schülergruppe

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

09 - Techtorium Schülergruppe

Contents


Das Projekt[edit]

Titel der Idee in 140 Zeichen[edit]

Techtorium Schülergruppe

Drei Tags (Schlagworte), die die Schwerpunkte der Idee beschreiben[edit]

technik,projekte,unterstützung

Kurzbeschreibung der Idee und deren Beitrag zur Förderung Freien Wissens[edit]

Die Techtorium Gruppe ist eine Gruppe aus Schülern die alle einen technischen Bereich sehr gut ausüben können. Wir sind alle im Alter von 15-17 Jahre. So können unsere Grafiker unseren Programmieren helfen und so weiter. Die Techtorium Gruppe hat ihren Schwerpunkt allerdings beim Aufbau von Projekten wo IT-Unterstüzung gefragt ist. Wir verdienen keinerlei Geld und sind somit immer auf Unterstützer angewiesen. Wir helfen Firmen, Organisationen, Gruppen und natürlich auch Privatpersonen kostenlos beim Aufbau von ihren eigenen Projekten. Kein Projekt ist uns zu schwierig oder zu verrückt denn wir waren auch mal eine verrückte Idee. Die Techtorium Gruppe bloggt und programmiert zudem auch und unseren gesamten Webpräsenzen laufen unter der CC 3.0.

Beteiligte Organisationen oder Personen[edit]

Das Projekt ist eine Schülergruppe, und ist privat also nicht von der Schule. Beteiligt an diesem Projekt sind nur Schüler. Derzeit 9 an der Zahl.

Ziele und Zielgruppe des Projektes[edit]

Welches Ziel soll mit der Idee erreicht werden?[edit]

Ein problemloser Start für Projekte die der Gemeinschaft dienen und wovon alle nutzen haben. Und wir bieten anstatt kostenpflichtigen Firmen, Schüler die zeigen können und wollen was Sie drauf haben.

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?[edit]

Wir wurden bereits von Firmen wie der MAGIX AG, Sony Ericsson und weiteren Firmen unterstützt. (http://www.techtorium.de/unterstuetzer-entwicklung/) und einem großen Lob beurteilt. Zudem waren wir schon mehrmals in der Zeitung und haben arbeiten mit der Stadt Radevormwald für das "Mitten Drin"-Projekt zusammen und drehen den Jugendstadtfilm für Radevormwald, Auftraggeber: Unser Bürgermeister.

Zielgruppe des Projektes[edit]

Die Zielgruppe ist größtenteils sind alle Altersklassen obwohl wir natürlich mehr Jugendliche besucher haben. Aber natürlich wie schon erwähnt bieten wir allen Altersklassen Möglichkeiten ihr Wissen aufzubessern bez. nutzen aus Projekten zu ziehen. Wie zum Beispiel kostenlose Computerkurse.

Wie wird die Zielgruppe erreicht?[edit]

Die Zielgruppe erreichen wir über unsere Website , über Projektpartner die uns mit Freude weiterempfehlen und die Zeitung die uns oftmals geholfen hat. Mit Erfolg.

Lässt sich die Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?[edit]

Ja, wie schon erwähnt unterstützen wir Projekte die den Nutzen für die Gemeinschaft draus ziehen. Ebenso möchten wir die Techtorium Gruppe auch in weiteren Deutschen Bundesländern (wenn möglich) sogar auf der Welt verbreiten. Die Techtorium Gruppe unterstützt von Projektwebsite über Cafes bis zu Organisationen.

Umsetzung und Nachhaltigkeit des Projektes[edit]

Welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel werden für die Umsetzung benötigt[edit]

Wir benötigen für die weitere Entwicklung als aller erstes Apple Mac Rechner, da wir in die App Programmierung einsteigen möchten und dort unser Wissen in Apps intigrieren möchten und ein eigenes App schon immer unser Traum war.

Ebenso Kameras für Dokumentationen und Lizenzen für RealSTUDIO wären eventuell erforderlich.

Des weitern (auch wenn es unrealistisch sein sollte) wäre ein Werbespot im Fernsehn oder Radio auch schon sehr groß von nutzen damit wir in Zukunft mehr Technik interessierte Schüler helfen können und weitere Projekte unterstützen können.

Und als wichtigster Bestandteil: Ein Raum für Gruppensitzungen,diese führen wir derzeit noch in dem Waschkeller eines Privathauses druch und Technik-Interessierte Mitglieder die bereit sind kostenlos im Rahmen der Gemeinschaft zu arbeiten.

Wird die Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist? Wie nachhaltig ist das Projekt?[edit]

Ja, das Projekt wird auf jeden Fall bestehen bleiben. Auch wenn wir mal Älter sind wird es dieses Projekt weitergeben. Wir bestehen schon seid 2008 und möchten auch in Zukunft Technik-Interessierten Schülern die Möglichkeit geben sich zu beteiligen und ihr Wissen für einen guten Zweck umzusetzen und möglicherweise so sogar an Ausbildungsstellen besser heranzukommen.

Alle im Rahmen der Idee erstellen Inhalte stehen unter einer Freien Lizenz. Wie wird diese Lizenzierung umgesetzt, welche Lizenz werden verwendet?[edit]

Wir benutzen die CC 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.de). Dies gilt für alle Internetpräsenzen von Techtorium.

Für unsere Programme sind derzeit die GPL in Aussicht.

Lässt sich das Projekt innerhalb von sechs Monaten umsetzen? Wenn nein, welche Meilensteine werden in dieser Zeit abgeschlossen sein?[edit]

Ja, wenn wir nicht die Schule zu stressig werden sollte wird dies aufjedenfall innerhalb von sechs Monaten alles klappen. Das erste Ziel wird eine App Programmierung sein und Verbreitung von Techtorium in Deutschland.

Erwartest du Unterstützung (über die beantragten Mittel hinaus) von Wikimedia Deutschland während der Umsetzung deiner Idee? Wenn ja, in welcher Form?[edit]

Erwarten tuen Wir gar nichts. Wir würden uns aber freuen wenn Wikimedia ein bisschen Werbung auf ihren Seiten für uns macht.

Hast du Erfahrungen in ähnlichen Projekten? Wenn ja, welche?[edit]

Techtorium selber lief damals noch unter anderem Namen und wurde lokal sehr beliebt weswegen wir einen Aufruf für einen neuen Namen gemacht haben und "Techtorium" herauskam.

Wofür würdest du die 2.000 Euro aus dem Publikumspreis einsetzen? (2 Sätze genügen)[edit]

Ein eigenes kleines Buch mit Wissen von Jugendlichen für alle Altersklassen. Dieses Buch würde Einfach, Kurz geschrieben, dennoch sehr informativ und für alle Altersklassen zu verstehen sein.

Wie hast du von diesem Wettbewerb erfahren?[edit]

Brgische Morgenpost: Norber Bangert

Über den Einreicher[edit]

Name des Einreichers[edit]

Daniel Grothe

Blog, Website, Wiki[edit]

http://www.techtorium.de

Drei Sätze über den Einreicher[edit]

Ich bin Daniel Grothe, 15 Jahre alt, Gründer von Techtorium und derzeit noch Schüler. Ich arbeite gerne mit Menschen und besitze einen Jugendpresseausweis der mir erlaubt mein Wissen mit der Lokalen Zeitung zu teilen. Ich ziehe Projekte als Projektleiter mit Techtorium hoch um diese beim Aufbau zu unterstützen, und möchte allen Altersklassen den Einstieg bez. die Beschäftigung mit dem Computer ermöglichen und nichts kosten.

Budget und Projektplan[edit]

Wie viel wird die Umsetzung deiner Idee in etwa kosten?[edit]

4.000,00 €

Höhe der gewünschten Förderung[edit]

4.000,00 €