WissensWert 2011/36-Aktions-Label, Erscheinungsbild und Kampagne zum Aufbau einer Commnunity für freie Bildungsmedien in der Schule

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

36 - Aktions-Label, Erscheinungsbild und Kampagne zum Aufbau einer Commnunity für freie Bildungsmedien in der Schule.

Contents


Das Projekt[edit]

Titel der Idee in 140 Zeichen[edit]

Aktions-Label, Erscheinungsbild und Kampagne zum Aufbau einer Commnunity für freie Bildungsmedien in der Schule.

Drei Tags (Schlagworte), die die Schwerpunkte der Idee beschreiben[edit]

freie Bildungsmedien, offene Bildungsmedien, Creative Commons

Kurzbeschreibung der Idee und deren Beitrag zur Förderung Freien Wissens[edit]

Wenn Lehrer Bildungsmedien für Ihren Unterricht zusammenstellen, finden Sie katastrophale Verhältnisse vor. Die Medien der Schulbuchverlage dürfen zwar kopiert, aber nicht digitalisiert werden. Eine sinnvolle Erstellung von Lernmaterialien unter dem Motto "Aggregate, Remix und Repurpose" ist daher erschwert. Freie Bildungsmedien stehen im Verruf, mindere Qualität oder Plagiate zu liefern. Hinzu kommt, dass sie nur schwer auffindbar sind. Zur Weiterentwicklung freier Bildung müssen Lösungen gefunden werden, die von einer großen Community getragen und umgesetzt werden. Nur so kann sich etwas verändern.

Beteiligte Organisationen oder Personen[edit]

  • Torsten Larbig, Lehrer und Blogger
  • Jörg Lohrer, Leitungsteam von rpi-virtuell am Comenius-Institut
  • Christian Spannagel, Professor an der PH Heidelberg
  • Monika König, Bloggerin auf der (Lernspielwiese)
  • Martin Kurz, Lehrer und Blogger (Widerspiegel)
  • Thorsten Groß, Lehrer und Blogger ([1]/
  • ... (bitte selbst ergänzen - dies ist ein offenes, partizipatives Projekt! Willst du mitmachen?)

Ziele und Zielgruppe des Projektes[edit]

Welches Ziel soll mit der Idee erreicht werden?[edit]

Das Projekt "freie-bildungsmedien.de" hat die Zielsetzung, eine Community zu etablieren, die sich für die CC-Lizenz im Schulbereich stark macht. Gemeinsam sollen aktuelle Problemstellungen, wie z.B. die Kennzeichnung und Auffindbarkeit von unter der Creative Commons Lizenz stehenden Bildungsmedien, angegangen und gelöst werden.

Wie lässt sich messen, ob dieses Ziel erreicht wird?[edit]

Menge der Mailadressen interessierter Personen, Menge der aktiv in der Community beteilitgten Personen, Menge der Blogbeiträge zum Thema, Menge der Zugriffszahlen auf den Blog, Menge der Twitter-Beiträge, Menge der Bildungsmedien, die unter die CC-Lizenz gestellt wurden.

Zielgruppe des Projektes[edit]

Lehrer und Lehrerinnen, Schüler und Schülerinnen, Eltern, Schulen, Bildungsministerien sowie an freier Bildung interessierte Personen.

Wie wird die Zielgruppe erreicht?[edit]

Die Zielgruppe soll crossmedial angesprochen werden: z.B. über Twitter, auf Veranstaltungen wie z.B. Barcamps oder Messen, mithilfe einer Webseite, durch PR-Portale, Zeitungen und Zeitschriften, eventuell auf Plakaten, Aktionstagen etc.

Lässt sich die Idee auch von anderen Zielgruppen, Orten, Projekten nutzen? Wenn ja, wie und von wem?[edit]

Ähnliche Herausforderungen bestehen auch im universitären Bereich und in der beruflichen Weiterbildung.

Umsetzung und Nachhaltigkeit des Projektes[edit]

Welche Tools, Technologien oder Hilfsmittel werden für die Umsetzung benötigt[edit]

Ich benötige in erster Linie Zeit zur Planung einer "Informations-Kampagne". Neben klassischen Printmedien wie Flyer, Visitenkarten, Poster, Infografiken, Messe-Ausrüstung etc. spielen Online-Medien eine große Rolle. Hier geht es um die Gestaltung eines Blogs aber auch um Social-Media Aktivitäten wie Suchmaschinenoptimierung und Online-PR. Es sollen möglichst viele Medien eingesetzt werden, um Synergieeffekte zu erzielen.

Wird die Idee weiterleben, nachdem die Förderphase beendet ist? Wie nachhaltig ist das Projekt?[edit]

Sollte es tatsächlich klappen, eine Community aufzubauen so hat das Projekt großes Potenzial, eigenständig weiter zu laufen, wenn es einmal angestoßen wurde. Die Thematik ist aktuell und erfordert möglichst baldige Lösung der dringlichsten Probleme.

Alle im Rahmen der Idee erstellen Inhalte stehen unter einer Freien Lizenz. Wie wird diese Lizenzierung umgesetzt, welche Lizenz werden verwendet?[edit]

CC-Lizenz natürlich. ;-)

Auf Nachfrage: "Im Projekt "Offene Bildungsmedien" werde ich alle Dinge, die ich erstelle unter die CC-BY-SA Lizenz stellen."

Lässt sich das Projekt innerhalb von sechs Monaten umsetzen? Wenn nein, welche Meilensteine werden in dieser Zeit abgeschlossen sein?[edit]

In jedem Fall wird in 6 Monaten das komplette Design sowie eine vollständig geplante und umgesetzte Kommunikationskampagne stehen und bereits etliche Mitstreiter mit ins Boot geholt worden sein.

Erwartest du Unterstützung (über die beantragten Mittel hinaus) von Wikimedia Deutschland während der Umsetzung deiner Idee? Wenn ja, in welcher Form?[edit]

Gemeinsam mit Wikimedia könnten Lösungen erarbeitet werden, wie auf Wikipedia gespeicherte Bildungsmedien speziell für die Schule gekennzeichnet sein könnten, damit sie besser gefunden werden. Weitere inhaltliche zusammenarbeit wäre sinnvoll.

Hast du Erfahrungen in ähnlichen Projekten? Wenn ja, welche?[edit]

Ich bin seit 2005 Mitglied der TYPO3-Community und konnte umfassendes Wissen über die Funktionsweise von Communities sammeln. Ich habe außerdem an zwei Massive Open Online Kursen (MOOC) aktiv teilgenommen. Als Kommunikationsspezialistin habe ich zudem Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Informationskampagnen. Da ich auch Lernhefte schreibe und im E-Learning tätig bin, ist mir der Bildungsbereich sehr nahe.

Wofür würdest du die 2.000 Euro aus dem Publikumspreis einsetzen? (2 Sätze genügen)[edit]

Ich würde einen Aktionstag zum Thema planen und durchführen.

Wie hast du von diesem Wettbewerb erfahren?[edit]

Über Elly Köpf auf dem EduCamp

Über den Einreicher[edit]

Name des Einreichers[edit]

Sabine Hueber

Blog, Website, Wiki[edit]

www.designeon.com (mein Blog)
www.designeon.de (die Webseite meiner Agentur)
https://www.xing.com/profile/Sabine_Hueber (mein XING-Profil)
@designeon (mein Twittername)

Drei Sätze über den Einreicher[edit]

Ich bin Spezialistin für Crossmediale Kommunikation. Ganz besonders interessiere ich mich in diesem Zusammenhang für Bildungsmedien.

Budget und Projektplan[edit]

Wie viel wird die Umsetzung deiner Idee in etwa kosten?[edit]

13.000,00 €

Höhe der gewünschten Förderung[edit]

5.000,00 €

Publikumspreis[edit]

Stimme hier für den Publikumspreis und wähle dein Lieblingsprojekt!