Kommunikation/Wikimedia-Marken/2030 Bewegungsmarken-Projekt

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Communications/Wikimedia brands/2030 movement brand project and the translation is 29% complete.
Other languages:
Bahasa Melayu • ‎Deutsch • ‎English • ‎Esperanto • ‎Türkçe • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎kurdî • ‎lietuvių • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎suomi • ‎vèneto • ‎русский • ‎العربية • ‎日本語


Unsere Projekte für freies Wissen sind als globale Bewegung angelegt. Seit 2003 haben wir den Begriff "Wikimedia" genutzt, um auf diese zu verweisen. Allerdings ist der Name "Wikimedia" auch nach 15 Jahren noch immer für die Außenwelt weitgehend unbekannt und verwirrend. Mit diesem Namen ist es schwer zu erklären, was wir sind, zu zeigen, welche Auswirkungen unsere Arbeit hat, und neue Mitglieder zu gewinnen. Dagegen ist "Wikipedia" global bekannt, aber es wird oftmals nicht als Teil eines größeren Systems von Projekten und Gemeinschaften angesehen. Das Markenprojekt arbeitet mit den Gemeinschaften, um diese Lücke zu schließen. Es benutzt Wikipedia als zentralen Referenzpunkt, um ein Markenkonzept auszuarbeiten, das ausdrückt wer wir als vernetzte, globale Bewegung sind.

Die vorgeschlagene Marke der Bewegung wird aus einer Namenskonvention und einem Designsystem für die Bewegung, die Mitgliedsorganisationen und die Stiftung bestehen. Alle Gemeinschaften und Mitgliedsorganisationen sind eingeladen, sich an der Entwicklung der Marke zu beteiligen. Wenn das vorgeschlagene Markensystem vom Kuratorium zur Verwendung genehmigt wird, wird es von der Stiftung angenommen und steht den Mitgliedsorganisationen zur Verfügung, sich je nach ihren Bedürfnissen dafür zu entscheiden.

Neuigkeiten

Video introducing the Interconnection unified concept (check the report.)
Naming Convention Proposals Presentation

A list of the most recent project activities and updates. For a complete list, see the Timeline.


Problembeschreibungen

Wie erfasst man ein Ökosystem aus Menschen, Projekten, Technologie, Inhalten und Werten? Wie macht man das in einem einzigen Namen? Oder in einem Design?

Im Jahr 2003 begannen wir, "Wikimedia" zu verwenden, um das vernetzte Wissen zwischen den Projekten sowie die Gemeinschaften und Mitgliedsorganisationen zu beschreiben, die dieses Wissen zur Verfügung stellen. Aber wir haben aufgrund von Forschungsergebnissen gelernt, dass "Wikimedia" kein Name ist, der von vielen Menschen auf der ganzen Welt gut verstanden oder anerkannt wird. Und obwohl Wikipedia weltweit gut bekannt ist, bleibt seine Identität von dem größeren Ökosystem freier Wissensprojekte und Gemeinschaften, die es umgeben und unterstützen, abgekoppelt.

Diese Diskrepanz beeinträchtigt unsere Fähigkeit, unsere strategische Ausrichtung für 2030 zu erfüllen: Wenn die Welt nicht weiß, wer wir sind, wie können wir dann garantieren, dass jeder, der unsere Vision teilt, sich uns anschließen kann? Wenn die Welt die miteinander verbundenen Projekte und Gemeinschaften unserer Bewegung nicht versteht, wie können wir dann zur wesentlichen Infrastruktur des Ökosystems des freien Wissens werden? Die Schaffung einer überzeugenden, einheitlichen Marke wird vermitteln, wer wir sind und was wir tun, Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund dazu inspirieren, sich uns anzuschließen, und uns helfen, unsere gemeinsamen Bewegungsziele zu erreichen.

Ziele

Dieses Projekt hat das Ziel, unsere Bewegungsmarke zu entwickeln, um zu verdeutlichen, wer wir sind, die Einstiegsmöglichkeiten für Neuankömmlinge zu vereinfachen und die Beteiligung zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzt das Projekt die bekannteste Marke unserer Bewegung, Wikipedia, als zentralen Bezugspunkt. Die Entwicklung dieses Projekts orientiert sich an den Qualitäten für ein gutes Movement Branding, die sich in der Forschung und Beratung 2019 herauskristallisiert haben (siehe unten), und integriert neue Rückmeldungen, wenn das Projekt voranschreitet.

Das vorzuschlagende Markensystem wird aus einer Namenskonvention und einem Markendesign bestehen. Es wird erwartet, dass das Markendesign Logos und Designstile wie Schriftarten, Farben und gebrauchsfertige Vorlagen umfasst. Dieses Markensystem wird, wenn es zur Verwendung genehmigt wird, von der Stiftung übernommen und den angeschlossenen Unternehmen zur Verfügung stehen. Es wird keine Änderungen an den Inhaltsprojekten vorschlagen.

Dieses Projekt unterstützt die Priorität "Markenbewusstsein" im mittelfristigen Plan der Wikimedia Foundation.

Die Qualitäten eines guten Movement Branding (Movement Branding-Kriterien)

In 2019, the results of the 2030 research and planning community review presented six qualities/criteria surfaced by the community review that should guide the 2030 Movement Brand Project. Several of these points have been reinforced in 2020 by the volunteer-initiated RfC Should the Foundation call itself Wikipedia.

These qualities are also being referred to as the six Movement Branding Criteria.

  • Branding should reduce confusion about the distinction between organizations and projects, clearly identifying what roles platforms, volunteers, affiliates, and the Foundation play in the movement.
  • Branding should protect and improve the reputation of the movement, increasing trust in our content and contributors.
  • Branding should benefit the sister projects so that Wikipedia's international popularity and centrality to our movement are used to improve usage and participation in related projects.
  • Branding should mitigate legal and government risks to movement participants and affiliates, so that volunteers are not blamed or punished for Wikipedia content in places hostile to Wikipedia content and our policies of free speech.
  • Branding should grow our movement by appealing to new users, contributors, donors, and partners around the world, and inviting them to join us in our 2030 direction.
  • Branding should be adaptable and adopted gradually, allowing community groups to opt-in to the system in a way that is personalized and localized, at their own pace, with support from the Foundation.

Get involved

We invite everyone to get involved. We encourage especially the participation of all movement affiliates because they are the target users of the evolved brand system being developed by this project.

Feedback and questions are welcome on the project talk page. You can write to the project team privately at brandproject(_AT_)wikimedia.org. Check the Frequently Asked Questions!

Process

Brand Project Timeline Overview (October 2020 update).pdf

This is an open branding process. The process is iterative, meaning that we will create, get feedback and refine as we go. There will be many open questions to answer collectively. We expect and welcome divergence before converging on any solutions.

These are rough project milestones and may change.

  • Concept development - completed (January to April)
  • Naming conventions for discussion (June - July)
    • Project Pause through March 2021
  • Resumed discussions on naming (April - TBD)
  • Branding designs for discussion - (TBD)

Every step of the process is documented in the project timeline.

Roles and Responsibilities

Wikimedia Movement

  • Brand Network - Guides brand concepting and design process in collaboration with Snøhetta (the project design partner) and Foundation staff.
  • Volunteer communities across the movement (cross projects, community lists, and village pumps) - Comments on proposed naming, design, and brand elements to highlight concerns, needs, and suggested improvements.

Wikimedia Foundation

  • Steering Committee - Informs brand development. Representatives from Fundraising, Legal/Policy, Technology, Product, Finance & Administration.
  • Brand Project team - Leads project development and documentation, and coordinates between movement, Foundation, and Snøhetta.
  • Executive Leadership and Board of Trustees - Vet and review brand proposals.

Snøhetta (project design partner)

  • Leads design work. Crafts brand proposals for Movement review.

Siehe auch