DE policy/EU-Urheberrechtsreform Mitmachen

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

EU-Urheberrechtsreform: Wie geht es weiter? Wie kann ich mitmachen?

Aktion gegen Upload-Filter, Januar 2018

Derzeit wird auf EU-Ebene an einer Urheberrechtsreform gearbeitet, die auch Wikipedia und andere freie Wissensprojekte betreffen wird. Im Juli debattierte das Europäische Parlament über einen Vorschlag, der die Meinungsfreiheit und die Zusammenarbeit im Internet beeinträchtigt hätte. Viele Wikimedia-Organisationen und Gemeinschaften haben sich im Juni und Juli dagegen gewehrt und zur Ablehnung dieser Version des Vorschlags beigetragen. Näheres dazu siehe auch WMDE-Blogbeitrag.

Nach der Sommerpause wird das Europäische Parlament am 12. September über neue Änderungsanträge zum ursprünglichen Vorschlag der Europäischen Kommission abstimmen. Die Mitglieder des Europäischen Parlaments können diese neuen Änderungsanträge bis zum 5. September einreichen. Die europäischen Wikimedia-Organisationen, Mitglieder der Free Knowledge Advocacy Group EU und die Wikimedia Foundation arbeiten daran, dass Änderungen, die das freie Wissen schützen und erweitern, auf dem Tisch liegen. Dazu gehören ein neuer Ansatz für Artikel 13 (Upload-Filter), aber auch der Schutz von gemeinfreien Werken, der Panoramafreiheit und der nutzergenerierten Inhalte.

In den kommenden Wochen müssen wir unsere Vision eines Urheberrechtsrahmens bewerben, der uns hilft, Wissen online zu teilen. Wenn ihr euch an weiteren politischen Maßnahmen in diesem Bereich beteiligen möchtet, wäre es großartig, wenn ihr euch mit uns abstimmt, damit unsere Botschaft länderübergreifend kohärent ist. [1] Wir wollen nicht nur einen schlechten Vorschlag stoppen, sondern vernünftige Urheberrechtsregeln fördern, die den Zugang zu Informationen und Wissen voranbringen.

Ihr könnt helfen, indem ihr Informationsmaterial ins Deutsche übersetzt und weitergebt, Kommentare an Medien schickt, mit Abgeordneten aus eurer Region Kontakt aufnehmt und Vorschläge für positive Änderungen macht oder an Veranstaltungen in Berlin, Brüssel und Straßburg teilnehmt.

Wir werden in Kürze über die Community-Aktivitäten berichten, die wir für den 6. und 11. September planen. Darüber hinaus werden wir zu gegebener Zeit Informationen und Hinweise zu wichtigen Änderungen des Urheberrechtsvorschlags weitergeben.

Weitere Informationen:

Häufig gestellte Fragen (und die Antworten) zur EU-Urheberrechtsreform (englisch)

WMDE-Diskussionsveranstaltung "No Uploadfilter - Die gefilterte Wikipedia?" u.a. mit Bitkom und Verbraucherzentrale Bundesverband, mit Videoaufzeichnung (Januar 2018)

WMDE-Blogbeiträge zur EU-Urheberrechtsreform:

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen… - Erfahrungen eines Musikprofessors mit Youtubes Filtersystem ContentID (August 2018)

Etappensieg fürs freie Internet (Juli 2018)

Die Ignoranz der Macht: Leistungsschutzrecht und Upload-Filter bedrohen akut das freie Netz (Juni 2018)

Danke, aber das reicht nicht! #NoUploadFilter (Mai 2018)

Wird die Wikipedia bald vorgefiltert? Upload-Filter – Nein Danke! (März 2018)

Diskussionsveranstaltung: Monsters of Law „#NoUploadFilter – Die gefilterte Wikipedia?“ (Januar 2018)