Wikimedia CH/Newsletter/052015/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
English Deutsch Français Italiano

Wir senden euch hiermit die 5. Ausgabe des Wikimedia CH Newsletters. Falls auch ihr ein Event oder ein Projekt in diesem Newsletter kommunizieren möchtet, sagt gerne Bescheid via info@wikimedia.ch. Und nun: Gute Unterhaltung.

Verein[edit]

  • Freundliche Erinnerung: Mitgliedschaftsbeiträge
Zu eurer Info: Wikimedia CH wird euch in den folgenden Tagen eine "freundliche Erinnerung" senden um euch darauf aufmerksam zu machen, den Mitgliedschaftsbeitrag zu bezahlen, falls ihr dies noch nicht tun konntet. Wir bedanken uns ganz herzlich für eurer Verständnis und die Unterstützung!
  • Mikro-Budget: Finanzielle Unterstützung für Mitglieder der Community
Planst du eine Aktivität oder ein kleines Projekt und brauchst finanzielle Unterstützung? Wie du hoffentlich bereits weisst, kannst du beim "Micro-Grants" ein Mikro-Budget beantragen, in der Höhe von 1 bis 500 CHF, um deine Aktivität oder dein Projekt realisieren zu können!
Finde mehr Informationen auf link oder kontaktiere muriel.staub@wikimedia.ch für weitere Informationen.

Wikimania Esino Lario 2016[edit]

Ellie und Garfield während dem Treffen in Esino Lario (CC BY SA 4.0 Manuela Magni)
Iolanda Pensa, Mitglied von Wikimedia CH und Organisatorin der Wikimania 2016 (CC BY SA 3.0 Adam Novak)

This is already Wikimania – das waren die Worte von Garfield Byrd (Finanzchef der Wikimedia Foundation), als er am 18. und 19. April gemeinsam mit seiner Kollegin Ellie Young (Konferenz-Koordinatoren der Wikimedia Foundation) das Dorf Esino Lario besucht hat. Ellie und Garfield haben sich mit der lokalen Bevölkerung sowie auch dem Team vor Ort und den Personen, die für die technische Infrastruktur der Konferenz verantwortlich sind, ausführlich unterhalten. Wir freuen uns daher hiermit ankündigen zu können, dass die Wikimania Konferenz 2016 die offizielle Bestätigung und die Unterstützung von der Wikimedia Foundation, von Wikimedia Italien und Wikimedia Schweiz - sowie auch von einigen externen Sponsoren - erhalten hat (z.B. Fondazione Cariplo).
Während diesem Besuch in Esino Lario wurde Wikimedia CH durch unser Vorstandsmitglied Gabriel Tullen und unseren Mitarbeiter Ilario Valdelli vertreten. Gabriel Thullen hat sich der Aufgabe angenommen, das Konferenzgelände auf seine Barrierefreiheit hin zu testen, so dass sichergestellt wird, dass auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen die Wikimania Konferenz vom kommenden Jahr problemlos besuchen können. Vor Ort war ausserdem Iolanda Pensa - sie ist eine Schweizer Bürgerin, lebt in Mailand sowie Esino Lario und arbeitet in Lugano. Als Mitglied von Wikimedia, seit dem Jahr 2009, engagiert Sie sich seit jeher sehr stark für Projekte im Bereich Bildung und GLAM. All diese Voraussetzungen machen Sie zur idealen Organisatorin der Wikimania Konferenz vom kommenden Jahr.

Der Park der Villa Monastero in Varenna als potentieller Ort für um während der Wikimania 2016 Workshops zu halten (CC BY SA 3.0 Nemo bis)

Last but not least: Die Idee, eine solch grosse Wikimania Konferenz in einem kleinen Dorf in den Alpen - eingebettet in einen natürlichen Park - durchzuführen, erschien zuerst als grosse Herausforderung, oder gar ein bisschen "verrückt". Aber Schritt für Schritt ist diese Idee nun in ein konkretes und reales Vorhaben umgewandelt worden. Wird diese Wikimania dann womöglich als Meilenstein in die Geschichte eingehen und den Weg bereiten für Wikimania 2.0?

Fotowettbewerb: Wiki Loves Earth Schweiz 2015[edit]

Der Fotowettbewerb Wiki Loves Earth ist am 31. Mai zu Ende gegangen. Wir haben grosse Unterstützung verzeichnen können und danken euch allen für eure wertvollen Beiträge! Insgesamt wurden 1736 Fotos im Monat Mai hochgeladen von rund 195 Teilnehmern. Wir freuen uns sehr über diese grossartigen Resultate.
Interessanterweise hat die Mehrheit der Teilnehmenden ein einziges Foto hochgeladen, was für uns interessant ist, da wir neue Menschen für die Teilnahme am Wettbewerb gewinnen konnten. Jetzt beginnt der Auswahlprozess und die Ergebnisse werden Mitte Juli vorliegen. Die Seen und die wunderschöne Naturlandschaft der Schweiz sind jedoch die wirklichen Gewinner dieses Wettbewerbs! ;-)

Wer auf dem Laufenden gehalten werden möchte, findet auf der Wikimedia Commons Seite weitere Infos:
https://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Wiki_Loves_Earth_2015_in_Switzerland
Und die eingereichten Fotos sind hier ersichtlich:
https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Images_from_Wiki_Loves_Earth_2015_in_Switzerland

Wikipedian in Residence an der Universitätsbibliothek Basel[edit]

Wie ihr wahrscheinlich bereits wisst, engagiert die Universitätsbibliothek Basel zur Zeit einen Wikipedia in Residence, Micha L. Rieser. Der Vize-Direktor der Universitätsbibliothek, Felix Winter, beschreibt die Zusammenarbeit als "fruchtbar" für beide Partner, sprich für die Wikimedia Projekte als auch für die Universitätsbibliothek. Und es ist das Ziel von Micha, die Infrastruktur so zu gestalten, dass die Universitätsbibliothek Basel in Zukunft eigenständig und nachhaltig zu Wikimedia Projekten beitragen kann.
Zum Engagement des Wikipedian in Residsence an der Universitätsbibliothek Basel findet ihr einen Artikel von Samuel Hufschmied in der BZ Basel:
http://www.bzbasel.ch/basel/basel-stadt/basler-uni-bibliothek-beschaeftigt-wikipedianer-129205247
Mehr Informationen zum laufenden Projekt findet ihr ebenfalls auf der Website der Universitätsbibliothek Basel:
https://www.unibas.ch/de/Aktuell/News/Uni-Campus/Universitaetsbibliothek-Basel-holt-sich-Wikipedia-ins-Haus.html

Wikivillage 2014/2015[edit]

Die Gewinner des Schreibwettbewerbs wurden gekürt und haben ihre Preise im Rahmen der Zeremonie vom 27. Mai in Lausanne an der Universitäts- und Kantonsbibliothek (BCUL) erhalten. Der erste Platz ging an ein Team von Schülern, die den Artikel über "Cossonay" in der französischsprachigen Wikipedia geschrieben haben. Um die Liste der offiziellen Gewinner einzusehen, könnt ihr auf den folgenden Link klicken: https://fr.wikipedia.org/wiki/Wikipédia:Wikivillage/2014-2015/Résultats
Wikimedia CH bedankt sich von ganzem Herzen bei allen Teilnehmenden sowie bei der Jury und den Partnern, die mit ihrer Unterstützung diese erste Ausgabe des Wettbewerb möglich - und zu einem erfolgreichen Erlebnis - gemacht haben.

Veranstaltungen[edit]

Datum Veranstaltung Ort
05.06.2015 Schreibwerkstatt in Basel Universitätsbibliothek Basel
20.06.2015 Wikipedia Edit-a-lier Kantonsbibliothek Thurgau, Frauenfeld
25.06.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence HEG Bibliothek, Infothek, Genf
01.07.2015 Opendata.ch/2015 Konferenz Universität Bern
02.07.2015, 12:00-14:00 Wikipermanence Bibliothek, Ethnologisches Institut/Museum für Ethnologie, Neuenburg
04.07.2015 Wikipedia Atelier Schweizerische Nationalbibliothek
15. - 19.07.2015 Wikimania Mexico City

Wikimedia weltweit[edit]

Für Kinder in Mali ist Wikipedia jetzt offline zugänglich (CC0 1.0 Rgaudin)

* Wikipedia offline für Kinder in Mali
Gerne machen wir euch hiermit auf einen Blogpost auf dem Wikimedia Blog aufmerksam: Kinder in Mali können nun Wikipedia Offline einsehen, dank e-Book-Readern und KIWIX (Wikipedia offline). Der Blogpost wurde von den KIWIX Gründern und Unterstützern Emmanuel Engelhart, Renaud Gaudi und Julia Lipps erstellt und ist mit Hilfe des folgenden Links zugänglich: :
https://blog.wikimedia.org/2015/05/14/e-readers-in-mali/

Presse[edit]