Wikimedia Deutschland/2013 annual plan/projects/p19/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to: navigation, search

Alle Projekte 2013 | Leitmotiv 3: Freies Wissen in der Gesellschaft verankern – Ziel 4: Kooperationen – Veränderung 4.4: Kooperationen fortsetzen und neue suchen

Projektsteckbrief: GLAM on Tour[edit]

  • Lokale Wikipedia-Gruppen im deutschsprachigen Raum werden durch Exkursionen für Wikipedianer und andere Interessierte in Kultureinrichtungen (GLAMs: Akronym für Galleries, Libraries, Archives and Museums) motiviert, lokale GLAM-Kooperationen einzugehen. (P19)


Ansprechpartnerin/Projektmanagerin
Barbara Fischer (Bereich: Politik und Gesellschaft)
Gesamt-Budget
35.000 €
Umsetzungszeitraum
1. Dezember 2012 - 30. Juni 2013 (bei Erfolg im 3. Quartal fortzuführen)


Worum geht es?[edit]

Um die Vernetzung von Freiwilligen in Freundes- und Förderkreisen von Kultureinrichtungen mit ehrenamtlichen Aktiven im Wikipedia-Kontext zu fördern, werden Begegnungen in Kultureinrichtungen für Wikipedianer und andere Interessierte organisiert.

Lokale Wikipedia-Gruppen sollen im Rahmen von Kultur-Touren in ortsansässigen GLAMs deren Freiwillige, etwa aus Förderkreisen, kennenlernen. Ziel ist es, tragfähige Netzwerke auf lokaler Ebene zu schaffen. Diese Freiwilligen bieten ein bislang zu wenig beachtetes Potenzial, ihr Wissen in bestimmten kulturellen Fragestellungen in qualitativ hochwertige Wikipedia-Inhalte zu überführen.

Zugleich sind sie wichtige Fürsprecher für die Vermittlungsarbeit von Wikimedia Deutschland in den Kulturinstitutionen. Durch die direkte Zusammenarbeit mit Wikipedianern vor Ort werden sie hierzu befähigt.

Warum wird dieses Projekt zur Erreichung der Jahresziele durchgeführt?[edit]

Das Ziel, nachhaltige Kooperationen im Kulturbereich zu initiieren und zu pflegen, kann durch die lokale Zusammenarbeit von Kultureinrichtungen und ehrenamtlichen Wikipedianern maßgeblich gesichert werden. Darum sollen durch gemeinsame Begegnungen Kooperationsbeziehungen zwischen aktiven GLAM-Wikipedianern und Kultureinrichtungen angeregt und um Interessierte erweitert werden.

Beide Zielgruppen werden durch das Angebot der Exkursionen angesprochen und in der Mit- und Zusammenarbeit bestärkt. Indem Beziehungen zwischen Wikipedia-Autoren und Kultureinrichtungen geknüpft werden, erschließt Wikimedia Deutschland neue Bereiche, um gute Beispiele für den Mehrwert Freien Wissens zu schaffen. Zudem wird der Kreis der Akteure erweitert.

Welche wichtigen Zwischenschritte sollen wann erreicht werden?[edit]

Nr. Wann Was
1. Februar/März 2013 Auf einem Kick-off-Treffen für GLAM-Aktive wird das Projekt vorgestellt und vorbereitet. Hier sammeln wir wertvolle Hinweise zur Umsetzung.
2. April–Juni Es finden maximal sechs GLAM-Begegnungen mit Kultureinrichtungen statt, verbunden mit einem Treffen von Mitgliedern der Wikipedia-Communitys, Mitarbeitern der Kultureinrichtungen und weiteren Interessierten. Dadurch werden Netzwerke zur Umsetzung lokaler GLAM-Kooperationen gebildet.
3. fortlaufend Die Kultur-Touren werden mit Blogbeiträgen und Fotos, die auf Wikimedia Commons hochgeladen werden, dokumentiert. Ergebnisse der aufgebauten Beziehungen werden ausgewertet, um zu prüfen, ob es hierüber gelingt, lokale Kooperationen zu fördern.