Wikimedia Deutschland/2013 annual plan/projects/p20/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

Alle Projekte 2013 | Leitmotiv 3: Freies Wissen in der Gesellschaft verankern – Ziel 4: Kooperationen – Veränderung 4.4: Kooperationen fortsetzen und neue suchen

Projektsteckbrief: Zugang gestalten III – Konferenz zur digitalen Öffnung des kulturellen Erbes[edit]

  • Wikimedia Deutschland unterstützt eine zweitägige Konferenz über Praxiserfahrungen von Kulturinstitutionen und Initiativen bei der Erschließung und Nachnutzung digitaler Kulturinhalte. (P20)


Ansprechpartnerin/Projektmanagerin
Barbara Fischer (Bereich: Politik und Gesellschaft)
Gesamt-Budget
18.000 €
Umsetzungszeitraum
November 2012 - November 2013


Worum geht es?[edit]

Mit den Konferenzen „Ins Netz gegangen“ (2011) und „Zugang gestalten!“ (2012) wurde erfolgreich ein Forum etabliert, in dem sich GLAM-Einrichtungen (Galerien, Museen, Archive, Bibliotheken und andere) gegenüber zentralen Fragen der digitalen Öffnung positionieren.

Im Rahmen dieses Forums sollen im Oktober 2013 sowohl die Perspektive der GLAMs als auch die der Open-Access-Community auf aktuelle Beispiele aus der Praxis der Öffnung des kulturellen Erbes diskutiert werden. Als Mitveranstalter präsentiert sich Wikimedia Deutschland den Kultureinrichtungen und Akteuren der Open-Access-Community als attraktiver Partner für neue Kooperationen.

Warum wird dieses Projekt zur Erreichung der Jahresziele durchgeführt?[edit]

Die Schaffung frei lizenzierter Zugänge zum kulturellem Erbe ist unser Ziel. Im Kulturbereich ist dies jedoch noch kein breiter Konsens. Auf der Konferenz werden daher exzellente Beispiele für den offenen Zugang zum kulturellen Erbe und innovative Anwendungen der Digitalisate präsentiert und diskutiert.

Für den offenen Zugang zu werben und sich gegenseitig dazu zu ermutigen, ist die Kernaufgabe der Veranstaltung. Durch die begleitende Dokumentation (via Stream, auf der konferenzeigenen Webseite und als gedruckte Dokumentation) ist der Erfahrungsaustausch über die Tage der Konferenz hinaus gewährleistet.

Wikimedia Deutschland unterstützt diese Konferenz konzeptionell und finanziell, um sich als kompetenter und spannender Kooperationspartner für GLAMs zu präsentieren. Ziel ist es, in den Kooperationen die Grundlagen für Befreiung von Inhalten mittels freier Lizenzierung zu schaffen.

Welche wichtigen Zwischenschritte sollen wann erreicht werden?[edit]

Nr. Wann Was
1. November bis Oktober In Zusammenarbeit mit den Partnern wird ein tragfähiges Programmkonzept für die Veranstaltung entwickelt. Ziel ist es, durch die Programmgestaltung den Konferenzteilnehmern spannende Schnittstellen zu Wikimedia-Projekten aufzuzeigen.
2. Oktober Kommunikation der Konferenz in den für den GLAM-Diskurs wichtigen Medien (Öffentlichkeitsarbeit und Einladung), um die Fachkonferenz als relevanten Beitrag im Diskurs zum freien Zugang zum kulturellen Erbe zu positionieren. Durchführung der zweitägigen Konferenz.
3. November Auswertung der über die Konferenz gewonnenen Kontakte, Dokumentation und Präsentation der Konferenz-Beiträge zur Absicherung des Ziels, Wikimedia Deutschland als relevanten Diskursteilnehmer zu setzen.