GLAM-on-Tour/2018/Programm

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
  GLAM logo transparent cropped.svg   Nuvola apps clock.png Programm   Nuvola apps kuser.svg Teilnehmende   Book closed template.png Migros Archiv   Map marker icon – Nicolas Mollet – Lodging – Restaurants & Hotels – Dark.png Unterkunft   Icon tools.png Werkzeuge   Emoji u1f4ad.svg Ideen   Emoji u1f6a9.svg Ergebnisse
GLAM on Tour 12. – 15. April 2018


GLAM-on-Tour im Migros Archiv, Zürich

Wieder haben wir versucht, ein anspruchsvolles und vielfältiges Programm zusammenzustellen. Nach Stationen in Häusern der Bildenden Kunst (Davos, Monte Verità) und der Technikgeschichte (Fribourg) wenden wir uns jetzt der Freien Wirtschaft zu. Mit engagierter Zusammenarbeit von Migros-Kulturprozent, die seit über einem halben Jahrhundert Kulturprojekte unterstützen, lernen wir die 1925 gegründete, genossenschaftlich organisierte Detail-Handelskette Migros kennen, die den Schweizer Einzelhandelsmarkt massgeblich beeinflusst hat.

Projektinformation[edit]

Eingang zum Migros-Hochhaus
  • Organisation Lantus (WMCH), Debora (WMCH), Hadi
  • Datum Donnerstag, 12. – Sonntag, 15. April 2018
  • Ort Migros-Genossenschafts-Bund, Limmatstrasse 152, CH-8031 Zürich
  • Unterkunft einfache, zweckmässige Zimmer nur wenige Schritte entfernt in einem nahen Hotel, gesponsert von de:Migros-Kulturprozent
  • Mahlzeiten alle im Programm genannten Mahlzeiten werden von Migros übernommen. Bitte bei der Anmeldung Unverträglichkeiten angeben.
  • Freie Medien Schon einmal den Überblick bekommen auf commons:Migros
  • Freie Teilnahme Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Ankunft Bitte Anreise selbst organisieren und erwartete Ankunftszeit in Teilnehmende-Tabelle eintragen.
  • Sprache Diese Veranstaltung wird in Hochdeutsch abgehalten. Teilnehmende mit anderer Muttersprache sind willkommen. Artikelarbeit ist in jeder Sprache möglich.
  • Etiquette Wir weisen auf die Regeln zum respektvollen Umgang (engl.) hin, die wir bitten, im Rahmen dieser Veranstaltung einzuhalten.

Hin kommen[edit]

Der Limmatplatz (Coordinates: 47.3846289°, 8.5316080°) ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt nordwestlich des Züricher Hauptbahnhofes und von dort mit den Tramlinien 4, 13 und 17 nach zwei Zwischenstationen schnell erreichbar. Wir haben in dem Verwaltungsgebäude sowohl die Arbeitsräume für unsere Edit-a-thons als auch die Verpflegungsmöglichkeiten. Der Limmatplatz liegt mitten in einem Einkaufs- und Gaststättenquartier, das über das Angebot von Migros hinaus die Koch- und Esskulturen aller Herren Länder aufweist.

Die Tramhaltestelle liegt auf der Verkehrsinsel in der Platzmitte, um die die Fahrspuren kreisverkehrförmig herumgeführt werden. Der breite, grossflächig verglaste Eingang zum Verwaltungsgebäude der Migros Genossenschaft befindet sich in Tram-Fahrtrichtung rechts. Bitte überquert die Fahrbahn parallel zu den Gleisen und dann die Fahrbahn nach rechts auf die Geschäfte zu. Nach wenigen Metern sieht man bereits die leicht nach oben führende Rampe im Foyer des Gebäudes, die zu den Fahrstühlen führt. Unsere Veranstaltung ist im 4. Obergeschoss.

Programm[edit]

Zeit Programmpunkt Verantwortlich Ort Hinweis
Donnerstag, 12. April
18:30 Uhr Individelle Anreise. Check-in im Hotel auch nachträglich möglich.
19:00 Uhr GLAM-on-Tour-Check-in und Begrüssung. Einführung in das Thema mit anschliessender Führung durch das Archiv der Migros Lantus; Dr. Dominik Landwehr; Sabine Moser-Schlüer Migros-Hochhaus; Archiv Limmatplatz
20:30 Uhr Abendessen Restaurant Damas
Freitag, 13. April
08:15 Uhr Abfahrt am Limmatplatz Linie 13 und ab Bürkliplatz mit Linie 165 Lantus
09:05 Uhr Ankunft in Rüschlikon, Park im Grüene. Lantus
09:15 Uhr Führung durch das Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) (Coordinates: 47.30234°, 8.55253°), dem ältesten unabhängigen Think-Tank der Schweiz Alain Egli
ca. 10:30 Uhr Besichtigung vom Park im Grüene, Oranger Garten, Migros Pavillon anschliessend Mittagslunch dortselbst
ca. 14:00 Uhr Rückfahrt zum Limmatplatz mit den Linien 165 und 13 Lantus
15:00 Uhr Einrichten Hackathon Dominik Landwehr Migros-Hochhaus; siehe auch Digitalbrainstorming, zur Veranstaltungsseite
15:30 Uhr Edit-a-thon Lantus Migros-Hochhaus Einrichten der Arbeitsplätze und Beginn der Schreibwerkstatt
19:00 Uhr Podiums-Diskussion
Wie offen sind Schweizer (Firmen-)Archive?
Dominik Landwehr Vortragsraum 4. Stock mit: Regula Bochsler, Historikerin · Vorstand Wikimedia · ETH Zürich, Stefan Wiederkehr · Ringier Fotoarchiv, Staatsarchiv des Kantons Aargau · Sabine Moser-Schlüer, Migros-Genossenschafts-Bund, Archiv (Teilnehmende noch in Planung)
20:30 Uhr Apéro riche Migros-Hochhaus
Samstag, 14. April
09:00 Uhr Edit-a-thon Lantus Migros-Hochhaus auf Wunsch können Internet-fähige Laptops (mit ital. Tastatur) gestellt werden.
13:00 Uhr Lunch im Migros-Restaurant
14:00 Uhr Edit-a-thon Lantus Migros-Hochhaus Fortsetzung vom Vormittag
16:00 Uhr Podiums-Diskussion
Wie funktioniert Wikipedia?
Lantus Vortragsraum 4. Stock parallel zum Edit-a-thon. Die interessierte Öffentlichkeit könnte nachmittags über unsere Schultern schauen und den Teilnehmenden Fragen stellen.
19:30 Uhr Abendessen Restaurant Limmathof
Sonntag, 15. April
10:00 Uhr Führung Migros Museum Dominik Landwehr Limmatstrasse 270, 8005 Zürich
ab 11:30 Uhr Edit-a-thon Lantus Migros-Hochhaus ggf. Schlussrunde für Unermüdliche (bis max. 16:00 Uhr)