Veranstaltungsteamportal/Communityveranstaltungen

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Events Team Portal/Community Events and the translation is 97% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎русский • ‎العربية • ‎中文
Veranstaltungsteamportal
Wollen Sie helfen zu übersetzen? Übersetze die fehlenden Nachrichten.

Konferenz- und Veranstaltungsförderung

Die Wikimedia Foundation arbeitet mit Partnerorganisationen, Usergroups, Freiwilligen und Organisationen mit vergleichbaren Zielen zusammen, um Veranstaltungen weltweit zu organisieren.

Die Konferenz- und Veranstaltungsförderung (Conference & Events Grants) unterstützt Gruppen, Individuen oder Organisationen finanziell und organisatorisch beim Veranstalten von lokalen, regionalen und themenbezogenen Konferenzen, die Wikimedianer zusammenbringen, um Erfahrungen auszutauschen, sich fortzubilden und Kontakte zu knüpfen.

Der Prozess der Förderanfrage setzt auf Vorausplanung und Zusammenarbeit, damit Veranstaltungen den investierten zeitlichen und finanziellen Aufwand bestmöglich umsetzen können.

Anfragen können jederzeit gestellt werden.

Finanzielle Unterstützung gibt es grundsätzlich für drei grobe Kategorien von Veranstaltungen:

  1. Themenbezogene Veranstaltungen wie das GLAM Bootcamp, das WikiWomen’s Camp oder das Team-Strategietreffen von Wiki Loves Monuments International;
  2. Nationale und regionale Konferenzen wie die WikiConference India oder die WikiConference North America sowie regionale Treffen wie WikiArabia, CEE Meeting oder Wiki Indaba;
  3. Wachstumsveranstaltungen, bei denen das Hauptaugenmerk auf innovativen Ideen und Veranstaltungen liegt, die auf Wachstum der Bewegung abzielen.

Wichtiger Hinweis- Wenn du eine Offlineveranstaltung organisieren möchtest, beachte bitte das entsprechende Protokoll zur COVID-19-Risikobeurteilung und halte dich an die dort festgelegten Regeln.

Ablauf

Du kannst zweimal pro Jahr eine Förderanfrage stellen, gemäß untenstehendem Ablaufplan.

Nimm sofort über conferencegrants(_AT_)wikimedia.org mit uns Kontakt auf, wenn du mit der Planung einer Veranstaltung beginnst, um den Zeitplan und die Förderfähigkeit zu besprechen.

Für mehr Informationen und das Stellen einer neuen Anfrage siehe unser Konferenzförderungsportal.

Round 2 2020-2021 schedule

Proposal deadline: February 8, 2021

Staff eligibility review and feedback (including Community review): February 8-26, 2021

Proposal revision deadline: February 26 - March 5, 2021

Committee review: March 5 - March 19, 2021

Grantees announced: April 2, 2021

Event dates: July - December 2021

+

Round 1 2021-2022 schedule

Proposal deadline: September 27, 2021

Staff eligibility review and feedback (and Community review): September 27- October 15, 2021

Proposal revision deadline: October 15-22, 2021

Committee review: October 22- November 7, 2021

Grantees announced: November 19, 2021

Event dates: January - June 2022

+

Technikbezogene Veranstaltungen

Unsere technische Community besteht sowohl aus Freiwilligen als auch aus Angestellten. Weil wir ein Onlineprojekt sind, treffen sich einige unserer technischen Mitarbeiter nie persönlich. Durch spezielle technikbezogene Veranstaltungen bieten wir unseren Freiwilligen und Angestellten die Möglichkeit, einander kennenzulernen und besser zusammenzuarbeiten.

Veranstaltungen wie Workshops, Gemeinschaftsprojekte, Konferenzen, Hacking Spaces und Diskussionen erleichtern die Beteiligung und Vernetzung von Menschen mit ähnlichen Interessen sowie die Vertiefung technischer Kenntnisse.

Im folgenden Abschnitt geht es um technikbezogene Veranstaltungen, die über das Jahresbudget der Foundation finanziert werden. Daneben organisieren lokale Chapter und Communitys eine Vielzahl weiterer kleiner technischer Veranstaltungen; einige davon werden durch das Förderprogramm der Foundation finanziert, andere durch lokale Chapter oder Partnerorganisationen.

Wikimedia Hackathon (seit 2011)

Ziel: Die Ziele des Wikimedia Hackathon variieren von Jahr zu Jahr. In den letzten Jahren gab es vor allem folgende Schwerpunkte:

  • Empowerment und Vernetzung der technischen Community
  • Arbeit an verschiedenen Projekten mit Wikimedia-Tech- und MediaWiki-Bezug, darunter auch Wikipedia-Offlineangebote wie Kiwix
  • Anwerben und Motivieren von Neulingen, Aufbau funktionierender lokaler technischer Communitys

Teilnehmende: Etwa 200 bis 250. Die Anzahl der Angestellten der Wikimedia Foundation ist dabei seit 2018 auf maximal 50 begrenzt.

Programm: Der Hackathon ist keine Konferenz im eigentlichen Sinn. Teil davon ist auch ein Mentorenprogramm für Neulinge mit gezielten Einführungen und Austauschmöglichkeiten.

Programmgestaltung und Schwerpunktsetzung: Verantwortlich sind die lokalen Veranstalter:innen, der/die Eventmanager:in der Wikimedia Foundation sowie zugewiesenes Personal. Üblicherweise war das Developer-Relations-Team mitbeteiligt.

Organisation und Unterstützung: Der Hackathon wird jedes Jahr von einem anderen lokalen Chapter oder einer Usergroup organisiert, unterstützt vom Veranstaltungsteam der Wikimedia Foundation.

Datum, Dauer, Ort: April/Mai, drei Tage, üblicherweise in Europa

Wikimania Hackathon

Eine der üblichen Veranstaltungen im Vorprogramm einer Wikimania (zwei Tage).

Ziel: Technikaffinen Teilnehmenden der Wikimania soll ein Ort zum Vernetzen und Zusammenarbeiten geboten werden, Neulinge im Technikbereich sollen Unterstützung finden.

Teilnehmende: Ungefähr 200. Im Durchschnitt sind Teilnehmende weniger technisch versiert als beim Wikimedia Hackathon. Die Anzahl von Angestellten ist begrenzt, da eine Begrenzung für die gesamte Wikimania gilt.

Stipendien: Es gibt keine speziellen Stipendien für den Hackathon, nur für die Wikimania insgesamt. Wikimania-Stipendien für nur im Technikbereich Aktive werden im Normalfall nicht vergeben.

Wikimedia Technical Conference (seit 2018)

Ziel: Diskussionen und Entscheidungen über die technische Ausrichtung und Strategie, Informationen zur Jahresplanung.

Teilnehmende: Begrenzt auf etwa 50 bis 60; davon zwei Drittel Angestellte der Wikimedia Foundation, Abteilung Technology and Product, und ein Drittel Angestellte und Freiwillige von WMDE.

Programm: Das Programm wird von einem Programmkomitee mit Input durch Teilnehmende entwickelt. Einzelne Programmpunkte können von Mitgliedern des Programmkomitees und von Teilnehmenden geleitet werden.

Programmkomitee: drei Vertreter:innen der Wikimedia Foundation (zwei aus Tech, eine:r aus Product), ein:e Vertreter:in von WMDE, ein:e Freiwillige:r.

Organisation und Unterstützung: Wikimedia Foundation

Datum, Dauer, Ort: Oktober/November, vier Tage, USA

Weitere Informationen

Um mehr über unsere technikbezogenen Veranstaltungen zu erfahren oder dabei selbst organisatorisch tätig zu werden, wende dich bitte an Birgit Müller (Technical Engagement) oder an Joël Letang (Veranstaltungen).