Wikimedia Deutschland/2013 annual plan/projects/lm1/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search

Alle Projekte 2013

Leitmotiv 1: Die Communitys stehen im Mittelpunkt[edit]

Grundlage für den Erfolg der Wikipedia, Basis für die Existenz des Vereins Wikimedia Deutschland, wichtigster Faktor in der zukünftigen Entwicklung der einzelnen Wikimedia-Projekte ebenso wie der Akzeptanz der Idee des Freien Wissens in der Gesellschaft, ist die Arbeit der Communitys und der einzelnen Autoren, Unterstützer, Fotografen, Lektoren, Administratoren, Softwareentwickler, Vereinsmitglieder: kurz, aller Wissens-, Zeit- und Geldspender.

Unsere Arbeit muss diesem Umstand Rechnung tragen, indem wir sowohl bedarfsgerecht das Engagement dieser Communitys unterstützen, als auch gleichermaßen die Zielsetzungen des Vereins verfolgen. Wir verstehen unsere Arbeit als aktiven Beitrag zur Gewinnung neuer und Bindung aktiver Autoren und zum Erhalt und der Steigerung der Qualität der Wikimedia-Inhalte.

Ziel 1: Wikimedia Deutschland macht die Zusammenarbeit in und mit den Communitys dauerhaft einfacher und besser.[edit]

1.1. Veränderung im Rollenverständnis[edit]

Wikimedia Deutschland versteht seine Rolle in den Communitys neu: Der Verein bringt sich in Debatten ein und unterstützt Entscheidungsfindungen.

Wikimedia Deutschland ist seit seiner Gründung in Wikimedia-Communitys tätig, trat in ihren Diskursen aber stets passiv auf. Diese Passivität ist kontraproduktiv, wenn wichtige Veränderungen gemeinsam erreicht werden sollen. Wir beteiligen uns in Zukunft an Diskussionen, um möglichst viele und gut begründete Positionen zu Gehör zu bringen.

Wichtige Themen wie zum Beispiel der Gender Gap, Autorenschwund oder auch die großen internationalen Veränderungen und Diskussionen der Bewegung werden dadurch fundiert begleitet: Wir haben beispielsweise die Mittel, Expertengutachten zu Themen von allgemeinem Interesse einzuholen, oder können in Diskussionen durch Recherchen für eine gute Faktenlage sorgen.

Das Ziel ist erreicht, wenn es uns gelingt, durch unsere Beiträge sichtbar Diskussionen zu bereichern: Themen wurden gesetzt, Fakten rezipiert, unsere Positionen sachlich und regelmäßig erörtert.

Projekte zum Adressieren der Veränderung in 2013:[edit]

1.2. Veränderung des Arbeitsklimas[edit]

Wikimedia Deutschland stärkt die Motivation in den Communitys.

Eine der wichtigsten Antriebsfedern Freiwilliger ist positive Resonanz. Die Erfahrung, dass der eigene Wikipedia-Beitrag von tausenden Menschen gelesen oder von Experten zitiert wird, motiviert. Eine Kultur der Anerkennung innerhalb der Wikimedia-Projekte ist hingegen nur schwach ausgeprägt.

Das Spektrum dieser Maßnahmen wird gezielt ausgebaut und Lücken werden geschlossen, um besonders eine Kultur der Anerkennung zu stärken. Wir rücken beispielsweise Freiwillige mehr in das Licht der Öffentlichkeit, die Neuausrichtung des Zedler-Preises war ein erster Schritt dahin.

In allen Projekten und Programmen werden wir die Motivation der Beteiligten erfassen.

Das Ziel ist erreicht, wenn die Motivation bei den Beteiligten deutlich gesteigert wird.

Projekte zum Adressieren der Veränderung in 2013:[edit]

1.3. Veränderung bei der Unterstützung[edit]

Wikimedia Deutschland wird Freiwillige besser als je zuvor unterstützen.

Unterstützung muss für Freiwillige auf kurzem Weg und leicht zu erhalten sein, damit ihr ehrenamtliches Engagement für Freies Wissen nicht unnötig strapaziert wird. Die Kommunikation wird einfach, wir haben klare Kriterien und ein breites Förderangebot.

Wir gestalten unsere Förderwege schneller, einfacher und einladender. Wir veröffentlichen unsere Entscheidungskriterien und verpflichten uns zu schnellen Reaktionszeiten. Unsere Offenheit für neue Ideen wird bekannt gemacht, das Erstellen von Projektskizzen, Budgets oder Berichten wird durch Formulare einfach und der Toolserver unterstützt die Entwicklung und den Betrieb neuer Tools.

Das Ziel ist erreicht, wenn mehr Freiwillige ermutigt sind, Förderung in Anspruch zu nehmen und durch unser Handeln Wertschätzung erfahren haben.

Projekte zum Adressieren der Veränderung in 2013:[edit]