Wikimedia Foundation Board of Trustees/Call for feedback: Communitysitze im Board

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Wikimedia Foundation Board of Trustees/Call for feedback: Community Board seats and the translation is 100% complete.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎português • ‎русский • ‎українська • ‎العربية • ‎ગુજરાતી • ‎ไทย • ‎中文


Call for feedback: Communitysitze im Board
Hauptseite
Möglichkeiten der Teilnahme
Vorschläge des Boards
Vorschläge der Community
Gesprächsrunden
Berichte
Zeitleiste

Das Board (=Vorstand) der Wikimedia Foundation organisiert zwischen dem 1. Februar und dem 14. März einen Call for feedback (=”Aufruf zum Feedback”) zu Auswahlverfahren von Boardmitgliedern aus der Community. Unten findet sich die Problemstellung und verschiedene Ideen des Kuratoriums, um diese anzugehen. Wir bieten vielsprachig Kanäle für Fragen und Feedback an. Mit Hilfe eines Teams von Community Facilitators organisieren wir mehrere Gespräche mit vielen Gruppen in vielen Sprachen.

Während dieses Call for Feedback werden wir zum Stand der Diskussion wöchentlich Berichte veröffentlichen und am Ende einen Abschlussbericht entwerfen, der dem Board übergeben wird. Mit Hilfe dieses Berichtes wird das Board dann über die nächsten Schritte zur Bestellung der sechs Communitysitze in den kommenden Monaten entscheiden. Drei dieser Sitze stehen seit längerem bereits zur Neubesetzung an und drei weitere sind neu, entsprechend dem kürzlichen Beschluss des Boards.

Wir bitten Euch um eine zahlreiche und vielstimmige Beteiligung an diesem Call for feedback, um so ein leistungsfähigeres und vielfältigeres Board gestalten zu können.

Aktuelles

Um auf dem Laufenden zu bleiben, besteht auch die Möglichkeit, einer WM Community Board seats announce Telegram-Gruppe beizutreten.

Eine ausführliche Liste aller Gesprächsrunden findet sich hier.

Problemstellung

Während die Wikimedia Foundation und die Wikimedia-Bewegung im letzten Jahrzehnt um das Fünffache gewachsen sind, sind die Struktur und die Arbeitsabläufe im Board im Grunde unverändert geblieben. So wie das Board heute aufgestellt ist, ergeben sich Probleme bezüglich der Kapazitäten, der Leistungsfähigkeit und der Repräsentation hinsichtlich der Vielfalt der Bewegung. Auf dieses Problem wurde im Rahmen der Prüfung der Führungsstrukturen des Board 2019 (Board Governance Review) hingewiesen, dort finden sich auch Empfehlungen zur möglichen Behebung des Problems.

Um das Problem der Kapazität zu lösen, haben wir kürzlich beschlossen, die Anzahl der Boardmitglieder auf bis zu 16 Personen zu erhöhen (bisher 10). Mit Blick auf unsere Leistungsfähigkeit und Diversität haben wir Kriterien zur Evaluation neuer Kandidaten für das Board verabschiedet. Was noch fehlt, ist ein Verfahren zur Förderung von Kandidaten aus der Community die die Diversität unseres Movements repräsentieren und die Fähigkeiten und Erfahrung haben um im Board einer komplexen globalen Organisation gut zu agieren.

Unsere derzeitigen Verfahren zur Bestellung von Boardmitgliedern aus der Community und den Partnerorganisationen (affiliates, also vor allem aus Chaptern und User groups) sind nur eingeschränkt funktional. Direkte Wahlen wie bisher tendieren dazu, Kandidierende aus den führenden und grossen Communitys zu bevorteilen, ungeachtet der Erfahrungen und Kenntnisse, die sie ins Board mitbringen oder ihrer Fähigkeiten zur Erfüllung der besonderen Aufgaben des Board. Es ist Tatsache, dass die derzeitigen Verfahren Freiwillige aus Nordamerika und Europa bevorteilen. Derweil ist die Wikimedia-Bewegung größer und komplexer geworden, unsere technischen und strategischen Bedürfnisse sind gewachsen und wir stehen neuen und deutlich schwierigeren globalen Herausforderungen zu Regelungen gegenüber. Und nicht zuletzt - unsere Strategie-Empfehlungen von 2018 mahnen uns, unsere Diversität zu erhöhen und Perspektiven anderer Regionen und anderer gesellschaftlicher Hintergründe stärker zu betonen.

In den kommenden Monaten steht die Neubesetzung der drei bisherigen Sitze der Community im Board an und zugleich die erstmalige Besetzung der drei neu geschaffenen Sitze der Community. Wir fragen uns: welches Auswahlverfahren ist am besten geeignet, um Kandidierende zu finden, die die Wikimedia-Bewegung in ihrer Vielfalt repräsentieren können und zugleich die für ein Boardmitglied nötigen Erfahrungen, Fähigkeiten und Einblicke besitzen?

Vorschläge, die vom Board bisher diskutiert wurden

Das Board hat einige Ideen diskutiert, die helfen sollen, die oben skizzierten Probleme zu lösen. Diese möchten wir jetzt gemeinschaftlich diskutieren. Diese Ideenliste ist nicht unveränderlich: manche der Ideen können kombiniert werden, manche sollten wir verwerfen, oder es entstehen andere, neue Ideen in diesem Call for feedback, die wir mit aufnehmen.

  • Eine Vorzugswahl. Dieses Wahlverfahren wurde bereits bei den früheren Wahlen zur Besetzung der Boardsitze durch affiliates eingesetzt und dient der bestmöglichen Abbildung der individuellen Präferenzen der Wählenden.
  • Ein Quotensystem. Eine Sondierung der Möglichkeiten eines Quotensystems im Board, um Diversität abbilden zu konnen (die genauen Details zur Gestaltung eines solchen Quotensystems möchten wir in diesem Call for Feedback diskutieren).
  • Ein Aufrufverfahren nach Fähigkeiten und Erfahrungen. Wenn das Board zur Neubesetzung von Sitzen aufruft, würde die Besetzung an definierte benötigte Erfahrungen und/oder Kenntnisse geknüpft.
  • Eine Vorabprüfung der Kandidaturen. Kandidaturen würden vorab anhand des Formulars zur Evaluation von Boardmitgliedern bewertet und entsprechend zur Wahl zugelassen werden oder nicht.
  • Ein Auswahlkomitee des Board. Die Community nominiert Kandidierende, die von einem Auswahlkomitee anhand des Formulars zur Evaluation von Boardmitgliedern bewertet und in eine Rangliste gebracht werden. Das Komitee setzt sich aus Communitymitgliedern und vom Board berufenen Mitgliedern des Boards zusammen.
  • Ein Auswahlkomitee der Community. Die Community wählt die Komiteemitglieder direkt. Das Komitee bewertet die Kandidaturen anhand des Formulars zur Evaluation von Boardmitgliedern und erstellt eine Rangliste.
  • Eine Wahl aus bestätigten Kandidaturen. Die Community stimmt ab über von der Community nominierte Kandidierende, die zuvor anhand des Formulars zur Evaluation von Boardmitgliedern bewertet und in eine Rangliste gebracht wurden. Das Board bestätigt im Anschluss die erfolgreichsten Kandidaturen.
  • Eine direkte Berufung bestätigter Kandidaturen. Nach der Erstellung einer Rangliste der communitynominierten Kandidaturen durch das Auswahlkomitee würde das Board die am höchsten gelisteten Kandidierenden direkt berufen.

Zu einer detaillierteren Beschreibung und Diskussion der einzelnen Ideen folgt bitte den Links.

Vorschläge aus den Communitys

Auch Mitglieder der Communitys sollen ihre Vorschläge während des Call for Feedback einbringen. Um einen solchen Vorschlag einzubringen, teile ihn bitte auf der Diskussionsseite der Hauptseite des Call for feedback.

  • Regionale Sitze. Eine Form der Quotierung, die speziell die Vielfalt geographischer Herkunft adressiert, in dem ein oder mehr Sitze Vertretern traditionell unterrepräsentierter Regionen vorbehalten sein werden.
  • Spezialistensitze. Eine Sorte Quote, mit der gezielt Leute mit besonderen Fähigkeiten für das Kuratorium gewonnen werden sollen.
  • Ressourcen für Kandidierende. Bessere Unterstützung interessierter Kandidierender.

Call for Feedback

Der Call for feedback läuft vom 1. Februar 2021 bis zum 14. März einschließlich.

Es ist unsere Absicht, Meinungen zu hören, die in ihrer Gesamtheit möglichst vielfältig und repräsentativ sind. Wir möchten auch erfahren, was die Gründe für Eure Gedanken dazu sind. Wir wünschen uns einen guten Austausch, an dem sich alle beteiligen und voneinander lernen können.

Wir möchten sowohl von Menschen hören, die sich mit dem Thema Governance bei der Wikimedia Foundation gut auskennen und sich an den Diskussionen dazu regelmäßig beteiligen, wie von jenen, die normalerweise an diesen Diskussionen nicht teilnehmen. Insbesondere gefragt sind also jene, die zwar aktiv in ihren Fachgebieten, Rollen, Sprachen oder Regionen sind, sich aber bisher nicht in z.B. einem solchen Call for Feedback eingebracht haben.

Wie kann ich teilnehmen?

Es gibt verschiedenste Wege zur Teilnahme, ihr könnt frei aus verschiedenen Angeboten und auch Sprachen wählen. Das Facilitator-Team beobachtet alle Kanäle und hält die Ergebnisse der Unterhaltungen in den wöchentlichen Berichten fest.

  • Auf den übersetzten Call for Feedback-Seiten sind Diskussionen in den jeweiligen Sprachen gut aufgehoben. Wer sich in englischer Sprache beteiligen möchte, kann dies natürlich auch auf der Diskussionsseite des Originals tun.
  • Es gibt zwei BoardGovernance Telegram-Gruppen: eine für Ankündigungen (Zum Anmelden bitte hier klicken) und eine zum aktiven Mitdiskutieren (Zum Anmelden bitte hier klicken).
  • Wir werden Online-Treffen und Gespräche anbieten, gezielt auch mit User-Groups, Chaptern und informellen Gruppen der Wikis.

Wenn euch etwas fehlt, ihr euch also Gespräche auch mit eurem Projekt oder eurer Gruppe wünscht, bitte sprecht uns an, entweder hier, in der Telegram-Gruppe oder einfach per Mail an community-board-seats-cff(_AT_)wikimedia.org. Ein Community Facilitator wird sich dann mit euch in Verbindung setzen.

Hintergrundinformationen

Siehe auch Board Governance timeline.

Das Board of Trustees ist das Leitungsorgan der Wikimedia Foundation, einer Organisation mit über 450 Beschäftigten, die eine internationale Bewegung aus Hunderten von Projekten und Communitys unterstützt. Es ist seine alleinige Aufgabe, die Verwaltung der Stiftung zu beaufsichtigen. Das Board hat eine Schlüsselrolle bezüglich der langfristigen Strategie der Foundation. Es überwacht die Aktivitäten und Finanzen der Foundation um zu gewährleisten, dass sie ordnungsgemäß, mit der Mission der Foundation im Einklang und rechtlich einwandfrei geführt sind. Das Board bestellt, beaufsichtigt und berät die Geschäftsführung und legt die Konditionen ihrer Arbeit fest. Ausführlichere Informationen finden sich im Board Handbook.

Zurzeit hat das Board 10 Mitglieder:

  • 3 Mitglieder wurden durch eine Abstimmung von Beitragenden in den Wikimedia-Projekten ausgewählt (ihre Neubesetzung ist derzeit überfällig).
  • 2 Mitglieder wurden durch eine Wahl der Wikimedia affiliates ausgewählt (das sind Chapter, Thematische Organisationen und User Groups).
  • 4 Mitglieder wurden vom Board ernannt (=kooptiert).
  • Das letzte Mitglied ist Jimmy Wales, der als Gründer einen eigenen Sitz innehat.

Durch einen kürzlichen Beschluss wurde das Board auf 16 Mitglieder vergrößert, um die anfallende Arbeit besser verteilen zu können und mehr Fachgebiete abzudecken. Diese Erweiterung beruhte teilweise auf Empfehlungen eines externen Reviews.

  • 3 neue, von der Community und den Affiliates auszuwählende Sitze
  • 3 neue, vom Board zu bestellende (=kooptierte) Sitze

Dieser Call for feedback bezieht sich auf ein Verfahren, nachdem sowohl die überfälligen Community-Sitze neu bestellt werden sollen wie auch die drei neu geschaffenen Sitze, die von der Community und den Affiliates ausgesucht werden sollen.

Berichte

Wir beabsichtigen die Ergebnisse der Gespräche und andere wichtige Informationen in Berichten zusammenzufassen. Diese werden hier auf Meta öffentlich einsehbar sein. Wir übersetzen sie zeitnah in so viele Sprachen wie möglich, darunter auch Deutsch.

Wir erstellen drei Arten von Berichten:

  • Einzelberichte: Sie bilden Gespräche mit einer Gruppe ab, zum Beispiel mit einem Chapter, einer Usergroup oder aus einem Online-Meeting, das in einer afrikanischen Sprache durchgeführt wurde.
  • Wochenberichte: Diese geben den Stand der Diskussion insgesamt wieder, also die Ergebnisse mehrerer Einzelberichte und die der laufenden Diskussion in den wichtigsten Kanälen.
  • Hauptbericht: Er wird öffentlich laufend aktualisiert und nach Abschluss des Call for Feedback dem Board zur Beschlussfassung übergeben.

Rückmeldungen auch zu den Berichten sind auf den zugehörigen Diskussionsseiten jederzeit willkommen. Eine Betaversion des Berichtes wird am Ende des Call for feedback der Community zur Überprüfung vorgelegt, bevor er dem Board übergeben wird.

Team

Siehe auch