WissensWert 2010

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to: navigation, search


WissensWert Figuren lang.jpg

Wikimedia Deutschland investiert in mutige Ideen zur Förderung Freien Wissens. Ausgewählte Projekte erhalten bis zu 5000 Euro.

Wikimedia Deutschland stellt ausgewählten Initiativen kurzfristig und unbürokratisch Mittel in Höhe von 500 € bis zu 5000 € zur Verfügung. Vom 15. September 2010 bis zum 15. Oktober 2010 konnten Initiativen, Personen und Projekte ihre Vorschläge in der ersten Runde des WissensWert-Wettbewerbs bei Wikimedia Deutschland einreichen. 40 der eingereichten 93 Ideen erfüllten die Teilnahmevoraussetzungen und formalen Anforderungen für eine mögliche finanzielle Unterstützung durch Wikimedia Deutschland.

Jury und öffentliche Bewertung[edit]

Im Laufe der einmonatigen Bewerbungsfrist wurden 93 Ideen und Projektvorschläge bei uns eingereicht; ein tolles Ergebnis für diese erste Runde! Aus dieser Vielfalt die besten Ideen auszuwählen war Aufgabe der Jury: Leonhard Dobusch von der FU Berlin, der Wikipedia-Benutzer Eschenmoser, unser Vorstandsmitglied Jürgen Lüdeke, Philipp Otto von irights und Elke Wetzig aus der Wikipedia-Community und langjähriges Vereinsmitglied. An dieser Stelle eine großes Dankeschön an die Jury für ihre Unterstützung!

Neben dieser Jury-Bewertung haben wir auch die Öffentlichkeit abstimmen lassen: Über das Abstimmungsformular wurden innerhalb von nur vier Woche 1340 Stimmen abgegeben – Wow! Alle Ideen stehen auch weiterhin zur Diskussion und Optimierung online. Auf den Diskussionsseiten können Fragen und Kommentare hinterlassen werden und den Einreichern bietet sich die Möglichkeit, mit der Öffentlichkeit ins Gespräch zu kommen.

Acht ausgewählte Projekte[edit]

Folgende acht Projekte werden von uns in 2011 finanziell unterstützt:

Hier findet sich auch die entsprechende Pressemitteilung: Mutige Ideen für Freies Wissen Erfolgreiche Startrunde für Wikimedia Deutschlands ersten Ideenwettbewerb „WissensWert“. Hier das Gesamtergebnis von Community-Abstimmung und Jury-Bewertung.

Die acht Projekte werden in 2011 Jahr von uns begleitet und wir werden euch laufend über den jeweiligen Stand der Dinge informieren. Dass die Projekte von uns unterstützt werden heißt nun nicht, dass wir einfach das jeweils im Budget aufgeführte Geld überweisen. Wir werden mit allen Einreichern ausführlich über die kommende Unterstützung und Umsetzung der Projekte sprechen und entsprechende Vereinbarungen ausarbeiten. Manche Förderung ist auch an bestimmte Voraussetzungen gebunden, die sicherstellen, dass Budget überlegt und mit unseren Zielen konform eingesetzt wird. Für uns steht immer im Vordergrund, dass es sich bei den Fördersummen um Spendengelder handelt, die wir zielgerichtet zur Förderung Freien Wissens einsetzen.

Betreuung und Dokumentation[edit]

In Zusammenarbeit mit Steuerberater und Rechtsanwalt haben wir eine Vereinbarung entworfen, die vor Überweisung des Förderbetrages von beiden Seiten unterzeichnet werden muss.

Die Projekte werden während ihrer Laufzeit monatliche Kurzberichte schreiben, die im Wikimedia-Deutschland-Blog veröffentlicht werden und über den aktuellen Stand der Dinge aufklären. Daneben haben die Projektpartner die Möglichkeit, über weitere Kanäle des Vereins auf ihr Projekt aufmerksam zu machen, zu Diskussionen anzuregen und Interessierte in das Projekt einzubinden.

Fragen? Anregungen?[edit]

Nehmen wir gerne auf der Diskussionsseite oder unter ideen@wikimedia.de

Aus der Ausschreibung von WissensWert 2010[edit]

Gefördert werden Ideen, die mit den Zielen von Wikimedia Deutschland übereinstimmen. „Sei mutig!“ und überrasche uns mit Deinen Ideen zur Erstellung, Sammlung und Verbreitung Freier Inhalte. Überzeuge uns von Deinem Vorhaben, den Zugang zu Wissen und Bildung zu fördern! Präsentiere uns Deine Idee zu Freiem Wissen, Freien Lizenzen oder Freier Software. Dabei prämieren wir keine Ideen nur der guten Idee wegen, sondern stellen ausgewählten Einreichern Geld zur Verfügung, damit sie ihre Idee selber umsetzen können.

Ein paar Anregungen[edit]

  • Ein Tool, das die Welt des Freien Wissens verändern wird
  • Ein Treffen, das Menschen versammelt, die die Idee Freien Wissens voranbringen
  • Ein konkretes Projekt zur Befreiung von Inhalten
  • Organisation eines Events „10 Jahre Wikipedia“ in Deutschland im Jahr 2011
  • Deine Idee hier!

Teilnahmebedingungen und Einreichung[edit]

Alle können mitmachen! Alle, die eine Idee haben, die zu uns passt und nur darauf wartet, von ihr oder ihm in die Tat umgesetzt zu werden.

Du hast bis zum 15. Oktober 2010 Zeit, Deine überzeugende Idee bei uns einzureichen. Fülle einfach das Formular aus: Neben der Beschreibung der Ziele, Zielgruppe, des zu erwartenden Resultates und Deiner persönlichen Motivation gehört auch ein Budgetplan zur vollständigen Projektskizze. Der Budgetplan sollte nicht mehr als 10 Einzelposten aufführen und kann z. B. Kosten für Sachmittel wie Raummieten, Reisekosten oder Hardware sowie in geringem Umfang auch Personalmittel umfassen. Fülle das Bewerbungsformular aus und sende dann eine E-Mail mit allen weiteren Angaben an ideen@wikimedia.de.

Mit der Einreichung stimmst Du zu, dass Du alle Materialien und Inhalte, die im Rahmen der geförderten Idee erstellt werden, unter der Lizenz Creative Commons BY-SA veröffentlichen wirst. Software muss entsprechend unter eine Free/Libre/Open-Source-Software-Lizenz (bevorzugt GNU GPL) gestellt werden. Du erklärst Dich außerdem damit einverstanden, Dein Projekt im Fall einer Förderung zu dokumentieren und Wikimedia Deutschland regelmäßig über den Fortgang zu informieren.

Sei kreativ! Willkommen sind Ideen, deren Einreichung in Form von Videos, Modellen, Zeichnungen oder Bausteleien ergänzt wird (zum Begriff „bausteln“ siehe hier).

Es werden nur Einsendungen in deutscher Sprache berücksichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zentrale Bewertungskriterien[edit]

Wir möchten den Bewertungsprozess transparent und nachvollziehbar halten und mit diesen Kriterien einen Einblick in unsere Anforderungen gewähren:

  • Wie gut wird das Ziel erreicht, Freies Wissen zu fördern?
  • Wie gut ist die Idee übertragbar auf andere Projekte, Zielgruppen, Orte?
  • Kann die Idee ein allgemeines/signifikantes Problem lösen, das der Verbreitung freien Wissens im Weg steht?
  • Wie nachhaltig ist die Idee? Wie gut kann die Idee auch nach Abschluss der Förderung weiterleben?
  • Wie groß ist die Reichweite der Idee?
  • Wie gut eignet sich die Idee, Bewusstsein für Freies Wissen zu schaffen oder zu verbessern?
  • Lässt sich das Projekt innerhalb von sechs Monaten durch den Einreichenden umsetzen?
  • Ist die Idee noch aus anderen, oben nicht genannten Gründen förderungswürdig?

Nicht gefördert werden:

    • Ideen, die ausschließlich der Generierung von Inhalten in der Wikipedia oder den Schwesterprojekten dienen
    • Ideen, die mit den Idealen Freien Wissens nicht übereinstimmen oder die keine Freien Lizenzen verwenden
    • Ideen, die nur ihrem Selbstzweck dienen

Mitmachen![edit]

Übrigens[edit]

Dass wir die Community und weitere Vertreter der Bewegung fördern, ist nichts Neues: Dieser Wettbewerb reiht sich ein in unsere vielfältigen Aktivitäten zur Unterstützung von Community-Projekten (OpenStreetMap, Literaturstipendium oder Digitalisierungen für Wikisource), Treffen (Mentoren, Redaktionen und Support-Team), Veranstaltungen (Skillshare, Free Culture Research Conference oder Wikipedia:Ein kritischer Standpunkt) und Technik (Toolserver, MediaWiki-Workshop).