Zuschüsse:Start/Über

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Grants:Start/About and the translation is 85% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Esperanto • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎magyar • ‎norsk bokmål • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎български • ‎русский • ‎українська • ‎العربية • ‎سنڌي • ‎हिन्दी • ‎中文 • ‎日本語


Zuschüsse der Wikimedia-Stiftung
Unterstützung von Menschen und Organisationen auf der ganzen Welt, die sich für eine Mission einsetzen, um
die Quantität, Qualität, Vielfalt und Reichweite des freien Wissens zu erhöhen.


Unser Ansatz

Das Team für Gemeinschaftsressourcen der Wikimedia Foundation, Wikimedia-Mitarbeiter und angeschlossene Organisationen arbeiten zusammen.
Wir finden und finanzieren innovative und wichtige Projekte und evaluieren und teilen die Auswirkungen der Arbeit, die in der gesamten Bewegung geleistet wird. Zusätzlich zur finanziellen Unterstützung bieten wir den Zuschussempfängern Werkzeuge, Mentorenschaft und Möglichkeiten, ihre eigenen Geschichten zu erzählen und ihr Wissen zu teilen.

Unser partizipativer Zuschussprozess basiert auf Wiki-Prinzipien.
Die Ziele und Vorgaben des Teams für Gemeinschaftsressourcen werden in Zusammenarbeit mit den von uns betreuten ehrenamtlichen Gemeinschaften entwickelt. Entscheidungen darüber, welche Vorschläge finanziert werden sollen, werden auf öffentlichen Wikis und in Zusammenarbeit mit Freiwilligen und Mitgliedsorganisationen getroffen.

Wir unterstützen wirkungsorientierte Projekte.
Die gemeinnützige Wikimedia Foundation wird in erster Linie von einzelnen Spendern unterstützt — von Lesern und Inhaltsspendern, die an unsere Mission glauben und sich auf unsere hochwertigen freien Inhalte verlassen. Die Rolle des Teams für Gemeinschaftsressourcen besteht darin, einen Teil dieses Budgets wieder in unsere Bewegung zu investieren, indem es Projekte unterstützt, die unsere Mission fördern. Wir entwickeln starke Bewertungsrahmen und wirksame Strategien für Zuschüsse, um auf früheren Erfolgen aufzubauen und aus unseren Misserfolgen zu lernen. Unsere Forschung verwendet sowohl quantitative als auch qualitative Elemente zur Messung der Auswirkungen von Zuschüssen. Unser Lern- und Evaluierungsteam hilft unserer Bewegung als Ganzes, besser zu verstehen, wie wir unsere ehrgeizigen Ziele erreichen und wie wir eine breitere Kultur der Selbstbewertung, des kritischen Denkens und des Wissensaustauschs innerhalb der Wikimedia-Bewegung aufbauen können.

Unsere Ziele

Wir fördern Projekte, die Möglichkeiten bieten, das Ziel der Wikimedia-Bewegung zu erreichen, die Teilhabe an freier Kultur über die Grenzen von Sprache, Geschlecht und Geographie hinweg zu verbreiten. Wir suchen nach Wachstumschancen für unterrepräsentierte demografische Gruppen, kleinere und neuere Wikimedia-Projekte und aufstrebende Gemeinschaften. Wir konzentrieren uns darauf, Einzelpersonen innerhalb dieser Gemeinschaften mit Informationen und Instrumenten zu versorgen, die ihnen zum Erfolg verhelfen.

Wir glauben, dass eine Vielfalt von Perspektiven entscheidend ist, um die Qualität der freien Wissensressourcen, die unsere Bewegung zur Verfügung stellt, zu erhöhen. Zuschüsse können ein wirkungsvolles Instrument sein, um das Wachstum neuer Projekte zu fördern, die Teilnahme neuer Wikimedianer aus mehr Ländern und Kulturen zu unterstützen und die Vielfalt der Beiträge innerhalb ausgereifter Projekte und in geografischen Gebieten mit etablierten Gemeinschaften von Beitragenden zu erhöhen. Unser Ziel ist es, eine innovative Strategie für die Vergabe von Zuschüssen zu entwickeln und umzusetzen, die das Wachstum von unterfinanzierten und aufstrebenden Regionen, Sprachen und Gemeinschaften in unserer Bewegung fördert. Wir unterstützen Strategien zur Verringerung der Kluft zwischen den Geschlechtern, sowohl was den Inhalt als auch was die Beitragszahler betrifft.

Wikipedia und die Wikimedia-Bewegung haben der Welt gezeigt, was der Einzelne erreichen kann. Die Vergabe von Zuschüssen beim WMF folgt dem Paradigma unserer freien Kulturprojekte, die Einzelpersonen in die Lage versetzen, sich gemeinsam für positive Veränderungen in ihren eigenen Gemeinschaften einzusetzen. Wir betrauen unsere Stipendiaten mit der Verantwortung, ihre eigenen Projekte zu entwerfen und zu leiten, während wir ihnen gleichzeitig Ressourcen zur Verfügung stellen, um diesen Projekten zum Erfolg zu verhelfen.

Wer wir sind

Wikimedia Zuschussvergabe ist eine Zusammenarbeit zwischen Stipendiaten, WMF-Mitarbeitern, Freiwilligenkomitees und Wikimedianern aus der ganzen Welt. Wir verbinden Menschen aus Dutzenden von Wikimedia-Projekten und -Geographien innerhalb unserer weltweiten freien Kulturbewegung.

Zuschussempfänger sind die Hauptverantwortlichen für die Vergabe von Wikimedia-Zuschüssen. Sie identifizieren neue Möglichkeiten und unerfüllte Bedürfnisse innerhalb ihrer lokalen Gemeinschaften und Wiki-Projekte, schlagen Projekte vor und begleiten sie bis zum Abschluss. Die Zuschussempfänger arbeiten mit WMF-Mitarbeitern, Ausschussmitgliedern und anderen Freiwilligen aus der Gemeinschaft zusammen, um ihre Projekte zu planen, ihre Ideen umzusetzen, ihre Wirkung zu messen und ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Das Team für Gemeinschaftsressourcen der Wikimedia Foundation unterstützt sechs Zuschussvergabe-Streams und Wikimania-Stipendien—Konferenz- und Reiseunterstützung, Projekt- und Schnellzuschüsse sowie Einfache und FDC Jahresplan-Zuschüsse. Es gibt sechs Zuschussprogrammbeauftragte, einen Zuschuss-Administrator, einen Konferenzorganisator und einen Gemeinschaftsorganisator. Die Mitarbeiter der Abteilung Gemeinschaftsressourcen arbeiten eng mit den WMF-Teams Learning & Evaluation, Education, Wikipedia Library, Community Liaison, Community Advocacy, Analytics, Legal, Finance und Executive zusammen.

Grantmaking committee members are the primary advisors and decision-makers within our grants programs. Our five committees are made up of contributors from different language Wikipedia and sister projects, and include volunteer participants from around the world. Committee members provide guidance and feedback to grant applicants, supporting prospective grantees throughout the proposal and review process. Grantmaking committees work with WMF staff to disburse over $8 million in annual funding.

Strong community participation is critical to our success. The broader Wikimedia community participates in grantmaking processes in important ways. Community members endorse and comment on grant proposals, brainstorm bold new initiatives in the IdeaLab, and share knowledge through Learning Patterns. They often participate with specific projects by offering their expertise, such as evaluation support or design help. Multilingual Wikimedians take the lead on translating and localizing grantmaking portals, instructional documentation, project reports, and blog posts, making the process and the outcomes of WMF grantmaking more accessible and engaging to non-English speakers.



Teile Wissen

Wir schätzen mutige Ideen und datengesteuerte Innovation. Eine effektive Vergabe von Zuschüssen erfordert die Beteiligung der Gemeinschaft an jedem Punkt des Prozesses. Unsere Gemeinschaftsportale bieten gemeinsame Arbeitsbereiche, in denen neue Ideen vorgeschlagen und verfeinert, Fragen gestellt und wertvolle Erfahrungen ausgetauscht werden können.