Recht auf Verschwinden

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
This page is a translated version of the page Right to vanish and the translation is 100% complete.
Abkürzung:
RTV

Das Recht auf Verschwinden wurde zuerst auf MeatBall vorgeschlagen, siehe Meatball: RightToVanish. Dieses Prinzip sagt aus, dass Autoren, die ein Projekt verlassen, ihre Beiträge entfernen lassen können, soweit sie nicht zur zentralen Projektaufgabe gehören.[1] Es ist dem WikiMindWipe ähnlich, ist aber weniger weitreichend. Im Kontext der Wikimedia Foundation wurde der Begriff zuerst auf der englischsprachigen Wikipedia verwendet. Dort wurde es schon vor Gründung der Foundation regelmäßig angewendet. (Siehe Wikipedia:Courtesy vanishing).

Wie die englische Wikipedia tolerieren die meisten anderen Wikimedia-Projekte das "Verschwinden" von Benutzern, die dauerhaft gehen wollen. Der Begriff ist insofern irreführend, als es sich nicht um ein "Recht" oder eine Garantie handelt, sondern um Kulanz gegenüber geschätzten Mitwirkenden, die gehen möchten. Da man die Beiträge unter der GFDL oder CC-BY-SA veröffentlicht, zwei unwiderrufliche Lizenzen, gibt es keine gesetzliche oder vertragliche Grundlage, um diese Inhalte oder deren Attribuierung zu löschen.

Wie ein Antrag, aus Wikimedia zu verschwinden, funktioniert

  • Benutzernamen - Benutzernamen können normalerweise nicht gelöscht, aber manchmal geändert werden. Auch danach kann es noch möglich sein, deine neuen und alten Namen ohne großen Aufwand zu verknüpfen.
  • Projektarbeit - Deine Arbeit, einschließlich "Signaturen" (die Unterschrift unter Kommentaren) auf allen außer deinen eigenen Benutzer- und Diskussionsseiten, wird normalerweise nicht geändert oder entfernt. Es gäbe sonst erhebliche Störungen. Individuelle Überarbeitungen einzelner Seiten, die personenbezogene Daten enthalten, können stattdessen per Oversight vorgenommen werden.
  • Benutzerseiten und ihre Unterseiten sowie andere Nicht-Artikelseiten, zu denen sonst niemand wesentlich beigetragen hat und deren Existenz sich nicht auf das Projekt auswirkt, können kulant geleert oder gelöscht werden. Benutzerdiskussionsseiten werden selten gelöscht.
  • Logs - Administrative und redaktionelle Protokolle zu Angelegenheiten, an denen du als Redakteur beteiligt warst, beispielsweise deine Bearbeitungshistorie auf anderen Seiten, bleiben normalerweise unter deinem alten Namen zugänglich.
  • Ähnliche Angelegenheiten, die im Folgenden ausführlicher besprochen werden, umfassen einen sauberen Start, Entfernung personenbezogener Daten aus der Öffentlichkeit, und andere Dinge, die du tun kannst.

Persönliche Daten und wie man sie entfernt

Hauptartikel: Datenschutzrichtlinie

Definition persönlicher Daten Daten, die du uns bereitstellst, oder Daten, die wir von dir erfassen und die verwendet werden könnten, um dich persönlich zu identifizieren. Konkret: auch wenn wir nicht unbedingt alle diese Datenarten erfassen, betrachten wir mindestens die folgenden Arten als „persönliche Daten“, wenn sie dich identifizieren können und nicht schon anderswo öffentlich sind:

  • (a) dein echter Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Passwort, Ausweisnummer, IP-Adresse, Informationen zum Internetbrowser, Kreditkartennummer;
  • (b) im Zusammenhang mit Daten aus dem Abschnitt (a) alle sensiblen Daten wie dein Geburtsdatum, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Ethnie oder Herkunft, Familienstand, Krankheiten oder Behinderungen, deine politische Zugehörigkeit und Religion; und
  • (c) alle Elemente der Abschnitte (a) oder (b) in Verbindung mit deinem Benutzerkonto.

Zwei Richtlinien behandeln persönliche Daten. Für Personen, die Wikimedia-Projekte bearbeiten oder lesen, gilt die Datenschutzrichtlinie. Personendaten in enzyklopädischen Artikeln unterliegen der Resolution über Artikel über lebende Personen. Das "Recht auf Verschwinden" bezieht sich spezifisch auf die erste Gruppe.

  • Die Wikimedia-Projekte löschen auf Bitte von Autoren/Beitragenden alle deren persönlichen Daten (höchstwahrscheinlich auf Benutzer- und Diskussionsseiten), solange sie nicht für administrative Zwecke benötigt werden (in der Regel werden sie das nur bei Missbrauch).
  • Für personenbezogene Informationen in enzyklopädischen Artikeln und darin genannten Personen gilt das Recht auf Verschwinden nicht. Siehe dazu die einschlägige Richtlinie zu biografischen Artikeln, die detailliert das Vorgehen und die Maßnahmen bei Beschwerden beschreibt.

Alternative Maßnahmen

Allgemein werden unfreiwillig offengelegte persönliche Daten mit Oversight behandelt; Anlass zu verschwinden besteht nur, wenn die veröffentlichte Information so offenkundig und erreichbar ist, dass Oversight keinen Schutz mehr bietet.

Man kann den Benutzernamen oft auch ändern, unter einer Vielzahl von Bedingungen und Prozeduren.

Wenn du in Wikimedia-Projekten deinen echten Namen oder ein langjähriges Pseudonym verwendet hast, kann, wie oben erklärt, im Prinzip alles, was du unter diesem Namen schreibst, auf diesen Namen und damit auf dich zurückverfolgt werden. Wenn du dich entscheidest, die Wikimedia-Projekte zu verlassen, gibt es aber einige Maßnahmen, mit denen diese Verbindung schwächen kannst:

  1. Ändere deinen Benutzernamen in einen Namen, den man nicht direkt mit dir assoziiert (siehe Benutzernamen ändern)
  2. Ändere Bezüge auf deinen vorigen Benutzernamen auf den neuen Benutzernamen (das kannst du selbst tun)
  3. Lösche deine vorhandenen Benutzerseiten und Benutzerunterseiten (kontaktiere dazu einen Administrator)
  4. Während du unter deinem alten Benutzernamen angemeldet bist, kannst du neue Benutzer- und Benutzerdiskussionsseiten für dein altes Benutzerkonto erstellen, in denen du kurz erklärst, dass du Wikimedia verlassen hast und darum bittest, nicht auf deinen Namen hinzuweisen.

Mach dir bewusst, dass alle deine Bearbeitungen oder Posts in der Versionsgeschichte unter dem jeweils benutzten Konto erscheinen. Pass also auf, und bearbeite nicht deine alten Seiten oder Seiten, die du regelmäßig besuchst, während du mit einem Namen angemeldet bist, den du damit nicht in Verbindung bringen willst.

Wie man das Verschwinden beantragt

Wenn du vom Recht auf Verschwinden Gebrauch machen willst, kannst du es auf eine der folgenden Arten beantragen:

  • Der beste Weg ist, Special:GlobalRenameRequest zu besuchen, das Interface zur Umbenennungs-Anforderung. Anfragen, die auf diese Weise gestellt werden, werden von globalen Umbenenern oder Stewards bearbeitet. Bitte nenne als Begründung "Antrag auf Verschwinden", und als gewünschten Benutzername "Umbenannter Benutzer nnnnnnn", ersetze nnnnnnn dabei durch zufällige Zeichen.
  • Wenn dein Wunsch besonders sensibel ist, kannst du die Stewards per E-Mail kontaktieren und die Umbenennung beantragen, wobei du "request for courtesy vanishing" ("bitte verschwindenlassen") als Betreff nimmst. Bitte verwende das Mailinterface unter Special:EmailUser/Wikimedia Global-renamers , oder maile an renamers(_AT_)wikimedia(_DOT_)org. Wenn du direkt mailst, füge bitte einen Nachweis bei, dass das Konto tatsächlich dir gehört. Bitte beachte, dass im VRTS System ein Datensatz geführt wird, der von jedem mit Zugriff auf die E-Mail-Warteschlange der Umbenenner eingesehen werden kann. Zugriff haben die gegenwärtigen Umbenenner, Stewards, und Mitarbeiter der Wikimedia Foundation.

Anmerkung

  1. Was in den Projekten als aufgabenrelevant angesehen wird, wird dem lokalen Ermessen überlassen, aber typischerweise betrifft dies eher den informativen Inhalt eines Projekts als die administrative Seite.

Siehe auch