Nachhaltigkeitsinitiative

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Sustainability Initiative and the translation is 98% complete.
Other languages:
Afrikaans • ‎Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎Deutsch (Sie-Form) • ‎English • ‎Esperanto • ‎Schweizer Hochdeutsch • ‎català • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎magyar • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎slovenčina • ‎suomi • ‎svenska • ‎čeština • ‎עברית • ‎اردو • ‎العربية • ‎مصرى • ‎മലയാളം • ‎中文 • ‎日本語
Willkommen bei der Nachhaltigkeitsinitiative!

Die Nachhaltigkeitsinitiative zielt darauf ab, die Auswirkungen der Wikimedia-Projekte auf die Umwelt zu reduzieren. Der Hintergrund dazu können Sie in Wikipedia nachlesen: der menschengemachte Klimawandel. Es ist unser aller Verantwortung, seine Auswirkungen zu reduzieren. Allerdings haben die Wikimedia-Projekte einen erheblichen CO2-Fußabdruck, vor allem durch den Stromverbrauch der Server und durch Flugreisen zu Wikimedia-Veranstaltungen.

Die Initiative konzentriert sich derzeit auf drei Hauptziele:

  1. Ökostrom für die Wikimedia-Server
  2. Fern-Teilnahme an der Wikimania und anderen Wikimedia-Veranstaltungen
  3. eine nachhaltige Anlagestrategie für das Vermögen der Wikimedia Foundation

2017 verabschiedete das Kuratorium der Wikimedia Foundation als Ergebnis dieser Initiative eine Resolution, welche die Wikimedia Foundation verpflichtet, ihre Umweltbelastungen zu minimieren, insbesondere bei den Rechenzentren, der Verwaltung, bei Reisen, in den Büros, im Einkauf sowie durch die Nutzung von Ökostrom. Die Verbesserung der Nachhaltigkeit unserer Bewegung verpflichtet sich dazu, „unsere Praktiken so auszurichten, dass sie die ökologische Nachhaltigkeit unseres Planeten unterstützen.“

Grüne Energie für die Wikimedia-Server

Knapp bestanden: Note „D“ für Wikipedia in der „Click Clean Scorecard“ von Greenpeace USA für 2015.[1]

Warum ist das wichtig?

Die Rechenzentren, auf denen Wikipedia und andere Wikimedia-Projekte gehostet sind, haben einen erheblichen CO2-Fußabdruck: 2018 kamen nur 6 % der 2,8 Gigawattstunden, die die Wikimedia-Server verbrauchen, aus erneuerbaren bzw. grünen Quellen. Dies führte zu einem Ausstoß von CO2-Äquivalenten in Höhe von 1,2 Kilotonnen.[2] Das Nachhaltigkeitsgutachten der Wikimedia Foundation von 2018 stellt fest, dass „der Wechsel der Server zu einer Stromversorgung aus erneuerbaren Energien [...] die bei weitem wirkungsvollste Maßnahme zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks der Organisation [ist].“[3] Als eine der beliebtesten Websites der Welt könnte Wikipedia auch andere Websites dazu inspirieren, sich für CO2-freies Hosting zu entscheiden,[4] während große Namen wie Facebook[5] oder Salesforce[6] bereits auf grünes Hosting umgestellt haben.

Was ist zu tun?

Die Wikimedia Foundation sollte ihre Rechenzentrums-Anbieter bitten, auf grüne Energien umzusteigen oder Anbieter wählen, die grünes Hosting anbieten.

Wer ist dafür zuständig?

Lydia Hamilton, Director of Operations, Wikimedia Foundation

Wie sieht der aktuelle Stand aus?

Working Waiting Im August 2017 sandte die Wikimedia Foundation Briefe an ihre Hosting-Anbieter CyrusOne und Equinix, um Informationen über die Energiequellen der Server zu erhalten. Equinix reagierte mit dem Hinweis auf die jüngste Übernahme eines Windparks in Oklahoma – was nicht zum Erreichen des Ziels beiträgt, da sich die Wikimedia-Server in Virginia in einem anderen Stromnetz befinden. CyrusOne antwortete nicht auf den an sie gerichteten Brief. In 2019 veröffentlichte die Wikimedia Foundation einen strategischen Plan zur „Identifizierung von Möglichkeiten zur CO2-Reduktion“ in ihrem Betrieb.[7] Im November 2020 untersuchte die Wikimedia Foundation „mehrere Optionen für ein neues Rechenzentrum, das nachhaltige Energie nutzt“.[8]

Fern-Teilnahme an der Wikimania

Warum ist das wichtig?

Internationaler Flughafen Suvarnabhumi, Bangkok, Thailand.

Internationale Reisen machen den größten Teil der CO2-Bilanz von Wikimedia aus: WMF-finanzierte Flüge und Hotelaufenthalte führten 2019 zum Ausstoß von 1600 Tonnen CO2.[9] Deshalb müssen wir nach Wegen suchen, wie wir weniger Flüge benötigen. Da es kontraproduktiv wäre, vorzuschlagen, die Wikimania einzustellen, müssen wir die Fernteilnahme an Wikimania und anderen Wikimedia-Veranstaltungen fördern. Der wichtigste Kanal für eine Fernteilnahme ist das Anbieten von Video-Aufzeichnungen oder -übertragungen.

Was Sie tun können

Die Wikimedia Foundation sollte für alle Vorträge auf der Wikimania und anderen Wikimedia-Veranstaltungen Video-Aufzeichnungen oder -übertragungen anbieten und das ausreichend lange vor den Veranstaltungen klar bekannt geben.

Wer ist dafür zuständig?

Joël Letang, Events Team Manager, Wikimedia Foundation

Wie sieht der aktuelle Stand aus?

Working Waiting Auf der Wikimania 2016 in Esino Lario wurde fast jeder Vortrag auf Video aufgezeichnet. Auf den Wikimanias in Montréal 2017 und in Kapstadt 2018 wurde nur ein kleiner Teil der Sitzungen online gestreamt.

Auf der Wikimania 2019 in Stockholm wurden einige Videos aufgezeichnet. Für den geschätzten CO2-Fußabdruck der Konferenz wurden Emissionszertifikate erworben.[10]

2019 hat die Wikimedia Foundation einen strategischen Plan um „Richtlinien für Distanz- sowie persönliche Teilnahme an Veranstaltungen einschließlich Möglichkeiten für das Anbieten von virtueller Teilnahme“ veröffentlicht.[11]

Wikimania 2020 was cancelled due to the pandemic; Wikimania 2021 will be entirely virtual.

Eine nachhaltige Investmentstrategie für das Wikimedia-Stiftungsvermögen

Warum ist das wichtig?

Indem wir in nachhaltige Unternehmen investieren, lassen wir Worten auch Taten folgen – wenn wir unsere Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren wollen, sollte die Wikimedia Foundation kohlenstoffintensive Industrien nicht finanzieren.

Was ist zu tun?

Die Wikimedia Foundation sollte für das Wikimedia-Stiftungsvermögen eine Anlagestrategie verfolgen, die die Umweltauswirkungen ihrer Investitionen berücksichtigt.

Wer ist dafür zuständig?

Lisa Seitz-Gruwell, Chief Advancement Officer, Wikimedia Foundation

Wie sieht der aktuelle Stand aus?

Working Waiting Die Mittel der Wikimedia-Stiftung wird derzeit bei der Tides Foundation investiert und die vorläufige Anlagestrategie enthält sehr allgemein gehaltene Nachhaltigkeitsvorschriften. Im Jahr 2021 werden die Wikimedia-Mittel aus der Tides Foundation abgezogen und die Wikimedia Foundation untersucht derzeit, wie die Nachhaltigkeit in der endgültigen Anlagestrategie am besten berücksichtigt werden kann. (Die im April 2018 verabschiedete Investitionsrichtlinie für die eigenen Investitionen der Wikimedia Foundation besagt, dass langfristige Investitionen in „Unternehmen mit einem herausragenden Nachhaltigkeitsprofil, insbesondere in Bezug auf Umweltfaktoren“, getätigt werden sollten, ohne diese Zielsetzung weiter zu definieren.)

Wie Sie helfen können

Zeigen Sie Ihre Unterstützung!

Derzeit unterstützen über 700 Community-Mitglieder die Nachhaltigkeitsinitiative. Bitte fügen Sie Ihren Namen der Liste der Unterstützer hinzu, um Ihre Unterstützung zu zeigen!

Es gibt auch Babelboxen für die eigene Benutzerseite auf Meta, in der englischen Wikipedia, deutschen Wikipedia, französischen Wikipedia und italienischen Wikipedia.

Weiterführende Lektüre

Folien zur Nachhaltigkeitsinitiative von der Wikimania 2017.

Anmerkungen