Strategy/Wikimedia movement/2018-20/Transition/Global Conversations/FAQ/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Strategy/Wikimedia movement/2018-20/Transition/Global Conversations/FAQ and the translation is 92% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎svenska • ‎русский • ‎العربية • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어

Hier sind einige Fragen (und unsere Antworten) zu diesen Online-Veranstaltungen. Für Fragen und Antworten zum Übergangsprozess im Allgemeinen schau dir bitte diese Seite mit allgemeineren FAQs an.

Fragen zu Inhalt und Programm

Was ist der Unterschied zwischen den Veranstaltungen am 21./22. November und am 5./6. Dezember?

Was werden wir in diesen „globalen Gesprächen“ tun? Was erwartet man von mir bei der Veranstaltung?

Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre Erfahrungen zu teilen und an Diskussionen in Kleingruppen mit Wikimedianern aus der ganzen Welt teilzunehmen. Es ist kein besonderes Fachwissen erforderlich. Es geht vor allem darum zuzuhören, sich auszutauschen, neue Menschen kennenzulernen und gemeinsam Prioritäten identifizieren, an denen wir im Jahr 2021 arbeiten sollten. Die Teilnehmenden müssen in diesen Diskussionen keine bestimmte Gruppe/Community/Organisation vertreten.

Um mehr über die bei jeder Veranstaltung geplanten Diskussionsthemen zu erfahren, besuch die Seite der Hauptveranstaltungen bzw. siehe oben.

Wer kann an diesen Veranstaltungen teilnehmen?

Jeder, der daran interessiert ist, an der Erstellung eines Umsetzungsplans für die Strategie der Bewegung mitzuwirken, ist willkommen. Jeder, der sich über unser Anmeldeformular angemeldet und unserer Friendly-Space-Regeln zugestimmt hat, kann an diesen Veranstaltungen teilnehmen. Die Anmeldung ist bis zum 20. November möglich, meld dich an!

Muss ich etwas tun, bevor ich zu den Veranstaltungen komme?

Obwohl kein spezielles vorheriges Fachwissen erforderlich ist, wird denjenigen, die daran teilnehmen möchten, dringend empfohlen, sich mit den Empfehlungen der Movement-Strategie vertraut machen. Die Empfehlungen werden das Hauptthema des Gesprächs sein. Im Idealfall haben die Teilnehmer vor den Veranstaltungen an einem Vorbereitungs- oder Prioritätensetzungstreffen teilgenommen, damit sie sich der von den Gemeinschaften vorgebrachten Prioritäten bewusst sind.

Wir verstehen, dass dies von einigen Teilnehmern viel verlangt ist, aber wir glauben, dass eine gründliche Vorbereitung eine bessere Entscheidungsfindung ermöglicht und sicherstellt, dass alle Teilnehmer mit dem Kontext beginnen, der für die Teilnahme an den Diskussionen erforderlich ist.

Ist ein geselliger Teil geplant?

Wir sind uns bewusst, dass diese Veranstaltungen für viele von uns die erste Gelegenheit sein werden, einander zu sehen und wieder miteinander in Kontakt zu treten, da im Jahr 2020 keine persönlichen Treffen stattgefunden haben. Während diese Veranstaltungen den Schwerpunkt auf die Erstellung eines Umsetzungsplans für die Strategie der Bewegung legen, werden wir Raum für einen „geselligen Part“ schaffen. Nach den Veranstaltungen werden wir 10 Gruppenräume für die Teilnehmer, die mit anderen zusammen sein wollen, für eine Stunde offen halten. Darüber hinaus können Sie unserer Telegram-Gruppe oder dem Wikimedia-Chat (auf Mattermost) beitreten, um sich mit den anderen Teilnehmern vertraut zu machen, Fragen zu stellen, wenn Sie welche haben, oder einfach nur chatten.

Wie kann ich mit anderen Teilnehmern kommunizieren?

Wir haben einige Kanäle eingerichtet, über die die Teilnehmer schnell miteinander kommunizieren können: Telegram, Wikimedia Chat. Du kannst auch die Diskussionsseite der Veranstaltung verwenden, um zu kommunizieren, Anfragen zu stellen oder Vorschläge zu machen usw.

Wie kann ich mit den Veranstaltern kommunizieren?

Schreib uns auf Telegram / Wikimedia Chat (siehe oben) oder per E-Mail, an: strategy2030(_AT_)wikimedia.org.

Wer organisiert diese Veranstaltungen?

Das Konzept der Veranstaltungen und der Ansatz zur Durchführung dieser virtuellen globalen Gespräche wurden von der sog. Transition Design Group durch einen offenen Designprozess erstellt. Die Veranstaltungen werden vom Movement Strategy Support Team der Wikimedia Foundation in Zusammenarbeit mit InsightPact organisiert, einem externen Anbieter mit Sitz in Thailand, der sich auf Online-Veranstaltungen und Moderationen spezialisiert hat. Das Support Team arbeitet mit dem Diensleister zusammen, um das detaillierte Design der Veranstaltung basierend auf dem Entwurf der Design-Gruppe zu erstellen (basierend diesem Entwurf). Während der Veranstaltungen steht das Support Team für Unterstützung bereit und stellt sicher, dass die Informationen im Wikimedia-Kontext weitergegeben werden, während InsightPact für die Durchführung der Veranstaltungen verantwortlich ist.

Fragen zu Sprachen und Teilnahme

In welcher Sprache werden diese Veranstaltungen abgehalten?

Während die Sprache, die in Präsentationen und Gruppensitzungen verwendet wird, Englisch ist, bieten wir Sprachunterstützung mit Live-Übersetzung und sprachspezifischen Diskussionsgruppen. Mindestens die folgenden Sprachen haben während der Veranstaltungen eine Live-Übersetzung: Französisch, Russisch und Spanisch. Wenn du eine Live-Übersetzungsoption in einer anderen Sprache organisieren möchte, wende dich bitte gerne ans Organisationsteam. Darüber hinaus werden die Organisatoren der Veranstaltung die Teilnehmer, wann immer möglich, in Diskussionsgruppen entsprechend ihrer bevorzugten Sprachwahl zusammenbringen. Bitte teile uns zu diesem Zweck in dem dafür vorgesehenen Abschnitt des Anmeldeformulars deine bevorzugte(n) Sprache(n) mit!

Gibt es andere Möglichkeiten, an diesen globalen Gesprächen teilzunehmen?

Es gibt einen speziellen Diskussionsseite auf Meta für diejenigen, die eher ein schriftliches Gespräch bevorzugen oder für diejenigen, die nicht an den virtuellen Veranstaltungen teilnehmen können. Die Seite besteht aus zehn Abschnitten, einen für jede Empfehlung, in denen Benutzer ihre Prioritäten besprechen können. Wir werden diesen Bereich mit Informationen aus den Veranstaltungen aktualisieren und dafür sorgen, dass die Inhalte verbunden werden. Als Ergebnis dieser Veranstaltungen werden die Teilnehmergruppen auch Berichte über ihre Prioritäten und Diskussionen vorlegen. Diese Berichte werden so bald wie möglich auf Meta veröffentlicht und stehen den Communities zur Prüfung und Rückmeldung zur Verfügung. Es gibt regelmäßig Updates.

Was bedeutet „Teilnahmeunterstützung“? Wie kann ich mich dafür anmelden?

Wir können Unterstützung anbieten, um Teilnahmehürden zu senkenwie z. B. Datenpakete und Kosten für Kinderbetreuung während der Veranstaltungen. Um sich zu bewerben, teile uns bitte deine Interesse daran im Anmeldeformular für die Veranstaltung mit. Wir werden uns dann per E-Mail mit dir in Verbindung setzen.

Fragen im Zusammenhang mit Zoom

Warum verwendet ihr Zoom für diese Veranstaltungen? Gibt es keine freie/offene Alternative dazu?

Nachdem wir mit vielen Organisatoren innerhalb der Free and Open-Bewegung und darüber hinaus gesprochen haben, haben wir uns für Zoom entschieden. Wir verwenden Zoom, weil es das stabilste Tool für große Gruppenmeetings ist und die Möglichkeit von Gruppenräumen bietet. Zurzeit bietet kein anderes, freies oder nicht freies Tool diese beiden Hauptfunktionen. Viele Community-Mitglieder sind bereits mit Zoom vertraut und es wurde häufig in Vorbereitungs- und Prioritätensetzungsveranstaltungen für diese Gespräche sowie für andere Veranstaltungen (z. B. CEE 2020 Online Meeting) verwendet.

Von dem was wir wissen, ist Zoom nicht unsicher in der Benutzung und das Unternehmen arbeitet seit Anfang 2020 an der Behebung von Sicherheitsproblemen. Sofern du nicht über Staats- oder Unternehmensgeheimnisse sprechst oder mit einem Patienten persönliche Gesundheitsinformationen teilst, erfüllt Zoom seinen Zweck. Wir gehen daher davon aus, dass das Sicherheitsrisiko Zoom zu verwenden, minimal ist. Generell gibt es kein Tool, das hundertprozentige Sicherheit bietet.

Wenn du Bedenken gegen die Verwendung von Zoom hast, teile uns dies bitte mit, und wir werden eine Lösung finden, um deinen Input in die Gespräche einzubeziehen (z.B. über unseren Diskussionsseite oder indem du deinen Input an jemand anderen delegierst).

Muss ich Zoom installieren?

Wir empfehlen dir dringend, die kostenlose Desktop-Anwendung für deinen Computer herunterzuladen. Sie ist für eine Vielzahl von Betriebssystemen verfügbar, einschließlich verschiedener Linux-Distributionen (siehe die von Zoom). Auch für Mobilgeräte kannst du dir die Zoom-App aus den App-Stores von Google und Apple herunterladen. Mit der Software/App ist deine Verbindung nach allem, was wir wissen, stabiler. Auch wenn du Zoom bereits installiert hast, überprüf bitte, ob du über die neueste Version verfügst. Wenn du über die neueste Version verfügst, kannst du den deinen Gruppenraum (z.B. für die gesellige Zeit während/nach der Veranstaltung) selbst auswählen.

Muss ich ein Zoom-Konto erstellen?

Nein, für die Teilnahme an diesen Veranstaltungen (und jeder anderen Veranstaltung auf Zoom) muss du kein Zoom-Konto erstellen. Wenn du jedoch den Web-Client von Zoom verwendest (d.h. du lädst die Software nicht herunter), musst du wiederum ein Zoom-Konto erstellen.