CentralNotice/Benutzungsrichtlinien

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
This page is a translated version of the page CentralNotice/Usage guidelines and the translation is 98% complete.
Outdated translations are marked like this.

Ziele

  1. Sei so unaufdringlich wie möglich.
  2. Sei so eng zugeschnitten wie notwendig.
  3. Sei Konsens-getrieben und respektiere unsere Prinzipien.
  4. Vermeide ständige Verwendung, um Bannerblindheit so viel wie möglich zu vermeiden und lass der lokalen Community etwas Raum.

Genehmigung

Jede Central Notice (-Gruppe) muss auf CentralNotice/Request beantragt und rechtzeitig in den CentralNotice/Calendar, das wichtigste Tracking- und Koordinationstool, eingetragen werden. Es muss außerdem eine Kontaktperson/Verantwortliche Person geben, die im Auftrag der Werbenden anfragt und die Spezifikationen definiert.

Alle Banner benötigen eine Kommentarperiode von mindestens 7 Tagen. Die Ziel-Wikis sollten über die Meta-Diskussion informiert werden, siehe Distribution list oder was am besten geeignet ist, um die am meisten interessierten Benutzer zu erreichen.

Standardbanner

Standardbanner für die gesamte Bewegung bezüglich Wikimania, Stewardwahlen, Boardwahlen, andere allgemeine Wikimediaabstimmungen und -umfragen und Wartungshinweise bedürfen keiner breiten Diskussion.

Streitfälle

Manche Kampagnen sind wegen ihrer Umsetzung umstritten, einfach weil ihr Inhalt ungewöhnlich ist oder weil ihre Übereinstimmung mit den Prinzipien noch nicht klar ist. Das gilt beispielsweise für Werbung für Initiativen mit Nicht-Wikimedia-Organisationen, Projektweite Proteste oder Unterstützungsaktionen.

Abhängig davon, wie kontrovers eine CentralNotice vielleicht ist, sollten solche zusätzlichen Themen mit der globalen Community an einem öffentlichen Ort wie dem Wikimedia Forum, wikimedia-l oder Requests for comment diskutiert werden. Lokale CentralNotices sollten tiefergehend überprüft werden; ein kleines Banner kann die Sichtbarkeit einer Diskussion für die am meisten betroffenen Autoren erhöhen.

Unterstützungsmaßnahmen betreffende Entscheidungen bedürfen einer Bestätigung der Wikimedia Foundation.

Kampagnenumsetzung

  • Relevante Zielgruppen - Schalte nur die erforderlichen Sprachen ein und zeige möglichst keine Banner in dem Benutzer unbekannten Sprachen (z. B. englischer Banner für nicht angemeldete Benutzer in einem nicht-englischsprachigen Projekt oder für eingeloggte Benutzer mit nicht-englischer Benutzeroberflächensprache). Banner zur Contenterstellung sollten in Contentprojekten angezeigt werden, nicht in Governance- und Hilfsprojekten wie Meta.
  • Kampagnengewichtung - Sofern es möglich ist, sollten Kampagnen weniger als 50% des Traffics betreffen. Ausgenommen sind nur Fälle, in denen es einen klaren Konsens der Community für eine andere Gewichtung gibt.
  • Anzeigelimit - Das Anzeigelimit und Kampagnen-Cookies sollten für alle Kampagnen genutzt werden. Üblich sind fünf Anzeigen und die Zurücksetzung nach mindestens sieben Tagen. Kampagnen, die in mehreren Wikis oder für längere Zeit laufen, benötigen strengere Begrenzungen.
  • Kampagnenlänge - Kampagnen sollten üblicherweise kürzer als zwei Wochen sein. Nur wenn der Erfolg nachgewiesen werden kann oder wenn es einen klaren Konsens der Community gibt, können Kampagnen ausnahmsweise einen Monat dauern.
  • Limit - Es gibt ein festes Limit von zwei Kampagnen je Monat für jede Kombination aus Sprache/Geografie/Projekt.
  • Alternativen - Kleinere Banner, lokale Hinweise und Massennachrichten können als Alternative zu CentralNotice genutzt werden.

  • Frei lizenziert - Bei allen Inhalten, darunter Text, Hintergrundbilder und Logos, muss es sich um freie Inhalte handeln.
  • Nur Wikimedia - Banner dürfen nur auf Wikimedia-Domains (entweder im Besitz der Wikimedia Foundation, von Wikimedia-Vereinen oder von freiwilligen Wikimedianern, die sich der Wikimedia Foundation gegenüber identifiziert haben) verlinken. Banner sollten keine Marken enthalten, die einem Unternehmen gehören.
  • Keine externen Ressourcen - Alle Bannerressourcen (Code oder Bilder) müssen aus einem Wiki stammen, das von der Wikimedia Foundation betrieben wird. Das Ziel des Links muss garantieren, der Datenschutzrichtlinie oder strengeren Vorschriften zu entsprechen.
  • Sichere Links (aus Oktober 2019) - Alle Links aus CentralNotice-Bannern müssen https-Verbindungen nutzen.

Spendensammlung

Banner für die Spendensammlung und für externe Umfragen sollten mindestens 90 Tage diskutiert werden. Außerdem ist in jedem Fall eine Genehmigung der Wikimedia Foundation erforderlich. Bitte kontaktiere Julia Brungs für diese Angelegenheiten.

Banner zur Online-Spendensammlung werden von der Wikimedia Foundation geschaltet, es ist jedoch übliche Praxis, das Timing von Spendenkampagnen für alle Länder (außer für die USA, UK, Kanada, Neuseeland und Australien) mit den lokalen Vereinen zu koordinieren. Das Ziel ist, dies etwa vier bis fünf Monate zu erledigen, jedoch können erhebliche Änderungen des Zeitraums für die Spendensammlung überall bis zu neun Monate vorher diskutiert werden.

Banner zur Online-Spendensammlung für lokale Vereine sind durch eine rechtliche Vereinbarung mit der Wikimedia Foundation genehmigt und benötigen keine zusätzliche Genehmigung.

Die Wikimedia Foundation und lokale Vereine, die Spendensammlungen oder Kampagnen zur steuerlichen Absetzbarkeit durchführen, müssen die Prinzipien für die Spendensammlung des WMF-Kuratoriums befolgen.

Umfragen

Dieser Leitfaden gilt für alle Wikimedia-Anfragen für Umfragen und wird auch intern als Referenz an WMF-Mitarbeiter ausgegeben

Software: Im Interesse des Datenschutz unserer Benutzer. Einzelpersonen, die Kampagnen mit Umfragen oder Formularen durchführen, die Informationen über CentralNotice sammeln, wird dringend empfohlen, per Email an surveys(_AT_)wikimedia.org ein Qualtrics-Konto zu beantragen und dieses zu nutzen. Dies schützt die Privatsphäre unserer Benutzer im Vergleich zu SurveyMonkey oder Google Forms besser.

Metriken: Es ist wirklich wichtig, darüber nachzudenken, wieviele Antworten du haben möchtest und erwartest (das ist nicht das gleiche), inklusive Aufschlüsselung nach Sprachen. Es wird bei allen Anfragen für Umfragen empfohlen, zu überlegen, welche Menge an gesammelten Daten nützlich ist, statt einfach so viele wie möglich zu sammeln, was am einfachsten wäre. Erwartungen zu formulieren ermöglicht es den CN-Administratoren, eine Kampagne so zu justieren, dass sie abhängig davon, wie gut das Ziel erreicht wird, intensiver oder weniger intensiv wird. Das geschieht alles im Sinne der Effizienz.

Größe des Publikums: Unsere größten Umfragen über die ganze Bewegung hinweg erreichen tausende von Autoren. Setze dir realistische Erwartungen daran, wieviele Antworten du erhalten wirst. Wenn eine Umfrage einen kleineren Fokus hat, solltest du keine Antwortrate erwarten oder fordern, die mit den größten Umfragen vergleichbar ist. Du erhältst möglicherweise nur hunderte oder dutzende Antworten. Wenn es für dein Zielpublikum repräsentativ ist, ist eine geringe Anzahl von Antworten nicht unbedingt schlecht. Vielleicht möchtest du auch in Erwägung ziehen, bestimmte Sprachen (Englisch oder Deutsch) unterzurepräsentieren, damit die Stimmen anderer Gemeinschaften lauter und im positiven Sinne voreingenommen sind.

Ist CentralNotice das richtige Werkzeug?: Obwohl es für alle Kampagnen gilt, solltest du bedenken, wer dein Publikum ist. Ziehe andere Kommunikationswege in Erwägung. Sende Umfragen an Benutzerdiskussionsseiten, Email-Adressen von Benutzern, Mailinglisten, soziale Medien, relevante Diskussionsseite und Projektdiskussionen, BEVOR du eine CentralNotice-Kampagne startest, wenn du dich an Autoren wendest.

Wartungsfenster

Banner für Wartungsfenster werden dann eingesetzt, wenn es nötig ist, üblicherweise durch WMF-Mitarbeiter. Sie nutzen ein spezielles Banner (bitte übersetze es). Diese können anhand ihrer Syntax identifiziert werden: 2019-09-17_Maintenance_window_Wikipedia.

Siehe auch