Wahlen der Wikimedia Foundation/2021/FAQ

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Wikimedia Foundation elections/2021/FAQ and the translation is 96% complete.
Outdated translations are marked like this.

Die Wahl endete am 31 August 2021. Es werden keine Stimmabgaben mehr akzeptiert.
Die Ergebnisse wurden am 7 September 2021 bekanntgegeben. Für Rückmeldungen zum Verlauf der Wahl 2021 bitte hier entlang.

Wikimedia-logo black.svg
Kuratorium-Wahlen 2021
Hauptseite
Kandidierende
Wahlinformationen
Übertragbare Einzelstimmgebung
Ergebnisse
Diskussionen
FAQ
Fragen
Organisation
Übersetzung
Dokumentation
Diese Box: siehe · Diskussion · Bearbeiten


Häufige Fragen zu den Board-Wahlen 2021

Zu den Board-Wahlen gibt es vielfach Fragen, mit dieser Seite sollen einige beantwortet werden. Sind noch Fragen offen? Dann stelle sie auf der Diskussionsseite, die Moderatoren haben ein Auge darauf. Natürlich kannst du dich auch direkt an das Moderatorenteam wenden.

Zeitleiste

Allgemeine Fragen zum Board

Q: Was ist "das Board"?

A: Das Board of Trustees der Wikimedia Foundation beaufsichtigt die Wikimedia Foundation. Das Board of Trustees setzt sich zusammen aus Mitgliedern, die von der Community und den Affiliates ausgewählt werden und aus ernannten Mitgliedern. Die Amtszeit eines Boardmitgliedes währt drei Jahre. Die Beitragenden zu Wikimedia-Projekten können ebenso wie die affiliates an diesem Auswahlprozess teilnehmen.


Q: Wer sind die Mitglieder des Boards?

A: Seit 2008 hatte das Board bis zu zehn Mitglieder, die Anzahl wurde kürzlich auf 16 erhöht. Acht Sitze werden durch Communitys und Affiliates ausgesucht, einer ist Jimmy Wales’ Sitz als Gründer und bis zu sieben Sitze werden vom Board kooptiert.


Q: Wie viele Boardmitglieder werden in dieser Wahl gewählt?

A: In dieser Wahl werden vier der Sitze gewählt, vier weitere folgen 2022. Dieses Jahr werden drei Sitze neu besetzt (die derzeit von Dariusz Jemielniak, James Heilman und María Sefidari besetzten) und ein Sitz wird erstmals besetzt auf Basis der kürzlichen Änderungen der Bylaws.

Wahlen

Q: Gibt es Voraussetzungen für die Wahlberechtigung?

A: Ja, die gibt es. Sie festzulegen ist Aufgabe des Elections Committee. Die Voraussetzungen sind auf der Wahlinformationsseite.


Q: Wie werden die Bearbeitungen jener Freiwilligen gezählt, die in verschiedenen Projekten mitarbeiten?

A: Die Regel lautet: ein/e Benutzer/in, eine Stimme. Deine Beiträge werden über alle Wikis der WMF hinweg gezählt, ob sie in deinem Heimatwiki stattfanden oder einem anderen.


Q: Wann werden die gewählten Kandidierenden ins Board aufgenommen?

A: Die endgültige Aufnahme wird für September erwartet.


Q: Was ist das Elections Committee (=Wahlausschuß) und wieso entscheidet es über die Wahlmethode?

A: Das Elections Committee beaufsichtigt die Wahlen der Community zum Wikimedia Foundation Board of Trustees und des Funds Dissemination Committee (FDC). Das Elections Committee und seine Vorgänger gibt es seit den ersten Wahlen 2004, es besteht aus Freiwilligen der Community.

Neu im Jahr 2021

Q: Warum wurde das Wahlsystem geändert?

A: Ein Präferenzwahlsystem zur besseren Repräsentation der Wählenden ist bereits seit langem diskutiert worden. Daher war es auch Gegenstand im Call for Feedback: Communitysitze im Board. Die beste detaillierte Wahlmethode (Condorcet, Schulze, STV) wurde dort diskutiert, eine Entscheidung fand aber nicht statt. Das Board gab diese Aufgabe daher an das Elections Committee weiter.


Q: Für welches Wahlsystem hat sich das Elections Comitee entschieden?

A: Das Elections Committee wählte das Verfahren der Übertragbaren Einzelstimmgebung. Dieses Wahlsystem erlaubt Wählenden eine Rangfolge der Kandidierenden festzulegen anstatt nur für eine einzelne Person zu stimmen. Versuch es hiermit: Wie würdest du deine Lieblingsnachspeisen in Reihenfolge bringen? Vielleicht so:

  • Schokolade
  • Kekse
  • Kuchen

Zwar magst du Schokolade am liebsten, aber selbst Kuchen ist immer noch köstlich. Anstatt jedoch nur für Schokolade stimmen zu können, kannst du hier auch für deine anderen Lieblingsdesserts stimmen und wenn auch andere Wählende für Kekse gestimmt haben, dann wird deine zweitliebste Wahl Wirklichkeit.


Q: Das ist ja diesmal eine große Kampagne zur Teilnahme an der Wahl - das gab's ja noch nie. Warum wird die Teilnahme an der Wahl diesmal so groß beworben?

A: Der Call for Feedback: Communitysitze im Board zeigte, dass nur wenige überhaupt von den Wahlen zum Board of Trustees wussten. Weltweit ist die Teilnahme schon immer niedrig gewesen - 2017 lag die Wahlbeteiligung bei etwas über 9%, in manchen großen Communitys sogar darunter. Es ist wichtig, die Teilnahme und Repräsentation durch breite Bekanntmachung zu erhöhen.


Q: Auf welcher Grundlage wurde die knapp 10%ige Wahlbeteiligung der Wahlen 2017 und das beabsichtigte Ziel von 20% kalkuliert?

A: Die Wahlen zum Board wurden bisher kaum aktiv beworben. In einigen Communitys wurde dies jedoch von Freiwilligen unternommen, dort hat sich die Wahlbeteiligung im Anschluß verdoppelt, so zum Beispiel in der ukrainischen oder vietnamesischen Wikipedia. Die Verdopplung der weltweiten Wahlbeteiligung scheint daher ein gutes Ziel.


Q: Warum werden nur 550 der Projekte angesprochen? Es gibt doch mehr - über 800!

A: Die 550 Projekte sind alle Projekte mit Wahlberechtigten. Unseren Daten zufolge haben die anderen Projekte bisher keine wahlberechtigten Teilnehmer, oft haben sie zu wenige Bearbeitungen oder die Projekte sind noch sehr jung.

Freiwillige Wahlhelfer

Q: Was sind Wahlhelfer?

A: Wahlhelfer sind Freiwillige aus der Community, die die Wahlen zum Board unterstützen. Sie halten ihre Communitys über alle Dinge zu den kommenden Wahlen auf dem Laufenden.


Q: Wozu werden die Wahlhelfer benötigt?

A: Es werden mehr Teilnehmende aus den lokalen Communitys benötigt, die sich an den Wahlen beteiligen.


Q: Wie aufwendig ist die Rolle als Wahlhelfer?

A: Es soll natürlich nicht zu aufwendig sein, wir erwarten ein bis zwei Stunden pro Woche, vielleicht etwas mehr während der Abstimmungsphase. Es gilt: die Rolle eines Wahlhelfers ist wie viele andere im Wikimedia Movement eine freiwillige, niemand außer den individuellen Freiwilligen bestimmt die Menge des Aufwands, die in sie fließt.


Q: Wie viele Wahlhelfer werden für eine Community oder ein Projekt benötigt?

A: Je mehr, je besser, mit vielen Wahlhelfern wird alles einfacher. Wir hoffen auf mindestens eine Person pro Community.


Q: Wie lange werden die Wahlhelfer aktiv sein?

A: Mit der Aufnahme der neuen Boardmitglieder im September ist der Wahlprozess zuende und auch die Rolle der Wahlhelfer.


Q: Gibt es Trainings für Wahlhelfer?

A: Wir gehen nicht davon aus, dass das nötig ist, da die Wahlhelfer ihre Community am besten kennen, falls es gewünscht wird, kann man aber darüber sprechen, ebenso wie bei jeder anderen Unterstützung.


Q: Gibt es Richtlinien für Wahlhelfer?

A: Das Moderationsteam wird einige mustergültige Vorgehensweisen zur Kommunikation vorschlagen und Vorlagen für Nachrichten liefern. Wenn anderes gewünscht wird, lasst es uns wissen.


Q: Macht es etwas aus, wenn ich nur am Wochenende Zeit habe?

A: Nein, alle können sich die Zeit und den Aufwand frei einteilen.


Q: Kann ich als Wahlhelfer auch in weiteren Wikis aktiv sein außerhalb dessen, für das ich mich zuerst gemeldet habe?

A: Klar! Melde dich einfach in der Tabelle an. Wichtig ist nur, dass du genug Zeit und auch Verbundenheit zu der jeweiligen Community hast.


Q: Kann ich mit anderen Freiwilligen zusammenarbeiten, die keine Wahlhelfer sind?

A: Aber sicher! Sprecht euch dazu nur gut ab, damit ihr wisst, wer was abdeckt.