Wahlen der Wikimedia Foundation/2022/Kandidierende

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Wikimedia Foundation elections/2022/Candidates and the translation is 78% complete.

Mitwirkende aus Wikimediaprojekten werden vom 23. August bis zum 6. September 2022 über die Besetzung von zwei Sitzen im Board abstimmen. Dies ist eine Gelegenheit, die Repräsentation, Vielfalt und Expertise des Boards als Team zu verbessern.

Liste der Kandidat*innen

Vorstellungen der Kandidierenden

Die Kandidat*innen sollen in ihren Bewerbungen auf die folgenden Aussagen antworten. Die Aussagen der Kandidat*innen sind auf die unten angegebenen Wortanzahlen begrenzt, die insgesamt 1400 Wörter beträgt:

  • Einleitende Stellungnahme / Zusammenfassung zur Kandidatur (maximal 150 Wörter)
  • Beiträge zu den Wikimediaprojekten, Mitgliedschaften in Wikimedia-Organisationen oder Affiliates, Aktivitäten als Organisator*in im Wikimedia Movement oder die Mitarbeit in einer mit dem Wikimedia Movement verbündeten Organisation. (max. 100 Wörter)
  • Fachkenntnisse in Bereichen, die vom Board als notwendig erachtet werden. (maximal 150 Wörter)
  1. Organisationsstrategien und -verwaltung
  2. Plattformtechnologie und/oder Produktentwicklung auf Unternehmensebene
  3. Staatswissenschaften und Recht
  4. Soziale Informationswissenschaft, Massendaten-Analyse und maschinelles Lernen
  • Gelebte Erfahrungen aus der ganzen Welt. Wir sind besonders an gelebten Erfahrungen aus den Regionen Afrika, Südasien, Ost- und Südostasien & Pazifik sowie Lateinamerika & Karibik interessiert. Wir glauben, dass Erfahrungen in diesen Regionen die Möglichkeiten des Boards erweitern können, das Ziel der "Movement Strategy", nämlich eine gerechtere Teilhabe, zu erreichen, obwohl wir wissen, dass auch andere Erfahrungen einen wichtigen Beitrag leisten können. (max. 250 Worte)
  • Kulturelle und sprachliche Kompetenz in anderen Regionen und Sprachen als deiner Heimatregion und -sprache. Interkulturelles Bewusstsein hilft, Brücken in unserer multikulturellen Community zu bauen. (max. 250 Wörter)
  • Erfahrung als Fürsprecher*in für die Schaffung sicherer und gemeinschaftlicher Räume für alle und/oder Erfahrung in Situationen oder Kontexten, in denen Zensur, Repression oder andere Angriffe auf die Menschenrechte herrschen. (max. 250 Worte)
  • Erfahrungen in Bezug auf eine Gruppe (oder als Mitglied, soweit du dich dafür entscheidest), die in der Vergangenheit diskriminiert wurde und in Machtstrukturen unterrepräsentiert ist (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kaste, Rasse, Ethnie, Hautfarbe, nationale Herkunft, Nationalität, Geschlechtsidentität, Geschlechtsausdruck, sexuelle Orientierung, Alter, Religion, Sprache, Kultur, Bildung, Fähigkeiten, Einkommen und Umwelt). (max. 250 Wörter)

Analyse-Komitee

Das Analyse-Komitee wird die Kandidaten mit einem Gold/Silber/Bronze-Rahmen bewerten. Diese Einstufung wird den Affiliates (Chapter und Usergroups) zur Planung ihrer Wahl zur Verfügung gestellt. Die Einzelheiten der Bewertung der einzelnen Kandidaten werden nicht veröffentlicht.

Nachdem die sechs Kandidaten während des Abstimmungsprozesses der Affiliates (Chapter und Usergroups) ausgewählt wurden, werden die Bewertungen der ausgewählten Kandidaten veröffentlicht, um die Community über die Abstimmung zu informieren. Dieses Verfahren zielt darauf ab, ein optimales Gleichgewicht zwischen der Weitergabe nützlicher Informationen und der Minimierung der unnötigen Bloßstellung von Kandidaten zu finden.

Communityfragen

In der Vergangenheit haben die Kandidaten Fragen aus der Community beantwortet.

Videoantworten auf Communityfragen

English-language transcripts of these videos.

Die Gesamtlänge der Videos beträgt 53:24 Minuten. Die Anzahl der Wörter knapp über 7300. Wenn du über 130 Wörter pro Minute lesen kannst (~Niveau von zehnjährigen) wird es schneller sein, zu lesen.

Wahlkampfphase

Die Wahlkampfphase ist eine Zeit der Vorbereitung auf die Wahl. Die Wähler erfahren mehr über die Kandidaten, indem sie ihre Aussagen in den Bewerbungen lesen, an Veranstaltungen teilnehmen, um von den Kandidaten zu hören, und ihre Antworten auf Fragen der Community lesen.