Strategy/Wikimedia movement/2018-20/Working Groups/Diversity/de

From Meta, a Wikimedia project coordination wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Strategy/Wikimedia movement/2018-20/Working Groups/Diversity and the translation is 98% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎português do Brasil • ‎العربية • ‎فارسی • ‎हिन्दी • ‎中文


Die Diskussionen der Arbeitsgruppe „Diversität“ bei der Wikimedia Conference,
von Habib M’henni, GFDL


Überblick

Stichwörter

Stichwörter

Kooperation, Förderung der Vielfalt, Lücken schließen, Privilegien, Bündnisse, Inklusion

Fokus

Fokus

  • Abbildung der Bereiche innerhalb der Bewegung, in denen Vielfalt gelebt wird, sowie der Bereiche, in denen Nachholbedarf besteht, sowie Projekte, die sich auf die Förderung von Vielfalt konzentrieren;
  • Suche nach Wegen, um das Bewusstsein für die vorhandenen Privilegien zu erhöhen und die damit verbundenen kulturellen, institutionellen, technologischen und verhaltensbezogenen Barrieren in Bezug auf Inklusion und die Wissensgerechtigkeit zu überwinden;
  • Wege zur Einbeziehung fehlender Stimmen und Schließen von Lücken bei Inhalten, Reichweite und Benutzern (sowohl hinsichtlich Zugang als auch Beiträgen).

Begründung

Begründung

Wikimedia-Projekte bieten der ganzen Welt einen neuen kooperativen Weg zum Sammeln und Teilen von Wissen und in diesem Rahmen die Möglichkeit, dem Konzept der Vielfalt im Umgang mit dem menschlichen Wissen mehr als jemals zuvor in der Menschheitsgeschichte Rechnung tragen zu können. Teil unserer Vision und strategischen Ausrichtung ist das Bestreben, „Wissen zu sammeln, das die menschliche Vielfalt vollständig darstellt“.

Gleichzeitig haben wir Probleme damit, zu definieren, was Vielfalt für unsere Bewegung bedeutet – und tatsächlich sind damit in den jeweiligen verschiedenen Kontexten verschiedene Dinge gemeint. Es kann die Inklusion aller Stimmen bedeuten, um ausgegrenzte Gruppen ins Zentrum zu rücken und für mehr Gerechtigkeit zu sorgen; und um die Vertretung von Menschen gewährleisten, die sich selber als von den anderen verschieden verstehen; und um Wege zur Unterstützung benachteiligter und unterrepräsentierter Regionen und Sprachen, Wissensinhalte und Gemeinschaften zu finden, die bislang aufgrund von Machtstrukturen und ungerechten Privilegien vernachlässigt wurden; und um die Lücke zwischen den Geschlechtern in Hinblick auf die Beteiligung an unseren Projekten als auch in Bezug auf Wissens- und Informationsinhalte zu schließen.

Obwohl die Vision von Wikimedia ihrem Wesen nach Vielfalt einschließt und viele Interessengruppen in der Bewegung sich von Anfang an in unterschiedlichster Weise für Vielfalt engagiert haben, stießen diese Bemühungen häufig auf Ablehnung und Gegenwehr von anderen Mitgliedern in unserer Gemeinschaft. Zu unseren strategischen Prioritäten gehört die Wissensgerechtigkeit und wenn wir uns in diese Richtung bewegen wollen, benötigen wir Lösungsstrategien, um die dafür erforderlichen Veränderungen zu gestalten, untereinander zu Verbündeten zu werden und um die Stimmen zu unterstützen, die uns voranbringen.

Die Arbeitsgruppe für Vielfalt beschäftigt sich mit der Frage, wie unterschiedliche Konzepte in Hinblick auf Vielfalt aussehen, wie Wikimedianer zu Verbündeten unterrepräsentierter Gruppen werden können, und was wir in unseren Strukturen ändern müssen, damit wir wirklich „Menschen jedes Hintergrunds willkommen heißen, um starke und vielfältige Gemeinschaften aufzubauen“. Dadurch können wir besser verstehen, welche Programme, Prioritäten und Unterstützungssysteme wir zur Behandlung dieser Aspekte einführen müssen.

Leitfragen

Leitfragen

Diese Fragen sollen nicht getrennt voneinander beantwortet werden, sondern der Gruppe helfen, ihren Diskussionen untereinander und ihrem Austausch mit allen an der Wikimedia-Bewegung Beteiligten einen passenden Rahmen zu geben.

  • Welche Privilegien und Machtstrukturen verhindern Fortschritte bei der Umsetzung unserer strategischen Ausrichtung und Vision?
  • Was müssen wir tun, um Veränderungen zu unterstützen und auf Bedenken innerhalb der Gemeinschaft zu reagieren?
  • Wie können wir zu Verbündeten unterrepräsentierter Gruppen werden und in dem Ringen um Wissensgerechtigkeit den Strukturen von Macht und Privilegien entgegenwirken?
  • Wie erweitern wir die Präsenz von Wikimedia weltweit mit einem besonderen Fokus auf unterversorgte und aufstrebende Gemeinschaften, zu denen u. a. indigene Völker in den industrialisierten Ländern und Regionen der Welt, wie beispielsweise Asien, Afrika, der Nahe Osten und Lateinamerika gehören?
  • Wie binden wir diejenigen ein, die noch nicht Teil der Bewegung sind?

Mailingliste

wg2030-diversity@wikimedia.org

Mitglieder

Name Organisation/Projekt Rolle Region/Land
Afifa Afrin Wikimedia Bangladesh Freiwillige Südasien
Amir Aharoni Freiwillige Nordamerika, Westasien, Mittel- und Osteuropa
Astrid Carlsen Wikimedia Norge Mitarbeiter Nordeuropa
Camelia Boban WikiDonne-Benutzergruppe, Ausschuss für Mitglieder der Wikimedia-Bewegung Kuratoriumsmitglied Westeuropa, Mittel- und Osteuropa
Esra'a Al Shafei Wikimedia Foundation Kuratoriumsmitglied Westasien
Galder Gonzalez Benutzergruppe baskischer Wikimedianer Mitarbeiter Westeuropa
imacat Wikimedia Taiwan Kuratoriumsmitglied Ostasien
Jorge Vargas Wikimedia Foundation Mitarbeiter Nordamerika, Südamerika
Iván Martínez Wikimedia México, Wikimania-Ausschuss Freiwillige Nordamerika, Südamerika
Marc Miquel-Ribé Amical Wikimedia Freiwillige Westeuropa
Sam Oyeyele Wikimedia-Benutzergruppe Nigeria Kuratoriumsmitglied Westafrika
SusunW Women in Red Freiwillige Nordamerika, Lateinamerika & die Karibik
Walaa Abdel Manaem Benutzergruppe ägyptischer Wikimedianer Freiwillige Nordafrika, Westeuropa

Reports and documents

Recommendations

Seht Euch bitte die Entwürfe der Vorschläge an (August 2019)

  1. Code of Conduct
Discuss
  1. Content Diversity Metrics and Guidelines
Discuss
  1. Digitization and Resource Prioritization for Marginalized Groups
Discuss
  1. Adopting Body Quotas for All Governing Bodies
Discuss
  1. Identifying the Wikimedia Editing and Community Diversity Barriers in Each Country and Introduce Them in Wikidata
Discuss
  1. Parameterized User Pages for Encouraging and Measuring Community Diversity
Discuss
  1. Ombudsperson / Community-WMF Liaison
Discuss
  1. Resource Allocation for Securing Diversity in International Collaborations
Discuss
  1. Terms of Use/Licensing Policy
Discuss
  1. Wikioral, a Project with Voice Recordings
Discuss
  1. Creating a Wikipedia Diversity Newsletter
Discuss
  1. Language diversity
Discuss
  1. Notability and Reliable Sources
Discuss

Es gibt auch eine kurze, übersetzte Version , die für den einfacheren Einstieg vorbereitet wurde.

Scoping document

Aktivitäten und Berichte

Bericht der Arbeitsgruppe für die Wikimedia-Konferenz (2018)

Ressourcen

Bericht der Arbeitsgruppe für die Wikimedia-Konferenz

Dies ist eine Übersicht über die Ergebnisse der Diskussion zu Vielfalt und Inklusion auf der Wikimedia-Konferenz 2018. Die Gruppe diskutierte über Folgendes 1. Welchen Umfang sollte dieser Themenbereich haben, 2. Wer sollte der Arbeitsgruppe angehören, und 3. Wie sollte die Arbeit in der Arbeitsgruppe organisiert sein.

Schwerpunkte der Diskussion
Schwerpunkte der Diskussion

Die Gruppe Vielfalt und Inklusion auf der Wikimedia-Konferenz 2018 betonte, dass ein Aktionsplan für das Thema Vielfalt bereits diskutiert und während der Wikimedia Diversity Conference 2017 entwickelt wurde. Alle Ideen bleiben relevant. Die Gruppe erwähnte ausdrücklich, dass sich thematische Bereiche dieser Arbeitsgruppe mit denen anderer Arbeitsgruppen, insbesondere Partnerschaften, Community Health, Kapazitätsaufbau und Technologie überlappen werden.

Was? Wer? Wie?
  • Die Gruppe begann mit der Erarbeitung und Skizzierung
    • der Definition von Vielfalt und Inklusion im Zusammenhang mit Inhalten, Mitwirkenden, Gemeinschaften und Zugriffsmöglichkeiten.
    • der aktuellen Barrieren, die die Inklusion erschweren
  • Die Gruppe formulierte Fragen in Bezug auf folgende Themen:
    • Die Rolle der Technologie für die Förderung von Vielfalt und Inklusion
    • Überdenken die Wiki-Struktur, um ihr einen kultur- und kontextspezifischen Charakter zu geben
  • Die Arbeitsgruppe sollte sich wie folgt zusammensetzen:
    • Diejenigen, die Auswirkungen einer größeren Wiki-Vielfalt spüren würden.
    • Diejenigen, die wünschenswerte Veränderungen umsetzen können
  • Zu den Beratern könnten gehören:
    • Vertreter verschiedener unterrepräsentierter Gemeinschaften, gefährdete Gruppen, körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen usw.
  • Vereinbarung von Prinzipien (z. B. kulturelle Sensitivität, Transparenz, Inklusivität)
  • Einigung über die arbeitsgruppenübergreifenden Prozesse, sodass Kommunikation und Koordination zwischen ihnen kohärent sind.
  • Nominierung von Kandidaten für die Arbeitsgruppe auf Basis vorläufig vereinbarter Kriterien.
  • Gliederung der Arbeitsgruppe in Untergruppen, die sich mit bestimmten Themen befassen.
  • Darstellung der bereits durchgeführten Forschung und Recherche.
  • Etablierung von Prozessen zur Einbindung von Beratern in verschiedenen Phasen der Arbeit und mit Beiträgen zu unterschiedlichen Fragen.

Wenn du mehr über die Diskussionen der Arbeitsgruppe zu diesem Thema erfahren möchtest, lies bitte die Unterlagen in der Dokumentation.

Ressourcen

Vorhandene Materialien

Im Folgenden findet sich eine nicht vollständige Liste. Bitte füge weitere Quellen hinzu, die Kontext- bzw. Hintergrundinformationen und Einblicke in den Themenbereich bieten.